Sexuell frustriert.....

DruckversionPDF-Version

Ich glaube ich kann mein Problem mittlerweile einigermaßen lokalisieren. Alles läuft auf eine sexuelle Frustration hinaus.

Seit 40 Jahren bin ich sexuell frustriert. Das erste Mal mit 12, als ich "ausversehenen" gekommen bin, lag ich im Bett, im Gemeinschaftszimmer mit meinen Schwestern. Ich glaube nicht, dass sie irgendetwas davon mitbekommen haben. Mir war es jedoch so peinlich und unangenehme, dass ich es bis heute als negatives Gefühl mit jeder sexuellen Handlung verbinde.

Seit dem habe ich dann auch nie wirklich ein sexuelles Erlebnis mit einer Frau gehabt. Ich war und bin auf der Suche nach dem Grund dafür, dass meine sexuelle Störung sich so tief eingebrannt hat aber ich bin damit kein Stück weiter gekommen.

Ich habe versucht heraus zu finden ob ich schwul oder transsexuell bin. Das kann ich mittlerweile verneinen.

Meinen Schwanz wäre ich, bis heute, gerne losgeworden. Damit hätte ich dann eine Erklärung gehabt warum ich keinen Sex mit einer Frau haben kann, dabei hätte ich dann vielleicht auch noch mit etwas Mitleid rechnen können.

Augenblicklich habe ich absolut keine Idee wie ich aus der Klemme heraus komme. Bisher habe ich keine einzigen Therapeuten gefunden, mit idem ich hätte darüber reden können.

Meine aktuelle Therapie bin ich dabei zu beenden. Auch aus diesem Grunde, weil ich mit meiner Therapeutin nicht darüber reden kann. Meine Angst geht dahin, dass dies ein Thema ist bei dem mir niemand helfen kann und dass sie dafür nicht zuständige ist. Also stehe ich wieder alleine da, wie immer.

Ich komme mir richtig doof vor. Über jeder Begegnung hängt dieses schwere Tuch, das mich nicht atmen lässt, dass alles erstickt.

Ich kann mich selber nicht anschauen weil ich nur einen hässlichen Versager sehe. Ich bin dem Glauben verfallen, dass mich alle Andern auch so sehen. Wie gehe ich damit um, dass Männer, per se, als lüsterne Schweine tituliert werden und ich davon noch als Steigerung angesehen werden.

Alles in allem hat sich in mir so ein negatives Bild von mir selbst verfestig, dass ich mich als Ausgeburt alles Schlechten sehen.

 

 

TitelAutorDatumBesucher
LiebesfilmeObstruction30/03/2018 - 13:56271
SchockObstruction28/03/2018 - 13:31322
nur für mich selbst zur Erinnerung ---Es geht mir grad echt gutObstruction24/03/2018 - 11:54256
Wenn ich nicht ich wäreObstruction22/03/2018 - 22:09280
JaObstruction22/03/2018 - 12:13269
Emotional stabil?Obstruction21/03/2018 - 23:08298
11 Dinge, die man depressiven Menschen nicht sagen sollte.........Obstruction15/03/2018 - 18:07366
In einem See verdurstenObstruction04/03/2018 - 23:03419
14 TageObstruction03/03/2018 - 18:46399
Was überhaupt nicht gehtObstruction25/02/2018 - 21:19379
Wenn ich in der Zeit zurück reisen könnteObstruction25/02/2018 - 17:01478
Es warmal wiedersoweit.Obstruction24/02/2018 - 20:06667
Es warmal wiedersoweit.Obstruction24/02/2018 - 20:06326
17.02.2018Obstruction17/02/2018 - 18:15394
Trend oder WendeObstruction23/01/2018 - 08:57369
Der selbe Mist oder was neues?Obstruction09/01/2018 - 06:50409
Gester und HeuteObstruction29/11/2017 - 08:45333
BerlinObstruction28/11/2017 - 09:02400
BrückentagObstruction30/10/2017 - 13:40481
Zuversicht und suizidObstruction21/10/2017 - 20:28403
BiskuitbodenObstruction25/08/2017 - 05:24465
Physikalische GesetzeObstruction20/08/2017 - 18:25452
ZIELEObstruction16/07/2017 - 10:59481
Hmmmm......Obstruction03/07/2017 - 12:56523
offensichtlichObstruction01/07/2017 - 14:19583
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...