Di. 03. April 2018 (Krankenschein)

DruckversionPDF-Version

Nachdem ich letzte Nacht wieder mehrmals mit heftigen Hustenanfällen (und Rasseln in den Bronchien) wach geworden bin, heute morgen auch total heiser war, habe ich mich krank gemeldet und bin zum Arzt gegangen.

Also kurz bevor ich losgehen wollte, da habe ich vorsichtshalber in der Praxis angerufen. Das Wartezimmer sei aktuell voll. Ich solle bitte noch etwas warten, erst gegen 11 Uhr in die Praxis kommen. Dann sei der erste Schwung von morgens schon mal weg.

Ich war dann auch um 11 Uhr dort, hatte 3 Patienten vor mir.

Die Ärztin ist dafür bekannt, dass sie sich für jeden Patienten in Ruhe Zeit lässt. Bei ihr ist man keine "Nummer", sie ist sehr menschlich und persönlich.

Ich musste noch bis etwa 12.15 Uhr warten. 

Nach mir kam noch eine weitere Patientin, die ich zufällig vom Sehen her kannte. Sie wohnt im Nebenhaus, ist 88 Jahre alt (was sie mir erzählt hat) und hat einen Hund. Ich habe sie schon oft beim Gassi-Gehen gesehen, wir sind schon öfters ins Gespräch gekommen. Auch im Wartezimmer kamen wir sofort wieder ins Gespräch, dadurch ging die Wartezeit auch gut um.

Bei dieser Ärztin war ich zuletzt im November 2016, mit meiner letzten heftigen Erkältung. Sie hat mich darum beneidet, dass ich so gute Abwehrkräfte habe, dass ich jetzt so lange davon verschont geblieben war.

Ja, aber jetzt hat es mich halt doch erwischt. 

Nach einem kleinen Gespräch hat sie mich natürlich abgehorcht. Die Lungen sind frei, aber die Bronchien sitzen ordentlich zu. Beim tiefen Atmen bekam ich einen Hustenanfall nach dem Anderen, es war total am rasseln, was wieder mächtig weh tat. Ja, eine akute Bronchitis.

Die Stimme bzw. die "fehlende" Stimme (die Krächzstimme) kommt wieder von der Nebenhöhle. Die ist entzündet. Nicht vereitert, aber dennoch entzündet. Das muss ebenfalls behandelt werden, damit es nicht chronisch wird. 

Also Antibiotika und Kortison, das volle Programm. 

Sie hat mich für eine Woche, bis nächsten Dienstag krank geschrieben. Am Dienstag soll ich nochmals in ihre Praxis kommen. Sie will dann nochmals meine Bronchien abhorchen. Eventuell dann Verlängerung. Ich bin erst gesund, wenn die Bronchien wieder frei sind, nicht mehr rasseln.

Dann bin ich erst zur Apotheke gegangen. Das Antibiotikum musste erst bestellt werden, das hole ich heute Nachmittag noch ab.

Dann bin ich zur Bäckerei gegangen. Zum einen Brötchen, aber auch Nervennahrung. Ich konnte nicht anders. Ein Tütchen Schoko-Spritzgebäck. Darauf freue ich mich schon.

Mein Freund war ebenfalls beim Arzt. Er ist diese Woche weiterhin krank geschrieben. 

Er war zum Röntgen, die Lunge ist in Ordnung. 

Es wurde bei ihm ein großes Blutbild gemacht. Weil Atemprobleme auch vom Herzen kommen könnten, wurden auch die Herzwerte gemessen. Die Werte bekommt er morgen gesagt. 

Ich habe meine Ärztin auch wegen Sport gefragt. Ich soll mich zwar viel schonen, bin aber nicht rein bettlägerig. "Leistungssport" sei natürlich tabu (kein Fahrradfahren, nichts für die Kondition, das schaffen meine Bronchien aktuell nicht), aber ein bisschen Laufen, ein paar Kniebeugen usw. hätten noch keinem Menschen geschadet. Ich habe ihr direkt gesagt, dass ich bei zu viel Ruhe Angst habe, dass ich mich in Kürze wegen Schmerzen nicht mehr bewegen könnte. Nein, ein bisschen Bewegung soll ich ruhig haben. Sonst würde mein Kreislauf auch viel zu tief absacken. Aber bitte nichts übertreiben.

So, jetzt ruhe ich mich erst etwas aus. Heute Vormittag hatte ich ja genug Stress und Aufregung.

TitelAutorDatumBesucher
Fr. 26. Jan. 2018PetraM27/01/2018 - 12:211599
Do. 25. Jan. 2018PetraM26/01/2018 - 04:021192
Mi. 24. Jan. 2018PetraM25/01/2018 - 08:251211
Di. 23. Jan. 2018PetraM24/01/2018 - 08:191000
Mo. 22. Jan. 2018PetraM23/01/2018 - 05:141121
So. 21. Jan. 2018PetraM22/01/2018 - 02:572297
Sa. 20. Jan. 2018PetraM21/01/2018 - 16:281571
Fr. 19. Jan. 2018PetraM20/01/2018 - 14:121578
Do. 18. Jan. 2018PetraM19/01/2018 - 03:232602
Mi. 17. Jan. 2018PetraM18/01/2018 - 07:431043
Di. 16. Jan. 2018PetraM17/01/2018 - 03:491609
Mo. 15. Jan. 2018PetraM16/01/2018 - 08:403584
So. 14. Jan. 2018PetraM15/01/2018 - 03:181111
Sa. 13. Jan. 2018PetraM14/01/2018 - 16:291762
Fr. 12. Jan. 2018PetraM13/01/2018 - 07:091277
Do. 11. Jan. 2018PetraM12/01/2018 - 05:331061
Mi. 10. Jan. 2018PetraM11/01/2018 - 08:091494
Di. 09. Jan. 2018PetraM10/01/2018 - 05:231927
Mo. 08. Jan. 2018PetraM09/01/2018 - 04:341116
So. 07. Jan. 2018PetraM08/01/2018 - 02:551212
Sa. 06. Jan. 2018PetraM07/01/2018 - 05:551854
Fr. 05. Jan. 2018PetraM06/01/2018 - 10:512501
Do. 04. Jan. 2018PetraM05/01/2018 - 03:271925
Mi. 03. Jan. 2018PetraM04/01/2018 - 03:251806
Di. 02. Jan. 2018PetraM03/01/2018 - 03:181281
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...