Di. 21.04.2020

DruckversionPDF-Version

Am Dienstag fand ich es schön,

dass ich morgens im Zug ein nettes, interessantes und sehr informatives Gespräch mit dem Zugbegleiter hatte.

Aktuell sind offiziell keine Kontrollen. Deswegen setzen sich viele einfach so in die erste Klasse. Darüber beschweren sich natürlich diejenigen, die extra dafür bezahlen.

Die Zugbegleiter gehen deshalb immer mal wieder "einfach so" durch die Wagen und erwähnen es "nebenbei", dass es die erste Klasse ist. Immerhin bekommen dann manche ein schlechtes Gewissen (ohne offizielle Kontrolle) und gehen von sich aus rüber in die zweite Klasse.

Ich wollte sofort mein Ticket aus der Tasche holen, aber der Zugbegleiter sagte direkt, nein danke, ich kenne Sie, habe Sie im Laufe der Zeit schon mehrmals kontrolliert. Ich weiß, dass Sie ein gültiges Ticket haben. Das fand ich interessant, dass er sich an mich erinnern konnte. 

Ja, und schon waren wir sozusagen mitten in einem interessanten Gespräch. Die Kontrollen gehen in Kürze, etwa Anfang Mai weiter. So wie sich jetzt alles nach und nach einpendeln wird.

Mit Vorsichtsmaßnahmen müssen wir weiterhin leben, das Virus wird bleiben. Die Menschen müssen sich der Situation nach und nach entsprechend anpassen. Aber trotzdem wird alles wieder den gewohnten Gang gehen, wenn auch zum Teil in anderer Art und Weise (also mehr Abstand halten usw.). 

dass ich, obwohl alle anderen im Home-Office sind, einen netten und guten Kontakt zu meinen Kolleginnen halte. Teils per Telefon, teils per E-Mail und auch per WhatsApp. Mit einer Kollegin schicke ich immer mal wieder schöne Fotos hin und her. Mit einer anderen Kollegin schöne und originelle Sachen usw. 

Nein, nicht "aus den Augen, aus dem Sinn", sondern wir bleiben trotzdem in gutem Kontakt. 

dass mein Freund die Waschmaschine in den Griff bekommen hat. 

Wir haben ja keinen Trockner, schon seit Jahren nicht mehr. Ich hänge alles auf zum Trocknen. Aber gerade bei Handtüchern und Unterwäsche nutze ich auch Weichspüler. 

Eine Flasche war "fies", also der Weichspüler total dickflüssig. Damit habe ich das Fach "verstopft". Ein "Pfropfen", der Weichspüler hing im Fach fest, es floss nichts mehr in die Maschine.

Um das Fach auseinander zu nehmen braucht man etwas Kraft. Dabei hat mein Freund geholfen. 

Das Fach nach oben in die Wohnung geholt. Spülbecken voll mit heißem Wasser. Das Fach (diese Schublade) darin eingeweicht und den festsitzenden Weichspüler raus gemacht (es hatte sich darin gut was fest gesetzt). Dann das Fach mit einem kräftigen Ruck wieder in die Waschmaschine gesteckt.

Danach habe ich noch eine Maschine gewaschen. Alles gut, alles wieder in Ordnung. Sie läuft wieder ganz normal, "zieht" auch wieder den Weichspüler richtig aus dem Fach. Der Pfropfen, der das Loch verstopft hatte, ist wieder weg. 

Besser so, als einen Handwerker zu bestellen oder womöglich eine neue Waschmaschine kaufen zu müssen!!

dass ich abends, obwohl ich dann mächtig müde war, zumindest noch ein kleines Sportprogramm, mein Grundprogramm sozusagen durchgezogen habe. 

5 Minuten Programm
10 Kniebeugen (4 kg Kugelhantel nach vorne strecken).
20 Kettlebell Swing (6 kg Kugelhantel).
15 Bizeps-Curls (4 kg Hanteln).
Gerade vorbeugen, 15 mal Rudern, Ellenbogen nach hinten ziehen (4 kg Hanteln).
Gerade Stehen, 10 mal Seitheben (Arme seitlich hoch bis Schulterhöhe mit 4 kg Hanteln).
Schulterdrücken, Arme 10 mal mit den 4 kg Hanteln nach oben strecken.

TitelAutorDatumBesucher
Di. 20. Okt. 2020PetraM21/10/2020 - 08:116
Mo. 19. Okt. 2020PetraM20/10/2020 - 08:5713
So. 18. Okt. 2020PetraM19/10/2020 - 08:4519
Sa. 17. Okt. 2020PetraM18/10/2020 - 18:3031
Fr/Sa 16/17 Okt. 2020PetraM18/10/2020 - 00:5962
Do. 15. Okt. 2020PetraM16/10/2020 - 09:1083
Mi. 14. Okt. 2020PetraM15/10/2020 - 09:03167
Di. 13. Okt. 2020PetraM14/10/2020 - 07:58171
Mo. 12. Okt. 2020PetraM13/10/2020 - 07:53175
So. 11. Okt. 2020PetraM12/10/2020 - 07:43173
Sa. 10. Okt. 2020PetraM11/10/2020 - 18:32149
Fr. 09. Okt. 2020PetraM10/10/2020 - 21:21193
Do. 08. Okt. 2020PetraM09/10/2020 - 07:37314
Mi/Do 07./08. Okt. 2020PetraM08/10/2020 - 17:15277
Di. 06. Oktober 2020PetraM07/10/2020 - 08:17264
Mo. 05. Oktober 2020PetraM06/10/2020 - 07:46252
So. 04. Oktober 2020PetraM05/10/2020 - 07:46248
Sa. 03. Oktober 2020PetraM04/10/2020 - 19:08257
Fr. 02. Oktober 2020PetraM03/10/2020 - 17:43338
Do. 01. Oktober 2020PetraM02/10/2020 - 06:54318
Mi. 30. September 2020PetraM01/10/2020 - 07:13322
Di. 29. September 2020PetraM30/09/2020 - 07:01217
Mo. 28. September 2020PetraM29/09/2020 - 03:36311
So. 27. September 2020PetraM28/09/2020 - 03:05310
Sa. 26. September 2020PetraM27/09/2020 - 15:16341
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...