Dienstag, 14.05.2013, Wassergymnastik

DruckversionPDF-Version

O man, war das heute ein Tag. Ein totales Auf und Ab der Gefühle und Gedanken.

Auf der Arbeit lief es zunächst super gut. In einem Bereich hatte ich ja einen mächtigen Rückstand, was mich die ganze Zeit über ziemlich belastet hat. Ich kam damit irgendwie nicht so richtig voran. Heute habe ich mich ganz intensiv damit beschäftigt, habe etwa 10 bis 15 Briefe geschrieben (ich habe nicht genau mitgezählt) und habe davon tatsächlich alles wegbekommen. Absolut super klasse, ich kann es selber noch nicht glauben und bin total happy darüber, dass ich das jetzt endlich wieder im Griff habe. Morgen in diesem Bereich noch etwas Ablage machen, aber dann bin ich dabei wieder "Up to date". Ich will nie, nie wieder so einen Rückstand aufkommen lassen, das war ja total schrecklich!!! Wenn ich demnächst Fragen oder Probleme habe, dann muss ich mich unbedingt früher "überwinden" und meinen Kollegen diesbezüglich ansprechen. So etwas darf nie wieder passieren. Ein paar Fragen sind dabei zwar noch aufgetaucht, aber die muss ich mir demnächst mal aufschreiben und damit dann zu meinem Kollegen gehen. Wenn ich spontan zu ihm gehen würde, dann würde mir die Hälfte der Fragen wahrscheinlich gar nicht einfallen und spätestens, wenn ich dann wieder alleine in meinem Zimmer sitzen, dann würden die Fragen wieder auftauchen.....

Auf jeden Fall hatte ich heute Nachmittag deswegen, weil ich es endlich im Griff habe, so richtig eine gute Laune. Jetzt kann ich demnächst auch mal wieder etwas früher Feierabend machen oder mir auch mal einen Gleittag gönnen, ohne gleich ein schlechtes Gewissen zu bekommen, dass mir dann die Arbeitszeit fehlen würde. Morgen geht es dann mit Terminsachen weiter.

Heute Abend bin ich dann zur Wassergymnastik gegangen. Darauf hatte ich mich "eigentlich" echt gefreut. Die Gruppe war so wie immer, alle total locker, freundlich und nett, jeder spricht dort ja mit jedem sozusagen. Schon anfangs an der Türe ging es mit einer sehr netten Begrüßung los, weiter ging es unter der Dusche (mit einer Dame aus der Gruppe) und weiter dann im Becken. Alle sind dort total offen und locker.

Aber mit der Wassergymnastik hatte ich heute echte Probleme. Es war heute ja wieder bei der "älteren" Leiterin (Mitte 30) und es war schon mehr oder weniger so richtige "Aqua-Aerobic". Das war heute wirklich so richtig "anspruchsvoll", temperamentvoll und schwer. Bis auf wenige Übungen habe ich heute nichts so richtig geschafft. Wir haben heute alles mit der Wassernudel gemacht. Sehr viele schnelle Bewegungen mit denen Beinen, so schnell kann ich mich im Wasser halt nicht bewegen, ich bin absolut gar nicht mitgekommen, hing den Anderen im Prinzip immer in "Zeitlupe" hinterher. Auch so einige Übungen mit der Nudel unter dem Fuß. Ich habe es zwar mit Mühe und Not geschafft, die Nudel unter den Fuß zu bekommen, aber dann war es, als wenn ich auf einem Stein stehen würde, ich bekam mit der Nudel unter dem Fuß das Bein nicht runter gedrückt. Gar keine Chance, die Nudel ist immer noch viel "stärker" als ich (das nächste "Kapitel" zum Thema "Kampf mit der Nudel....."). Die Nudel drückte mich bzw. mein Bein immer weiter nach oben und ich hielt mich nur noch am Rand fest. Schließlich gab ich es entnervt auf, hielt die Nudel nur noch mit der Hand fest und machte alle übrigen Bewegungen nur so, also ohne Nudel mit. 

Inzwischen, weil ich irgendwie so gar nicht mitgekommen bin, guckte ich schon immer öfter auf die Uhr, fast schon im Minutentakt. Die Leiterin war so wie immer total gut drauf, lachte viel und es kamen viele gute Sprüche, aber dieser "positive Funke" kam heute bei mir irgendwie nicht so richtig an. Von Übung zu Übung war ich mehr am Kämpfen und kam immer schlechter mit, habe letztendlich so einige Übungen auch nur noch "angedeutet", um überhaupt in Bewegung zu bleiben. 

Es folgten dann auch noch einige Übungen mit der Nudel in den Händen, also die verschiedensten Bewegungen unter Wasser, allerdings alles weiterhin auf Schnelligkeit. Ich bekomme die Nudel inzwischen zwar unter Wasser und konnte auch alle Bewegungen durchführen, aber auch das nur in "Zeitlupe". Mit der Zeit kam ich mir schon so richtig "blöd" vor. Im Hintergrund lief so richtig schöne flotte Musik, alle haben so richtig schön im Rhythmus mitgemacht, nur ich kam nicht "in die Pötte". Meine anfängliche Lust verlies mich daraufhin immer mehr..... 

Zum Schluss hatte ich so gar keine Lust mehr, war froh, als die Zeit dann endlich vorbei war. Ein paar aus der Gruppe blieben noch im Wasser, schwammen noch ein paar Bahnen (ein paar gingen zum Schwimmen auch noch rüber ins große Becken), aber ich hatte dann noch nichtmals mehr zum Schwimmen Lust, wollte nur noch raus aus dem Wasser. Also diesbezüglich war es heute wohl nicht so ganz mein Tag.....

Dafür habe ich dann noch ein sehr nettes Gespräch geführt, das super schön gewesen ist. Wie gesagt, dort spricht im Prinzip jeder mit jedem. Mit einer Frau kam ich auf dem Weg zu den Duschen noch kurz ins Gespräch. Auf dem Weg zu den Duschen sind wir dann noch einer (ich nenne es jetzt mal) "Schwimmbad-Aufsicht" begegnet. Diese Frau ist total nett (ich habe hin und wieder mit ihr ein paar Worte gewechselt). Ich hatte vor kurzem mitbekommen, dass sie im Urlaub war. In Norddeich (Ostfriesland), wo wir im Urlaub ja auch hinfahren wollen (von Neuharlingersiel aus einen Tagesausflug hinmachen wollen, Greetsiel, Emden usw.). Als ich sie sah, habe ich sie spontan gefragt, wie der Urlaub war. Nicht nur so als "Smal-Talk", sondern weil es mich wirklich interessiert hat (sie war zum ersten Mal dort im Urlaub). Letztendlich standen wir 3 dann noch eine ganze halbe Stunde zusammen, kamen von einem Thema zum anderen, haben noch viel gelacht (auch über ihre Schilderungen, was sie im Urlaub am Strand, im Watt so "erlebt" hat), das war total super schön. Diese halbe Stunde ging ruck-zuck um. Ich war total überrascht, als ich auf die Uhr geguckt habe, dass es schon so spät war (mein Freund stand im Auto längst draußen und hat auf mich gewartet......).

Ja, ich kenne so einige, die einen sehr großen Bekannten- und/oder Freundeskreis haben, die immer genug Personen haben, mit denen sie mal ein bisschen reden können, wenn sie nicht alleine sein wollen, mal mit jemandem reden möchten. Das ist bei mir halt nicht der Fall. Ich freue mich halt immer darüber, wenn sich mal wieder so schöne Gelegenheiten wie vorhin ergeben...!!!!

Den Abend über war ich dann total kaputt, das Wasser hat mich mal wieder total "geschlaucht". Ich habe es mir dann auf dem Sessel vor dem Fernseher bequem gemacht. Um den Haushalt kann ich mich dann morgen Abend kümmern. Morgen habe ich ja nur KG und Massage, das Training fällt ja (leider!!) aus, dadurch bin ich dann rund eine Stunde früher zu Hause als sonst (das nächste Training ist dann ja am Freitag). Mal sehen, ob ich es morgen Abend dann mal wieder schaffe, mich zum Fahrradfahren aufzuraffen. Mein Freund erinnert mich auch schon ständig daran. Er erinnert mich halt immer wieder an meinen Schwager (dem Mann seiner Schwester), der es "nur" mit Fahrradfahren (ohne sonstigem Sport) und natürlich mit der richtigen Ernährung (ohne Süßigkeiten....) geschafft hat, sich von einem dicken "Teddy-Bären" zu einer "Top-Figur" runter zu arbeiten. Mal sehen, vielleicht schaffe ich das mit viel Disziplin ja auch im Laufe der Zeit...... (Am Wochenende lag mein Gewicht weiterhin konstant genau bei 78 Kilo). 

 

TitelAutorDatumBesucher
Di. 07. Juli 2020PetraM08/07/2020 - 07:37611
Mo. 06. Juli 2020PetraM07/07/2020 - 03:01554
So. 05. Juli 2020PetraM06/07/2020 - 08:16497
Sa. 04. Juli 2020PetraM05/07/2020 - 19:28563
Fr/Sa 03./04. Juli 2020PetraM04/07/2020 - 17:57697
Do. 02. Juli 2020PetraM03/07/2020 - 08:15636
Mi. 01. Juli 2020PetraM02/07/2020 - 08:08598
Di. 30. Juni 2020PetraM01/07/2020 - 07:53413
Mo. 29. Juni 2020PetraM30/06/2020 - 08:17413
So. 28. Juni 2020PetraM29/06/2020 - 08:22397
Sa. 27. Juni 2020PetraM28/06/2020 - 16:04444
Fr. 26. Juni 2020PetraM27/06/2020 - 16:42382
Do. 25. Juni 2020PetraM26/06/2020 - 07:25468
Do. 25.06. Zwischeneintrag PetraM25/06/2020 - 20:40446
Mi. 24. Juni 2020PetraM25/06/2020 - 07:25429
Di. 23. Juni 2020PetraM24/06/2020 - 06:42533
Mo. 22. Juni 2020PetraM23/06/2020 - 07:01507
So. 21. Juni 2020PetraM22/06/2020 - 06:20465
Sa. 20. Juni 2020PetraM21/06/2020 - 16:11454
Fr. 19. Juni 2020PetraM20/06/2020 - 20:20483
Do. 18. Juni 2020PetraM19/06/2020 - 02:43600
Mi. 17. Juni 2020PetraM18/06/2020 - 08:12523
Di. 16. Juni 2020PetraM17/06/2020 - 08:12472
Mo. 15. Juni 2020PetraM16/06/2020 - 07:48525
So. 14. Juni 2020PetraM15/06/2020 - 02:14730
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...