Do. 03. August 2017

DruckversionPDF-Version

Am Donnerstag fand ich es schön,

- dass ich an der Geburtstagsrunde von meiner Kollegin teilgenommen habe.

Wir waren eh nicht so viele, es war eine schöne, kleine, lockere Runde mit interessanten Themen.

- dass morgen Freitag ist.

Wobei ich heute schon gedacht habe, dass Freitag wäre. Gestern habe ich den Kalender, den "Schieber" schon mal auf Donnerstag gestellt. Heute morgen habe ich ihn automatisch noch einen weiter, also auf Freitag gestellt. Ich war dann fest im Glauben, dass heute Freitag wäre. Mittags sind auch noch 2 Kolleginnen und ein Kollege früher gegangen, was sonst Freitags mehrere machen, so dass ich in meinem Glauben bestärkt wurde.

Nachmittags habe ich ein Telefonat geführt. Ich meinte dann, dass ich diese Aufgabe eigentlich für Freitag Nachmittags eingeplant hatte, heute aber nicht mehr dazu gekommen bin und es deswegen am Montag machen würde. Prompt kam natürlich die Frage, wieso erst am Montag? Ich könne es doch, wie geplant, morgen, also am Freitag machen. Äh ja, morgen, Freitag?? Erst dann wurde mir Bewusst, dass heute erst Donnerstag gewesen ist (Grins).

- dass ich heute Abend kurz Kontakt mit meinem Trainer hatte, also dass unser Training morgen Abend weiter geht. Ja, darauf freue ich mich jetzt wirklich schon. Wie ich immer wieder sage, mein eigenes Training ist natürlich absolut positiv, ist aber mit seinem intensiven Training nicht zu vergleichen.

- dass ich heute immerhin wieder ein paar Minuten Plus gemacht habe (und kein Minus), da ich wegen der Baustellen ja eine weitere Strecke bis zu meinem Bus hatte. Aber morgen kann ich wieder an der normalen Haltestelle einsteigen. Ein Stück der Baustelle ist fertig, der Bus kann wieder die normale Strecke fahren.

So schön es ist, dass ich mich mit der Asiatin gut verstehe, manchmal finde ich es auch negativ. Heute war ich kaputt, der Arbeitstag hat mich geschlaucht (wieder viel mit Zahlen). Ich hätte mich gerne entspannt, etwas gelesen, anstelle von Zahlen gerne mal ein paar Buchstaben gesehen. Aber stattdessen haben wir kleine Gespräche geführt. Ja, so ist das halt. Wenn man nette Bekanntschaften geschlossen hat, dann muss man sich mit denen unterhalten, auch wenn man dazu aktuell eigentlich gar keine Lust hat, sich lieber entspannen möchte.

- dass mein Kollege wieder im Büro ist, wieder aus dem Urlaub zurück ist. Dadurch werde ich jetzt halt wieder mehr Gespräche von der Telefonzentrale los, muss nicht mehr so viele Gespräche vertrösten.

Bezüglich Kollegen passt auch der Spruch, "Wer sich auf seine Kollegen verlässt, der ist verlassen", wobei ich das wirklich nicht böse oder negativ meine.

Ich sage mal so, ich habe halt sehr hilfsbereite Kollegen. Eine Kollegin hat mir eine Excel-Tabelle entworfen, die theoretisch wirklich sehr gut ist. Mit Formeln, dass sie selber was ausrechnet usw.

Ja, aber diese Tabelle klappt nicht richtig. Auch die Formeln funktionieren nicht richtig. Ich muss jetzt eh alles mit Taschenrechner nachrechnen (viele Zahlen).

Ja, aber meine Kollegin hat keine Zeit. Sie war letztens auch krank, jetzt ist sie im Urlaub und wenn sie da ist, dann hat sie sehr viel zu tun, hat keine Zeit, um sich um diese Tabelle, um die "kaputten" Formeln zu kümmern.

Ja, aber ich bin mit solchen Excel-Tabellen, noch dazu mit Formeln völlig überfordert. Das klappt bei mir hinten und vorne nicht. Die Differenzen in den Zahlen werden immer größer. Im Grunde muss ich die ganze Tabelle "von A bis Z" nochmals überprüfen und nachrechnen.

Ich will jetzt eine neue Tabelle entwerfen, wahrscheinlich aber über das Wordprogramm und dann alles mit Taschenrechner nachrechnen. Das wird eine menge Arbeit sein, lässt sich aber nicht vermeiden. Sonst verliere ich den Überblick völlig.

Ja, es war gut von ihr gemeint, mir dabei zu helfen. Wenn die Tabelle richtig funktioniert hätte, dann hätte es auch klappen können. Aber so bringt es mir jetzt gar nichts. Ich muss den Überblick behalten, was mit dieser Tabelle aber nicht möglich ist. In manchen Spalten funktionieren die Formeln und sie rechnet selbständig, in anderen ist die Formel kaputt. Das heißt immer aufpassen, ob sich die Zahlen immer richtig ändern und ansonsten immer alles selber nachrechnen. Ja, und einmal (oder auch mehrmals) habe ich leider nicht richtig aufgepasst, habe zwar Zahlen eingegeben, die jedoch nicht berechnet worden sind (weil die Formel kaputt ist), so dass diese Spalten in der Tabelle jetzt nicht stimmen. Und weil ich nicht weiß, wo die Fehler genau liegen, muss ich alles nochmals neu machen. Ja, Langeweile kommt bei mir in der nächsten Zeit ganz bestimmt nicht auf. Ich hoffe, dass ich es bis zu unserem Urlaub wieder richtig im Griff habe.

- dass es mir wieder besser geht. Noch ein leichter Schnupfen, aber heute habe ich keinen Nasenspray mehr gebraucht. Zeitweise/Schubweise ein Husten, ein paar Hustenanfälle (dann habe ich fleißig Bonbons gelutscht, dann ließ der Hustenanfall wieder nach), aber ansonsten geht es mir von Tag zu Tag wieder besser.

- dass ich heute Abend dann noch mein Sportprogramm durchgezogen habe.

Zuerst wieder das Fahrradfahren, 15 Kilometer in 31:50 Minuten.

Durchschnittlich mit 25 km/h, alle 5 Minuten eine Powereinheit von 75 Sekunden (eine Minute und 15 Sekunden). In den Powereinheiten immer etwas mehr Geschwindigkeit. Angefangen mit 35 km/h, dann bis 36 km/h, bis 37, bis 38..... In der letzten Powereinheit bis zu 40 km/h.

Den letzten Kilometer wieder durchgängig Power, bis ich die 15 Kilometer komplett geschafft hatte. Das war meine 2. eigene Sporteinheit in diesem Monat, 30 gefahrene Kilometer für den Monat August. Im Jahr 2017 bisher insgesamt 765 Kilometer.

Nach dem Fahrradfahren noch rund 20 Minuten Steppbrett-Training, 7 Übungen für je 2 Min.

Bei 3 Übungen (gerade hoch und runter) mit den 1 kg Hanteln nach vorne boxen, bei 2 Übungen (seitlich und nach vorne Kicken) mit den 2 kg Hanteln Biceps und bei den seitlichen Übungen (Steps) mit den 3 kg Hanteln Biceps.

Anschließend 20 x Kettlebell Swing (mit der 6 kg Kugelhantel).

Nach dem Konditionstraining noch 35 Minuten Sport, also 30 Minuten Krafttraining und 5 Minuten Dehnen (für Beine/Fersen und Schultern/Nacken).

Mit den 3 kg Hanteln Reverse Biceps-Curls (also Handinnenflächen nach unten halten), erst 30 Sek. in der Waagerechten halten, dann 10 x Biceps.

Mit den 5 kg Hanteln normale Biceps, also ebenfalls erst 30 Sek. in der Waagerechten halten, dann 10 x Biceps.

Dann auf dem Steppbrett 10 x Liegestütz rücklings.

Gerade Stehen und die Arme/Ellenbogen mit dem "Body-Trimmer" 10 x seitlich hochziehen (bis in Schulterhöhe).

Mit 3 kg Hanteln 10 x Kniebeugen, Arme beim Hochgehen nach oben strecken.

Mit der Hantelstange und den 5 kg Gewichts-Scheiben 10 x Kreuzheben. Vorbeugen und mit der Hantelstange 5 x Rudern (Ellenbogen nach hinten ziehen). Nochmals vorbeugen und mit den 5 kg Hanteln 10 x Rudern.

20 x Kettlebell Swing mit der 8 kg Kugelhantel.

Runter auf die Matte. 30 Sek. Unterarmstütze. 3 richtige Liegestütze. 10 Liegestütze auf Knien. Danach die Liegestütz-Position (also mit gestreckten Armen) 30 Sek. stabil (also mit geradem Körper) halten.

Auf alle Viere. 10 x die Knie vom Boden etwas hochdrücken. Ein Bein angewinkelt hoch und mit dem Fuß 10 x Richtung Decke wippen. Ein Bein 10 x anziehen (Knie Richtung Brust) und lang nach hinten strecken. Ein Bein 10 x seitlich angewinkelt hochziehen, also seitlich aus der Hüfte nach hinten/oben ziehen. Natürlich jede Übung immer im Wechsel mit beiden Seiten.

Auf den Rücken legen, Beine aufstellen, 10 x hoch zur Brücke. Oben bleiben und 10 x Laufen, Bein strecken.

Rücken wieder runter, Beine aufstellen und 10 x gerade Crunches, Hände Richtung Knie. Auf den Rücken legen, Hände hinter den Kopf, 10 x Bicycle Crunches.

20 x Kettlebell Swing mit der 8 kg Kugelhantel.

Zum Abschluss dann die Dehnübungen und abschließend die Arme/Schultern vor und zurück kreisen.

TitelAutorDatumBesucher
Sa. 19.08.2017PetraM20/08/2017 - 14:594
Fr. 18. August 2017PetraM19/08/2017 - 10:2931
Do. 17. August 2017PetraM18/08/2017 - 03:3254
Mi. 16. August 2017PetraM17/08/2017 - 02:3175
Di. 15. August 2017PetraM16/08/2017 - 02:59157
Mo. 14. August 2017PetraM15/08/2017 - 08:22101
So. 13.08.2017PetraM14/08/2017 - 02:52207
Samstag, 12. August 2017PetraM13/08/2017 - 13:00168
Fr. 11. August 2017PetraM12/08/2017 - 10:00153
Do. 10. August 2017PetraM11/08/2017 - 07:07155
Mi. 09. August 2017PetraM10/08/2017 - 04:05168
Di. 08. August 2017PetraM09/08/2017 - 03:17154
Mo. 07. August 2017PetraM08/08/2017 - 04:15157
So. 06. August 2017PetraM07/08/2017 - 02:06183
Sa. 05. August 2017PetraM06/08/2017 - 10:11137
Fr. 04. August 2017PetraM05/08/2017 - 14:06127
Mi. 02. August 2017PetraM03/08/2017 - 03:30189
Di. 01. August 2017PetraM02/08/2017 - 03:01221
Mo. 31. Juli 2017PetraM01/08/2017 - 03:02182
Mo. 31. Juli 2017PetraM31/07/2017 - 10:01101
So. 30. Juli 2017PetraM31/07/2017 - 02:20165
Sa. 29. Juli 2017PetraM29/07/2017 - 21:19185
Fr. 28. Juli 2017PetraM29/07/2017 - 10:17173
Do. 27. Juli 2017PetraM28/07/2017 - 04:12156
Mi. 26. Juli 2017PetraM27/07/2017 - 03:11194
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...