Do. 05. Oktober 2017

DruckversionPDF-Version

Der Donnerstag war im ganzen so richtig schön.

Ich fand es schön,

dass ich morgens wieder so gut in die Gänge gekommen bin. Zwar auf den letzten Drücker, aber immer noch so pünktlich, so dass ich wieder eine halbe Stunde Plus gemacht habe.

dass ich im Zug einen guten Sitzplatz bekommen habe, also unterwegs wieder etwas Lesen konnte. 

dass ich auf der Arbeit dann die kleine mobile Küche geschenkt bekommen habe. Darüber bin ich so richtig happy. Sie ist in natura noch schöner, als ich dachte. Ich nehme sie aber erst nächste Woche Montag mit nach Hause, weil mein Freund dann Frühschicht hat, mich abholen kann.  Dabei habe ich noch eine Urkunde in einer Mappe bekommen, dass ich jetzt halt seit 25 Jahren bei der Versicherung tätig bin. Die Gruppe/Runde war dabei schön und locker, also mit lockeren Gesprächen, in erster Linie rund um dieses "Frühstückscenter".

https://www.amazon.de/GOURMETmaxx-00794-Fr%C3%BCsst%C3%BCckscenter-Aufba...

dass ich beim Postdienst wieder Rechnungen dabei hatte. Ja, das finde ich immer schön, weil es mir halt Spaß macht, sie Schritt für Schritt zu bearbeiten. Sobald ich sie sehe denke ich sofort an die einzelnen Schritte, wie ich sie dann bearbeiten werde. Zuerst bekommt sie dann unser Chef (als Posteingang) und sobald sie dann im "Postkorb" sind, kann ich sie dann holen.

Heute bin ich dazu allerdings nicht mehr gekommen, darum werde ich mich morgen kümmern. 

dass ich ein interessantes Gespräch mit der IT-Abteilung hatte. Teils nervend, teils auch lustig, aber wirklich viel gebracht hat es bisher noch nicht. 

Wir hatten bisher im Outlook eine Art Anrufliste, die jeden Anruf mit Rufnummer und Uhrzeit gespeichert hat. Gerade auch für die Zentrale war das immer sehr gut. Wenn jemand um Rückruf gebeten hat, aber die Verbindung (per Handy) schlecht war, konnte man die Nummer eben aus dieser Liste abschreiben. Und wenn man dann gefragt wurde, wann derjenige denn angerufen hat, konnte man auch sofort Auskunft geben. Nicht nur ich, auch meine Kolleginnen haben diese Liste so genutzt.

Ja, und seit Donnerstag, seitdem unsere IT-Abteilung am System gearbeitet hat, ist diese Liste nun weg. Ich habe dort darum gebeten, die Liste wieder einzurichten, aber das scheint ein echtes Problem zu sein. Ich habe 55 Minuten mit der Abteilung telefoniert (erst 30 Minuten, dann nochmals 25 Minuten). Der Kollege dort hat sich auf meinen Computer eingeloggt. Mal hier ein Kreuzchen gesetzt, mal dort etwas geändert. Jedes Mal musste ich den Computer wieder runter und hoch fahren. Es traten immer mehr Veränderungen im System auf, überwiegend negative Veränderungen, aber diese Liste ist bis jetzt noch weg. 

Dann richtete er den Computer so ein, so dass ich darüber telefonieren kann, nicht mehr den Hörer nehmen muss. Also über Kopfhörer. Wenn ich aber gleichzeitig Diktate schreibe, ist das sehr hinderlich.

Er fragte mich dann, wie ich denn sonst telefonieren würde? Wie ich telefoniere? Spontan sagte ich dann "mit dem Telefon" und musste grinsen (für mich war das eine blöde Frage). Und wie meine Kollegen telefonieren. Auch mit dem Telefon. Nun gut, 55 Minuten für nichts (bzw. für negative Veränderungen am System), morgen ruft er mich wieder an, dann will er die nächsten Versuche starten. Ich hoffe, dass ich dann trotzdem zum Arbeiten komme (dass ich mit ihm dann nicht den ganzen Tag am Telefon hänge).

dass mein Freund mir Bescheid gesagt hat, dass meine bestellten "Spinner-Würfel" (klein und groß) angekommen sind.

dass mein bestelltes Buch, die Biographie von Rossy, Ross Antony, im Briefkasten lag. Ich finde ihn gut, er hat immer so eine positive, flotte Ausstrahlung. 

dass ich auf der Rückfahrt im Bus wieder mit netten Bus-Bekanntschaften zusammen gesessen habe, nette Gespräche (über verschiedene Themen) geführt habe. 

dass ich noch ein paar schöne Geschenke für meinen Freund zum Geburtstag geholt habe. Eigentlich liest er hier nicht mit (meine Einträge), aber sollte es dennoch mal vorkommen, dann schreibe ich die Geschenke lieber erst nach seinem Geburtstag rein, damit ich die Überraschung nicht vorweg nehme. 

dass ich mir einen weiteren kleinen "Tageskalender" geholt habe, an dem man jeden Tag das Tagesdatum aktuell einstellt (solche Kalender sind halt ein kleiner Spleen von mir). Außerdem ein kleines Bild zum Malen. Mein Schwager hat mich "angesteckt". Es ist nur ein kleines Bild, als Motiv Blume und Schmetterling, dabei 4 Filzstifte in den Grundfarben (rot, blau, grün und gelb). Irgendwie hat es mich halt gereizt. Mal ein kleines Bild für zwischendurch.

dass ich relativ trocken (im leichten Nieselregen) nach Hause gekommen bin. Kurz danach (als ich wenige Minuten hier war) fing wieder ein sehr heftiger Regen an, der kräftig vor die Fenster prasselte. 

Zu Hause habe ich dann erstmal die Geschenke eingepackt. Mein Freund hat ja nächste Woche Freitag Geburtstag. Wenn ich es hier so offen rumliegen lassen würde, dann würde es ihm zu schnell auffallen (das würde er dann ganz bestimmt sehen). Also erstmal einpacken, dazu eine Karte schreiben (einschließlich eines "Gutscheins").

Den restlichen Abend habe ich dann nur noch locker und entspannt auf der Couch gelegen. Schön, dass morgen Freitag ist. Das nächste Wochenende steht vor der Türe. Und ab Montag werde ich dann wieder so richtig auf der Arbeit (in meinen gewohnten Arbeitsrhythmus) einsteigen. Und dann muss ich wieder in meinen normalen Alltagsrhythmus kommen, wieder etwas regelmäßiger Sport machen. 

Ich will bzw. muss meine Füße wieder etwas mehr bewegen. Sie sind in letzter Zeit mehrmals einfach so (beim Sitzen oder Stehen) "eingeschlafen". Ich habe Angst, wenn ich nicht darauf achte, dass ich dort dann Probleme bekommen werde (so wie vor wenigen Jahren mit den Fersen). Es gibt ja einige Übungen, bei denen die Füße "mit bewegt" werden (mal beugen, mal strecken usw.). Ich habe vorhin schon im Internet geguckt, werde meinen Trainer natürlich auch darauf ansprechen, was ich bevorzugt machen soll. Was bringt mit ein stabiler Rücken, wenn die Füße schlapp machen würden? So ist das halt mit meinem Körper, er besteht (so wie alle Körper) nicht nur aus einer "Region", nicht nur aus Rücken, Armen und Beinen, die stabilisiert werden müssen, sondern auch aus einigen anderen Bereichen. Und aktuell "ärgern" mich halt die Füße hin und wieder, indem sie bei wenig Bewegung immer mal wieder leicht "einschlafen" (damit hatte ich bisher so gut wie gar keine Last). Ja, mein Training wird ganz bestimmt nie langweilig, weil ich immer wieder neue/andere Übungen mit einbauen muss, immer wieder den ganzen Körper trainieren muss. 

 

TitelAutorDatumBesucher
Dienstag 29. August 2017PetraM30/08/2017 - 10:35295
Montag 28. August 2017PetraM29/08/2017 - 04:56281
So. 27. August 2017PetraM28/08/2017 - 04:01365
Sa. 26. August 2017PetraM27/08/2017 - 04:10292
Fr. 25. August 2017PetraM26/08/2017 - 14:41291
Do. 24. August 2017PetraM25/08/2017 - 05:13310
Mi. 23. 08. 2017PetraM24/08/2017 - 03:53299
Di. 22. 08. 2017PetraM23/08/2017 - 03:27257
Montag 21. 08. 2017PetraM22/08/2017 - 03:45282
So. 20. 08. 2017PetraM21/08/2017 - 02:50261
Sa. 19.08.2017PetraM20/08/2017 - 14:59264
Fr. 18. August 2017PetraM19/08/2017 - 10:29328
Do. 17. August 2017PetraM18/08/2017 - 03:32335
Mi. 16. August 2017PetraM17/08/2017 - 02:31345
Di. 15. August 2017PetraM16/08/2017 - 02:59384
Mo. 14. August 2017PetraM15/08/2017 - 08:22275
So. 13.08.2017PetraM14/08/2017 - 02:52364
Samstag, 12. August 2017PetraM13/08/2017 - 13:00415
Fr. 11. August 2017PetraM12/08/2017 - 10:00281
Do. 10. August 2017PetraM11/08/2017 - 07:07284
Mi. 09. August 2017PetraM10/08/2017 - 04:05284
Di. 08. August 2017PetraM09/08/2017 - 03:17279
Mo. 07. August 2017PetraM08/08/2017 - 04:15275
So. 06. August 2017PetraM07/08/2017 - 02:06311
Sa. 05. August 2017PetraM06/08/2017 - 10:11247
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...