Do. 10. September 2020

DruckversionPDF-Version

Der Donnerstag, mein Geburtstag, war sehr schön.

Wir waren in Venlo, Holland.

Zuerst 3 Stunden in der Innenstadt. In mehreren Geschäften. Haben so einige interessante Sachen gesehen, ein paar schöne Sachen geholt.

Unter anderem waren wir in einem Geschäft wie ein großes Kaufhaus. Das kannten wir noch nicht. Über 2 Etagen. Es gab nichts, was es dort nicht gab. Darin waren wir schon über eine Stunde. Viele "urige" Sachen, die wir uns in Ruhe angesehen haben.

Ich habe mir bei C & A auch eine neue blaue Jeans geholt. Eine schwarze Hose sowie 3 Pullover.

Die Pullover haben den gleichen Schnitt, aber verschiedene Farben. In braun, grau und dunklem Lila.

Die Jeans hat Größe 44 (fällt enger aus), die schwarze Hose Größe 42. Die ist mit Gummizug.

Ich habe zwar eine gute schwarze Hose, aber die hat ebenfalls Gummizug, ist ein paar Jahre alt. Im Laufe der Zeit, da ich ja auch mehr Gewicht hatte, ist der Gummizug etwas ausgeleiert und die Hose fängt an zu rutschen. Da habe ich mir mal eine neue gegönnt.

Danach waren wir noch über eine Stunde in einem großen Gartencenter. Von dort haben wir schöne Blumen mitgenommen.

Mein Freund hat für den Balkon schöne Sukkulenten mitgenommen. Die gefallen ihm im Moment so gut.

Für mich zum Geburtstag bunte Blumen. Diese stehen jetzt dort, wo im Sommer die Erdbeeren waren. Vor dem Fenster. Dort sehe ich sie jeden Morgen als erstes, wenn ich das Fenster öffne.

Die Erdbeeren waren eh ein Fehlkauf. Ganze 3 Erdbeeren konnten wir in diesem Jahr davon ernten. Ein ganz blödes Teil.

Auf dem Weg nach Hause (über die A 40) sind wir in einen kleinen Stau geraten.

Zu Hause wurde es dann langsam knapp. Nur eben schnell die Einkäufe auspacken.

Dann sind wir losgezogen. Der Tisch im Restaurant war ja reserviert. Erst mal lecker gegessen.

Den Weg nach Hause wieder über einen kleinen Umweg gelaufen (Verdauungs-Spaziergang, wie wir es immer nennen).

Dann habe ich rund eine halbe Stunde mit meiner Schwägerin und ihrem Mann telefoniert. Sie haben mir natürlich zum Geburtstag gratuliert.

Sie waren nachmittags spontan hier, aber wir waren ja unterwegs. Sie haben mir eine liebe Geburtstagskarte in den Briefkasten geworfen.

Ich habe von mehreren Personen ganz liebe Glückwünsche bekommen. Darüber habe ich mich sehr gefreut.

Von meinem Trainer sogar eine witzige Video-Botschaft über WhatsApp. Das fand ich eine gute Idee. Das hatte ich auch noch nicht.

Von meiner Brieffreundin eine lange E-Mail. Von ein paar netten Kolleginnen über WhatsApp und per Mail. Auch über Facebook und Instagram von meinen damaligen Schulfreundinnen.

Abends musste ich noch eben schnell ein paar Handgriffe im Haushalt machen. Das ließ sich nicht vermeiden.

Mein Freund ist schon etwas sauer, dass er am Montag wieder Arbeiten muss, dass seine 3 Wochen dann schon wieder um sind (ich habe ja noch eine Woche). Ausgerechnet für Montag wurden ja über 30 Grad angesagt. Dann wird er also wieder den ganzen Tag mit Handschuhen und Schutzhelm vor der Maschine stehen. Und unter dem Wellblechdach der Halle wird es dann schnell über 35 Grad und mehr.

Aber nun gut, da muss er durch. Der Herbst wird ja jetzt eh bald kommen. Dann ist die Hitzewelle ja eh vorbei.

Eigentlich wollten wir abends noch einen Film gucken, aber das haben wir beide nicht mehr geschafft.

Ich habe erst noch meinen Sport durchgezogen.

Danach habe mich mir etwas Käsekuchen gegönnt (den habe ich extra für meinen Geburtstag geholt, 2 Stücke von Exquisa aus dem Kühlregal), habe dabei 2 Gläser Weißwein getrunken.

Ja, puren Wein, keine Schorle. Meine Müdigkeit kam dann schließlich auch schlagartig, so dass der Abend relativ kurz geworden ist.

Aber die Filme (DVDs) laufen uns ja nicht weg, die können wir jederzeit noch gucken.

Meinem Zeh geht es besser. Der, wo sonst immer der Nagel einwächst. Die Entzündung ist aktuell weg. Er ist zwar noch berührungsempfindlich, tut aber nicht mehr so heftig weh.

Ich habe die Hoffnung, dass der Nagel jetzt vielleicht doch mal rauswachsen könnte. Ich weiß natürlich nicht, ob es klappt, oder ob er dann doch wieder seitlich rein wächst (wenn er länger wird).

Das würde mir bei der Behandlung zukünftig viele Schmerzen ersparen (beim raus Schneiden aus der Ecke). Aber wie gesagt, dass die Entzündung aktuell wieder weg ist, heißt ja nicht, dass er jetzt gerade raus wächst. Abwarten.

Ja, abends bin ich dann tatsächlich noch sportlich ins neue Lebensjahr gestartet. Auch an meinem Geburtstag habe ich ein "kleines" Programm durchgezogen. Ich will ja schließlich weiterhin schmerzfrei sein. 22 Minuten Fahrradfahren und 22 Minuten Krafttraining. Das hat gereicht.

Fahrradfahren 12 Kilometer in 22:00 Minuten. Das war meine 9. Sporteinheit mit Fahrradfahren in diesem Monat, 108 gefahrene Kilometer für den Monat September. Im Jahr 2020 insgesamt 2.034 Kilometer.

Wieder mit Power-Einheiten, in den "normalen" Phasen auch etwas schneller.

Nach dem Fahrradfahren noch 22 Minuten Krafttraining.

Mit der 6 kg Kugelhantel 15 mal Kettlebell Swing.

Rubber-Band um die Fußgelenke. Runter in die tiefe Kniebeuge. Beine weit auseinander. Auf der Stelle laufen. Jedes Bein 15 mal anheben.

Auf dem Wackelkissen:

Mit der 4 kg Kugelhantel 10 Kniebeugen. Oben 5 mal nach vorne und 5 mal nach oben strecken.

(Ohne Hanteln) Seitliche Kniebeugen. Jede Seite 5 mal. Ein Fuß auf dem Kissen, ein Fuß auf dem Boden. Kniebeuge. Beim Hochkommen Knie (vom Boden) zum Bauch hochziehen, auf einem Bein, auf dem Kissen stehen.

Mit den 4 kg Hanteln 15 Bizeps-Curls.

10 Hammer-Curls.

10 mal Kreuzheben, beim Hochkommen mit den 4 kg Hanteln aufrechtes Rudern.

Weiter auf dem Boden:

40 Sek. Plank. Danach Körper 3 mal nach vorne und zurück schieben.

Auf allen Vieren 10 mal Kickback (mit jeder Seite).

Auf den Rücken legen. 10 Sit ups.

3 mal Seitstütze (oben langsam bis 5 zählen).

Auf den Rücken legen. 15 mal Beinheben (gestreckte Beine hoch zur senkrechten, runter bis flach über dem Boden).

Beine im rechten Winkel anziehen. 10 mal im Wechsel flach über dem Boden strecken.

Beine flach über dem Boden strecken. 20 mal Flutter Kicks (im Wechsel hoch und runter), jedes Bein 10 mal oben.

10 mal Bicycle Crunches.

Beine aufstellen. 10 gerade Crunches. Hände Richtung Knie.

10 seitliche Crunches. Beine aufstellen. Oberkörper/Schultern anheben. Mit der Hand seitlich zur Ferse ziehen. Auf jeder Seite 10 mal.

Dehnübungen für Schultern, Beine, Oberschenkel, Fersen, einschließlich Fersensitz.

TitelAutorDatumBesucher
Mo. 15. Juni 2020PetraM16/06/2020 - 08:48337
So. 14. Juni 2020PetraM15/06/2020 - 03:14486
Sa. 13. Juni 2020PetraM14/06/2020 - 15:59510
Fr. 12. Juni 2020PetraM13/06/2020 - 18:43388
Do. 11. Juni 2020PetraM12/06/2020 - 03:53392
Mi. 10. Juni 2020PetraM11/06/2020 - 18:30384
Di. 09. Juni 2020PetraM10/06/2020 - 05:00388
Mo. 08. Juni 2020PetraM09/06/2020 - 09:09396
So. 07. Juni 2020PetraM08/06/2020 - 03:06453
Sa. 06. Juni 2020PetraM07/06/2020 - 18:08395
Fr. 05. Juni 2020PetraM06/06/2020 - 17:27474
Do. 04. Juni 2020PetraM05/06/2020 - 09:01348
Mi. 03. Juni 2020PetraM04/06/2020 - 09:16376
Di. 02. Juni 2020PetraM03/06/2020 - 09:00491
Mo. 01. Juni 2020PetraM02/06/2020 - 09:11387
So. 31. Mai 2020PetraM01/06/2020 - 16:13472
Sa. 30. Mai 2020PetraM31/05/2020 - 19:10399
Fr/Sa 29/30 Mai 2020PetraM30/05/2020 - 21:37487
Do. 28.05.2020PetraM29/05/2020 - 09:11475
Mi. 27.05.2020PetraM28/05/2020 - 09:16450
Di. 26.05.2020PetraM27/05/2020 - 08:21384
Mo. 25. Mai 2020PetraM26/05/2020 - 09:19456
So. 24. Mai 2020PetraM25/05/2020 - 08:23521
Sa. 23. Mai 2020PetraM24/05/2020 - 17:11423
Fr/Sa 22/23 Mai 2020PetraM23/05/2020 - 21:51437
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...