Do. 16. Nov. 2017

DruckversionPDF-Version

Der Donnerstag ist soweit schön gewesen.

Ich finde es immer wieder schön, wenn ich mitbekomme, dass die Sachbearbeiter (bzw. Referenten, wie es bei uns heißt) Briefe diktieren, also dass ich dann wieder Kassetten zum Schreiben bekomme. Das Schreiben macht mir halt immer wieder Spaß.

Außerdem hatten wir heute viel Post, also auch viel Ausgangspost, die ich frankiert habe. Das sind halt Arbeiten, die ich immer wieder gerne mache.

Negativ war, dass ich mit Tchibo schon wieder Probleme habe. Beim letzten Mal standen auf der Rechnung (für den letzten Monat) ja alle benötigten Daten, wohin (und mit welchem Verwendungszweck usw.) ich das Geld überweisen sollte.

Heute bekam ich die Rechnung für Oktober, dass der Betrag in Kürze abgebucht wird. WAAAAS? Ich habe denen nie eine Einzugsermächtigung erteilt. Ganz bestimmt nicht. Außerdem würde jetzt der nächste Rechnungsmonat laufen. Wieso das denn, ich habe doch schon Anfang Oktober gekündigt. Mir wurde gesagt (telefonisch), dass ich ab Anfang November aus dem System raus wäre. Und jetzt bekomme ich schriftlich, dass aktuell der Abrechnungsmonat vom 01. bis 30. Nov. laufen würde.

Mit so viel "Heck-Meck" habe ich bei denen nun wirklich nicht gerechnet.

Heute Abend war ich froh, dass mein Bus doch noch gekommen ist, wenn auch verspätet. Zum einen sind hier große Messen, dadurch ein sehr hohes Verkehrsaufkommen (und dementsprechend viele Staus). Dazu kamen heute mehrere Unfälle (schwere Unfälle) und Straßensperrungen zum Teil über Stunden.

Mein Bus kam mit etwa 15 Minuten Verspätung. Mit so einigen Staus (und viel Betrieb auf den Straßen, also so einigen Rotphasen an den Ampeln) sind wir hier dann mit rund 30 Minuten Verspätung angekommen.

Heute Abend war ich dann erst etwas kaputt, bin gegen 21.30 Uhr eingeschlafen. Gegen 1.15 Uhr wurde ich dann aber wieder wach und bekam sofort ein schlechtes Gewissen. Ich wollte doch Sport machen. Außerdem bin ich aktuell schmerzfrei - und so soll es auch bleiben.

Also gut, dann habe ich den "inneren Schweinehund" halt "wohin" getreten und habe gegen 1.30 Uhr mit dem Sport angefangen.

Zuerst wieder das Fahrradfahren, die 15 Kilometer in 30:55 Minuten.

Durchschnittlich mit 25 km/h, mit 6 Powereinheiten von jeweils 90 Sekunden mit etwa 35 km/h (4., 9., 13., 16. 20. und 25. Minute). Den letzten Kilometer wieder durchgängig Power, bis ich die 15 Kilometer komplett geschafft hatte.

Das war meine 9. eigene Sporteinheit in diesem Monat, 135 gefahrene Kilometer für den Monat November. Im Jahr 2017 bisher insgesamt 1.470 Kilometer.

Dann hat mich der Ehrgeiz gepackt. Wenn ich schon mal umgezogen bin, wenn ich schon mal in Action bin, dann wollte ich zumindest noch etwas Krafttraining machen.

Also habe ich dann noch 20 Minuten Sport durchgezogen, davon 15 Minuten Krafttraining und 5 Minuten Dehnen (für Beine/Fersen und Arme/Schultern).

Heute allerdings nur ein "kleines" Programm. Aber wie heißt es immer so schön, auch ein "kleines" Programm ist besser als gar keinen Sport zu machen.

Zuerst mit den 3 kg Hanteln Reverse Biceps-Curls (also Handinnenflächen nach unten halten), erst 30 Sek. in der Waagerechten halten, dann 10 x Biceps.

Mit den 5 kg Hanteln normale Biceps, also ebenfalls erst 30 Sek. in der Waagerechten halten, dann 10 x Biceps.

Gerade vorbeugen und mit den 5 kg Hanteln 10 x Rudern.

Mit der Hantelstange und den 5 kg Gewichts-Scheiben 10 x Kreuzheben.

Vorbeugen und mit dieser Stange 10 x Rudern (Ellenbogen nach hinten ziehen).

Runter auf die Matte. 30 Sek. "Plank", Unterarmstütze.

2 richtige Liegestütze (mit voller Konzentration auf den Körper/Rumpf, damit ich dabei nicht durchhänge).

10 Liegestütze auf Knien.

Danach die Liegestütz-Position (also mit gestreckten Armen) 30 Sek. stabil (also mit geradem Körper) halten.

Auf die Seite legen, oberes Bein 10 x gestreckt hoch, dabei so ein Rubber-Band, geschlossenes Theraband, um die Fußgelenke.

Oberes Bein angewinkelt nach vorne, unteres Bein gestreckt halten und 10 x hoch (ohne Theraband).

Oberes Bein 10 x Richtung Schulter ziehen und wieder strecken.

20 x Kettlebell Swing mit der 8 kg Kugelhantel.

10 x auf die Zehenspitzen hoch wippen. Beim letzten Mal oben 30 Sek. stehen bleiben.

Zum Abschluss dann die Dehnübungen für Beine/Fersen sowie Arme und Schultern, abschließend die Arme/Schultern vor und zurück kreisen. Jede Dehnübung für rund 30 Sekunden.

Ja, ich bin wirklich stolz, dass ich heute noch eine Sporteinheit durchgezogen habe. O.k., zum großen Teil mit meinen Lieblingsübungen. Aber besser mit Übungen, die ich gerne mache, als gar keinen Sport mehr zu machen (mich gar nicht mehr zum Sport aufraffen zu können).

Also ich habe noch ein paar weitere Übungen, die ich immer wieder gerne mache (einschließlich Übungen rund um das Steppbrett), aber weil ich erst so spät mit dem Sport angefangen habe, ich das Krafttraining auf rund 15 Minuten begrenzen wollte, habe ich mir halt diese Übungen von meinen Favoriten heraus gepickt.

Mal die einen, mal die anderen Übungen durchführen, nicht jedes Mal genau die gleichen Übungen machen.

Ja, da war ich heute mal wieder ganz schon Nacht-Aktiv. Passend dazu als Anlage das Lied "Am Ende des Tages" von Julian David. Ich finde das Lied, diesen Sound total gut. Auf dieses Lied, zu diesem Rhythmus laufe ich immer gerne (und auch sehr häufig) morgens zum Bahnhof. In diesem Schritt-Tempo laufe ich rund 25 Minuten (sonst, im normalen Lauf-Rhythmus, ja in rund 30 Minuten).

https://www.youtube.com/watch?v=qp7kd2ZYjHM

Darauf mache ich auch immer gerne Sport.

Es gibt auch andere Lieder, die ich morgens auf dem Weg zum Bahnhof höre, aber dieses Lied gehört ganz klar zu meinen absoluten Favoriten. Wie gesagt, es hat halt einen guten Lauf-Rhythmus.

So, und jetzt lege ich mich noch etwas hin, bevor ich in den Freitag starte. Ja, und dann ist erst mal wieder Wochenende.

TitelAutorDatumBesucher
Sa. 16. Dez. 2017PetraM17/12/2017 - 12:235
Fr. 15. Dez. 2017PetraM16/12/2017 - 14:219
Do. 14. Dez. 2017PetraM15/12/2017 - 08:2427
Mi. 13. Dez. 2017PetraM14/12/2017 - 05:1133
Di. 12. Dez. 2017PetraM13/12/2017 - 04:4833
Mo. 11. Dez. 2017PetraM12/12/2017 - 05:1242
So. 10. Dez. 2017PetraM11/12/2017 - 02:3662
Sa. 09. Dez. 2017PetraM10/12/2017 - 14:2763
Fr. 08. Dez. 2017PetraM09/12/2017 - 10:4686
Do. 07. Dez. 2017PetraM08/12/2017 - 04:22104
Mi. 06. Dez. 2017PetraM07/12/2017 - 03:41105
Di. 05. Dez. 2017PetraM06/12/2017 - 03:5992
Mo. 04. Dez. 2017PetraM05/12/2017 - 03:4497
So. 03. Dez. 2017PetraM04/12/2017 - 02:5398
Sa. 02. Dez. 2017PetraM03/12/2017 - 13:0983
Fr. 01. Dez. 2017PetraM02/12/2017 - 10:5591
Do. 30. Nov. 2017PetraM01/12/2017 - 05:21104
Mi. 29. Nov. 2017PetraM30/11/2017 - 04:1786
Di. 28. Nov. 2017PetraM29/11/2017 - 04:31107
Mo. 27. Nov. 2017PetraM28/11/2017 - 04:12102
So. 26. Nov. 2017PetraM27/11/2017 - 03:17110
Sa. 25. Nov. 2017PetraM26/11/2017 - 15:1086
Fr. 24. Nov. 2017PetraM25/11/2017 - 13:35134
Do. 23. Nov. 2017PetraM24/11/2017 - 04:31171
Mi. 22. Nov. 2017PetraM23/11/2017 - 04:48154
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...