Do. 21.05.2020

DruckversionPDF-Version

Am Donnerstag fand ich es schön,

dass ein Feiertag, also ein freier Tag war.

Da mein Freund ja am Samstag (wie schon geschrieben) arbeiten muss, es dann für ihn also im Grunde ein normaler Tag ist (kein wirkliches Wochenende), war es für uns heute sozusagen ein "vorgezogener" Samstag. 

dass so ein schönes Wetter war. Sonne pur. Um die 27 Grad.

dass ich heute zum ersten Mal in diesem Jahr mal wieder eine Bluse an hatte. Allerdings noch mit langen Armen, sonst wäre es mir doch noch zu kühl gewesen. Darüber einen dünnen Stoff-Blazer. Aber so fand ich es so richtig schön angenehm heute. Der erste Tag ohne Woll-Pullover in diesem Jahr. 

dass wir eine sehr lange Wanderung, einen sehr langen Spaziergang gemacht haben. So lang hatten wir ihn eigentlich nicht geplant. Wir wollten in einem Park "eine Runde" laufen. Für etwa 30 bis 60 Minuten. Also entweder eine kleine oder eine etwas größere Runde. 

Irgendwie wurde diese Runde dann immer größer. Lass uns noch da lang laufen, lass uns auch dort noch eine Runde rum laufen.

Letztendlich waren wir 1 3/4 Stunde, also fast 2 Stunden unterwegs. Doppelt so lang als geplant. Aber schön war es trotzdem.

Unter anderem kamen wir auch bei unserem "Griechen" vorbei. Unserem Stamm-Restaurant (seit einigen Jahren). Auch dieser Umweg war eigentlich nicht geplant.

Er hat noch geschlossen. Die Hygiene-Vorschriften sind ihm zu umfangreich und kompliziert. Die Küche ist jeden Tag geöffnet, aber nur für Abholer (ohne Lieferdienst). Anrufen und später das fertige Essen dort selber abholen. Ab wann das Restaurant wieder normal geöffnet wird, das könne man noch nicht sagen. Also diesbezüglich war draußen ein großes Schild. 

dass mein Freund noch "Plane" (so eine Plastikplane) für den Balkon über hatte.

Auf dem Balkon war doch lange Zeit, schon bei den Vormietern, ein Blumenkasten undicht. Das Wasser läuft beim Regen und beim Gießen auf die Veranda unter uns. 

Mein Freund hatte den Blumenkasten leer geräumt (war ganz vorsichtig bei den Blumen, damit die Wurzeln nicht kaputt gehen), hat die Schrauben stramm gezogen (die sehr locker und schief drin hingen) und eine Plane unten rein gelegt (dann wieder die ganze Erde drauf). Dort läuft unten kein Wasser mehr raus.

Heute sprach uns die Nachbarin unter uns wieder an. Jetzt ist der nächste Blumenkasten undicht (es sind 3 große Blumenkästen). Es tropft wieder unten auf die Terrasse. Noch nicht so schlimm, so viel wie bei dem einen, dem anderen Blumenkasten, aber so lange muss man ja nicht warten, bis sich unten wieder eine große Wasserlache bildet. 

Mein Freund hat noch heute den Blumenkasten leer geräumt, hat schon mal die Schrauben stramm gezogen (die ebenfalls sehr locker waren). 

Später, nach unserem Spaziergang, hat er  in den Schränken gesucht. Ja, er hatte noch die restliche Plane von dem ersten Blumenkasten. Morgen Mittag nach der Arbeit räumt er den Blumenkasten nochmals aus und legt die Plane dann unten rein. Dann wird auch dieser hoffentlich dicht sein. 

dass ich heute Abend ein Glas Apfelschorle getrunken habe. Apfelsaft 200 ml mit Wasser. Mischung 2 : 1, also 3/4 Wasser und darauf "einen Schuss" Apfelsaft. Es kam mir auf den Geschmack an. Das war mal wieder so richtig lecker. Das trinke ich nur gelegentlich (nicht in regelmäßigen Abständen). Nach dem langen Spaziergang, dem vielen Laufen, habe ich es mir heute mal wieder gegönnt. 

dass ich heute Abend mein Sportprogramm durchgezogen habe. Das hat so richtig gut getan.

Zuerst wieder das Fahrradfahren, 12 Kilometer in 22:35 Minuten. Das war meine 12. Sporteinheit mit Fahrradfahren in diesem Monat, 160 gefahrene Kilometer für den Monat Mai. Im Jahr 2020 insgesamt 1.211 Kilometer.

Nach dem Fahrradfahren noch ein Steppbrett- & Krafttraining über 50 Minuten.

Das neue Programm, die "Tages-Challenge", habe ich mittig als eine Art "Zirkel-Training" eingebaut. So konnte ich es sehr gut durchziehen. Mein Puls ging zum Teil bis auf 157.

Steppbrett-Programm.

Gerade hoch und runter. Erst mit rechts beginnend hoch und runter, dann mit links beginnen hoch und runter. Dabei mit den 1 kg Hanteln im Wechsel nach vorne boxen. Mit jeder Seite 2 Minuten.

Dann im schnellen Wechsel (mit rechts hoch, mit links hoch), unten nur steppen. Dabei mit den 1 kg Hanteln im Wechsel nach vorne boxen. 2 Minuten.

Gerade davor stehen. Diagonal hoch, mit Fuß oben stehen bleiben. Mit dem anderen Fuß 3 mal hoch ziehen, unten nur auftippen. Dann Wechsel anderen Fuß hoch. Dabei mit den 2 kg Hanteln im Wechsel Hammer-Curls (für 2 Minuten).

Dann vorne hoch kicken, mit einem Bein - im Wechsel - auf das Steppbrett, das andere Knie vorne hoch Richtung Bauch ziehen, dabei mit den 2 kg Hanteln Bizeps-Curls (2 Minuten).

Gerade vorbeugen und mit den 2 kg Hanteln 10 mal Trizeps Kickback.

Mit den 2 kg Hanteln 10 mal Seitheben.

10 mal Schulterdrücken.

Gerade vorbeugen. Mit den beiden 500 g Bällen 10 mal Reverse Butterfly, Arme seitlich gestreckt nach hinten hochziehen.

Mit den 4 kg Hanteln 15 Bizeps-Curls.

10 mal Kreuzheben, mit den 4 kg Hanteln aufrechtes Rudern.

Mit einer 4 kg Hantel Trizeps, hinter dem Kopf arbeiten (10 mal runter in den Nacken, Arme wieder nach oben strecken).

Mit einer 4 kg Hantel, waagerecht zwischen den Händen, 10 mal um den Kopf kreisen, 5 mal in jede Richtung (Basis-Übung).

Dann folgte die "Tages-Challenge".

6 Kniebeugen (30 Sek.) mit der 4 kg Kugelhantel (oben nach vorne strecken).

30 Sek. Plank.

Mit der 6 kg Kugelhantel 20 mal Kettlebell Swing (1 Minute).

6 Kniebeugen (30 Sek.) mit der 4 kg Kugelhantel (oben nach vorne strecken).

30 Sek. Plank.

Mit der 6 kg Kugelhantel 20 mal Kettlebell Swing (1 Minute).

6 Kniebeugen (30 Sek.) mit der 4 kg Kugelhantel (oben nach vorne strecken).

30 Sek. Plank.

(Ende der Challenge, danach ging es mit dem normalen Programm weiter.)

Auf allen Vieren. Bein angewinkelt anheben, Fuß Richtung Decke. 10 mal nach oben wippen. Kickback. 5 mal mit dem gestreckten Bein nach oben wippen.

Auf den Rücken legen. 10 Sit-Ups. Das Crunch-Kissen zur Unterstützung mittig unter den Rücken.

Auf die Seite legen. 3 mal Seitstütze (als Grundübung für den Donnerstag).

Auf die Seite legen. Beine strecken. Oberes Bein 10 mal gestreckt nach oben. Oberes Bein vorne ablegen. Unteres Bein 10 mal gestreckt nach oben. Oberes Bein anwinkeln. Fuß nehmen, Bein weit nach hinten ziehen, Oberschenkel dehnen.

Flach auf den Rücken legen. Beine gestreckt senkrecht nach oben. 15 mal runter bis knapp über dem Boden und wieder senkrecht hoch (Beinheben). Beine flach über dem Boden, 20 Flutter Kicks (Beine hoch und runter pendeln, jedes Bein 10 mal oben).

Beine aufstellen, 10 mal Crunches, Hände Richtung Knie. 20 seitliche Crunches, Hand seitlich Richtung Fuß. Jede Seite 10 mal. 10 Bicycle Crunches.

Anschließend noch etwa 5 Minuten Dehnübungen (Beine, Fersen, Hüfte, Oberschenkel).

Dieses neue Programm, mit dem "Zirkel-Training" in der Mitte, hat mir echt Spaß gemacht. Zirkel-Training hat mir schon früher immer Spaß gemacht (auch vor ein paar Jahren bei der Wassergymnastik). So wie ich beim Arbeiten immer gerne mehrere Aufgaben parallel mache, so finde ich es gut, beim Sport zügig zwischen mehreren Übungen zu wechseln. Zwischen den Übungen (Kniebeugen, Plank und Kettlebell Swing) habe ich jeweils nur ca. 10 bis 15 Sek. Pause gemacht. Immer nur eben schnell die Kugelhantel nehmen bzw. runter auf die Matte und die Stoppuhr neu starten, schon ging es dann weiter. Dabei ging mein Puls dann hoch auf 157.

Ich fand das Programm im Ganzen total gut, so richtig voller Power, werde es jetzt so eine "Zeitlang" beibehalten. Auf jeden Fall für die nächsten 4 Wochen.

Und durch den schnellen Wechsel zwischen den Übungen (Kniebeugen und Plank) konnte ich den Plank bei allen drei Durchgängen die ganzen 30 Sek. stabil halten.

Das übrige Programm, die anderen Übungen (wie Steppbrett usw.) werde ich dann "drum herum" bauen, so dass dieser Block, diese Tages-Challenge, so bestehen bleibt (3 x Kniebeugen je 30 Sek., 3 x Plank je 30 Sek., 2 x Kettlebell Swing je 1 Minute).

TitelAutorDatumBesucher
So. 10.11.2019PetraM11/11/2019 - 04:55793
Sa. 09.11.2019PetraM10/11/2019 - 17:19672
Fr. 08.11.2019PetraM09/11/2019 - 21:21708
Do. 07.11.2019PetraM08/11/2019 - 09:45930
Mi. 06.11.2019PetraM07/11/2019 - 09:39772
Di. 05.11.2019PetraM06/11/2019 - 09:44868
Mo. 04.11.2019PetraM05/11/2019 - 09:46760
So. 03.11.2019PetraM04/11/2019 - 04:01778
Sa. 02.11.2019PetraM03/11/2019 - 17:26785
Fr. 01.11.2019PetraM02/11/2019 - 17:38822
Do. 31.10.2019PetraM01/11/2019 - 16:14824
Mi. 30.10.2019PetraM31/10/2019 - 05:08724
Di. 29.10.2019PetraM30/10/2019 - 15:19748
Mo. 28.10.2019PetraM29/10/2019 - 09:45705
So. 27. Okt. 2019PetraM28/10/2019 - 04:43710
Sa. 26.10.2019PetraM27/10/2019 - 16:14832
Fr. 25.10.2019PetraM26/10/2019 - 19:31671
Do. 24.10.2019PetraM25/10/2019 - 08:30748
Mi. 23.10.2019PetraM24/10/2019 - 04:14786
Di. 22.10.2019PetraM23/10/2019 - 08:16764
Mo. 21.10.2019PetraM22/10/2019 - 08:13826
So. 20.10.2019PetraM21/10/2019 - 03:24792
Sa. 19.10.2019PetraM20/10/2019 - 14:22874
Fr. 18.10.2019PetraM19/10/2019 - 13:21808
Do. 17.10.2019PetraM18/10/2019 - 08:45803
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...