Do. 25. Jan. 2018

DruckversionPDF-Version

Der Donnerstag war soweit ganz gut.

Heute Morgen bin ich sehr zügig zum Bahnhof gelaufen, war schon in 25 Minuten dort. Ein kleiner "Frühsport" sozusagen.

Im Moment machen viele Klassen Ausflüge, dadurch war der Zug sehr voll. Von der lauten Geräuschkulisse mal ganz zu schweigen. Also halbe Stunde "Stehparty". Lesen hätte ich bei dem lauten Stimmengewirr eh nicht gekonnt.

Auf der Arbeit hat sich eine gute Situation ergeben. Wir haben einen Brief zurück bekommen. Der Empfänger sei verzogen, deswegen nicht zustellbar. Wann wir den Brief abgeschickt haben? Am 25.10.2016. Ja, tatsächlich 2016. Wer weiß, wo dieser Brief bei der Post hängen geblieben ist....

Als ich meinem Freund davon erzählt habe, da gab er eine super gute Antwort. Ist doch ganz klar, bei der Post gibt es einen neuen Mitarbeiter. Wie? Flash, das Faultier aus dem Film "Zoomania". Er hat vom dortigen Straßenverkehrsamt zur Post gewechselt. Darüber musste ich so richtig loslachen und wir haben uns vorgestellt, wie er suuuper langsam jeden einzelnen Brief abstempelt - Grins. Ja, kein Wunder, dass dieser Brief so lange unterwegs war (Lach).

Nachmittags habe ich mich lange mit 2 blöden Rechnungen beschäftigt. Von der Post bzw. Abrechnung bezüglich Pakete. Alle Paketscheine (von den Paketen, die wir verschickt haben) liegen immer in meinem Schrank. Normalerweise sind diese Rechnungen kein Problem, immer schön übersichtlich, damit bin ich eigentlich immer schnell fertig.

Ja, aber dieses Mal war es anders. Sie haben zwei Firmen zusammen gewürfelt. Neben unseren Paketen waren darauf viele, die wir gar nicht aufgegeben haben. Ich bin also Stück für Stück jeden einzelnen Posten durchgegangen, habe immer wieder meine Paketscheine durchgeguckt, alles verglichen, damit ich bloß nichts übersehe. Ja, das hat wirklich mächtig aufgehalten.

Keine Ahnung, wie das jetzt weiter geht. Die Rechnung ist ja schließlich falsch, wird von denen aber immer direkt vom Konto abgebucht. Mit dieser Aufgabe, jeden einzelnen Posten zu vergleichen, ging der Nachmittag auf jeden Fall sehr schnell um.

Auf dem Weg nach Hause lief mir eine süße kleine Katze über den Weg. Sehr zutraulich. Ich blieb kurz stehen, habe mich mit ihr "unterhalten". Miau - Das war total süß (Grins).

Hier im Haus gehe ich im Moment (gestern und heute) über die Treppe hoch. Wir wohnen ja im 4. Stock. Normalerweise nehme ich immer den Aufzug. Also 2 Etagen laufe ich immer, aber hier bis in die 4. nehme ich halt immer den Aufzug. Mein Trainer nimmt immer die Treppe, das kenne ich bei ihm gar nicht anders. Ja, immer mit gutem Beispiel voran gehen (Grins).

Zum einen laufe ich zur Zeit aus Fitness-Gründen (am Sonntag ist schließlich die Kontrolle, vorher noch so viel Bewegung wie möglich), aber auch wegen unserer Nachbarin. Der Älteren, die so lange im Krankenhaus war.

Wenn sie einen trifft, dann redet sie. Nicht 5 Minuten, sondern locker 30 Minuten und länger. Dafür habe ich abends aber keine Zeit. Ich will am Wochenende mal bei ihr vorbei gehen.

Sie wohnt neben dem Aufzug. Wenn sie den Aufzug hört, kommt sie häufig schon zur Türe (also ihrer Wohnungstüre) und begrüßt einen, bevor man selber an der Türe ist. Ja, und weil ich abends halt keine Zeit (und auch keine Lust) für ein so langes Gespräch habe, gehe ich jetzt lieber für ein paar Tage über die Treppe (Grins). Die endet praktisch vor unserer Türe, dann bin ich direkt zu Hause, wenn ich oben ankomme.

Den Urlaub, also den Urlaubstag, wenn mein Freund den Eingriff beim Zahnarzt hat, den habe ich bisher noch nicht eingereicht, aber das werde ich noch machen. Ich habe ja schließlich auch noch Resturlaub über. Im Moment ist bei uns eine etwas "gereizte" Stimmung. Es ist ja erst in rund 4 Wochen. Damit warte ich lieber noch ein paar Tage, bis sich die Stimmung dann hoffentlich wieder normalisiert hat.

Die Türe im Büro (die Eingangstüre) wurde heute zum Glück repariert. Das ganze Schloss wurde ausgetauscht. Also nicht das reine Schloss (es sind noch die gleichen Schlüssel), aber das ganze drum-herum. Alles, was für die Elektronik zuständig ist, damit die Türe geöffnet werden kann. Damit war der Elektriker wieder ein paar Stunden beschäftigt.

Dann habe ich für mich bei unserer Computerabteilung ein neues Programm beantragt, was sie mir aufspielen müssen. Ich hoffe jetzt mal, dass meine Kolleginnen es mir erklären werden und dass ich damit dann auch klarkommen werde.

Heute Abend habe ich noch mein Sportprogramm durchgezogen. Das hat wieder so richtig gut getan. Zum einen körperlich, aber auch seelisch. Mir tut dieses Auspowern, dieses "Abreagieren" nach anstrengenden Tagen halt auch immer gut. Bis Sonntag, bis zur Kontrolle, will ich es jetzt auf jeden Fall jeden Tag durchziehen.

Zuerst wieder das Fahrradfahren, die 15 Kilometer in 30:10 Minuten. Durchschnittlich mit 25 km/h, mit Powereinheiten von 100 bis 120 Sekunden mit etwa 35/36 km/h.

Das war meine 16. eigene Sporteinheit in diesem Monat, 240 gefahrene Kilometer für den Monat Januar. Im Jahr 2018 bisher insgesamt 240 Kilometer.

Nach dem Fahrradfahren noch eine Stunde Sport.

Zuerst 20 x Kettlebell Swing mit der 4 kg Kugelhantel.

15 Min. Steppbrett-Training, 7 Übungen für je 2 Min., dazwischen jeweils 35 Sek. Pause.

Bei 3 Übungen (gerade hoch und runter) mit den 1 kg Hanteln nach vorne boxen, bei 2 Übungen (Knie seitlich und vorne hoch Richtung Bauch ziehen) mit den 2 kg Hanteln Biceps-Curls und bei den seitlichen Übungen (Steps) mit den 3 kg Hanteln Biceps-Curls.

30 Sek. "Bergsteiger", also die Liegestütz-Position, die Hände auf das Steppbrett stützen und die Beine/Knie im schnellen Wechsel zur Brust ziehen.

10 x Dips (auf dem Steppbrett Liegestütz rücklings).

10 ganze Sit-Ups (mit Theraband). 5 x Sit-Ups "ohne alles". Bei beiden Varianten möglichst langsam wieder runter gehen.

Auf Steppbrett liegend die beiden 5 kg Hanteln 20 x hochdrücken (Hantelbank), unten einmal nachwippen.

Mit einer 5 kg Hantel 10 x über/oberhalb vom Kopf arbeiten.

20 x Kettlebell Swing mit der 6 kg Kugelhantel.

10 Kniebeugen, dabei die 5 kg Kugelhantel vor der Brust halten.

Gerade Stehen und mit den 2 kg Hanteln seitliche Bewegungen, die Arme (fast) gestreckt seitlich 10 x hoch bis in Schulterhöhe, halb runter und nochmals hoch bis in Schulterhöhe, erst dann ganz runter.

Mit den 3 kg Hanteln Reverse Biceps (also Handinnenflächen nach unten halten), 30 Sek. in der Waagerechten halten.

Mit den 5 kg Hanteln Biceps, erst 30 Sek. in der Waagerechten halten, dann 10 x Biceps-Curls.

Mit der Hantelstange 10 x Kreuzheben. Vorbeugen und damit 10 x Rudern.

Runter auf die Matte. 30 Sek. "Plank", Unterarmstütze. 10 Liegestütze auf Knien. Danach die "hohe Planke" Liegestütz-Position 30 Sek. halten.

Auf die Seite legen, 3 x Seitstütz.

Auf den Rücken legen, Beine aufstellen, hoch zur Brücke und 10 x Laufen, Bein strecken, auf dem Standbein jeweils etwas nachwippen (halb runter und wieder hoch).

Flach auf dem Boden liegen, beide Beine gestreckt nach oben (senkrecht), 5 x gleichzeitig gestreckt nach unten, bis kurz über dem Boden und wieder hoch zur Senkrechten.

Beine anziehen (Knie Richtung Brust) und strecken (flach über dem Boden). Erst beide zusammen 5 x strecken, dann nochmals 10 x im Wechsel.

Beine strecken, flach über dem Boden und 10 x die Schere waagerecht (danach kurze Pause), dann 10 x die Schere senkrecht.

Beine aufstellen, 10 x gerade Crunches, Hände Richtung Knie.

20 x Kettlebell Swing mit der 8 kg Kugelhantel.

10 x auf die Zehenspitzen hoch wippen. Beim letzten Mal oben 30 Sek. stehen bleiben.

Zum Abschluss dann für etwa 5 Minuten die Dehnübungen für Beine/Fersen sowie Arme und Schultern, abschließend die Arme/Schultern vor und zurück kreisen. Jede Dehnübung für rund 30 Sekunden halten.

TitelAutorDatumBesucher
Sa. 20. Okt. 2018PetraM21/10/2018 - 02:5710
Oktober 2018 - ZwischeneintragPetraM21/10/2018 - 02:029
Do. 24. Mai 2018PetraM25/05/2018 - 04:081152
Mi. 23. Mai 2018PetraM24/05/2018 - 08:451188
Di. 22. Mai 2018PetraM23/05/2018 - 04:181410
Weitere Tagebuchseite PetraM22/05/2018 - 20:101156
Seite wird geschlossenPetraM22/05/2018 - 14:001566
Mo. 21. Mai 2018 (Pfingsten)PetraM22/05/2018 - 02:481149
So. 20. Mai 2018PetraM21/05/2018 - 13:13636
Sa. 19. Mai 2018PetraM20/05/2018 - 14:54731
Fr. 18. Mai 2018PetraM19/05/2018 - 07:53889
Do. 17. Mai 2018PetraM18/05/2018 - 05:13935
Mi. 16. Mai 2018PetraM17/05/2018 - 08:15702
Di. 15. Mai 2018PetraM16/05/2018 - 04:05717
Mo. 14. Mai 2018PetraM15/05/2018 - 04:00927
So. 13. Mai 2018PetraM14/05/2018 - 03:01817
Sa. 12. Mai 2018PetraM13/05/2018 - 14:50798
Fr. 11. Mai 2018PetraM12/05/2018 - 04:15793
Do. 10. Mai 2018PetraM11/05/2018 - 02:27853
Mi. 09. Mai 2018PetraM10/05/2018 - 14:13829
Di. 08. Mai 2018 PetraM09/05/2018 - 03:561056
Mo. 07. Mai 2018PetraM08/05/2018 - 03:50716
So. 06. Mai 2018PetraM07/05/2018 - 03:32826
Sa. 05. Mai 2018PetraM06/05/2018 - 10:59834
Fr. 04. Mai 2018PetraM05/05/2018 - 13:32816
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...