Do. 30.01.2020

DruckversionPDF-Version

Am Donnerstag fand ich es schön,

dass ich im Moment in einem guten zeitlichen Rhythmus bezüglich meiner Arbeitszeit bin. So habe ich meine Minus-Stunden gut in den Griff bekommen (wieder aufgearbeitet).

dass ich mir abends ein Glas Apfel-Schorle gegönnt habe. Sozusagen schon mal zur "Einstimmung" aufs Wochenende. Am Samstag im Restaurant werde ich auf jeden Fall wieder Apfelschorle trinken. 

dass ich mich im Moment bezüglich meiner Wurst "umgewöhne". 

Andere machen Essens-mäßig gerne Experimente (mein Freund ebenfalls), für mich bedeutet es immer eine große Überwindung und Umgewöhnung. 

Am liebsten würde ich (bis auf ganz kleine Wechsel, ganz kleine Änderungen), Tag für Tag das gleiche essen. Daran ist meine Mutter schon in meiner Kindheit "verzweifelt", wenn ich immer nur das Gleiche essen wollte. 

Von meinem "Tagesablauf", also auch Essens-mäßig abzuweichen, das fällt mir immer super schwer, ist für mich immer eine große Herausforderung.

In meiner Kindheit bekam ich beim Metzger jedes Mal (wie es viele machen) eine Scheibe "Schinkenwurst" geschenkt. 

Dabei ist es bis heute bei mir geblieben. Diese Wurst bzw. NUR diese Wurst esse ich bis heute so ziemlich täglich zum Frühstück. 

Ich hole immer die "Rheinische Schinkenwurst", die gibt es hier in jedem Geschäft.

Aktuell versuche ich umzusteigen. Ein großer Schritt, nur ein kleiner, der mir aber trotzdem schon schwer fällt. Nicht mehr die "normale" Schinkenwurst, sondern eine "Geflügel-Fleischwurst". Im Grunde fast das gleiche, aber für mich war es anfangs schon eine Überwindung, in eine andere Wurst (auf dem Brot) zu beißen. 

Das mache ich erst seit kurzem (wenigen Wochen), gewöhne mich jetzt aber ganz langsam daran. 

Ja, ich bin halt ein totaler Gewohnheits-Mensch. Selbst solche kleinen Änderungen (Umstellungen) fallen mir super schwer. 

Übrigens, nicht zu verwechseln mit "Mortadella", was ich in diesem Zusammenhang immer wieder höre. In Mortadella werden immer Pistazien verarbeitet. Mal große Stücke, aber auch mal ganz kleine, die man nicht sofort sieht. Die vertrage ich aber nicht. Deswegen würde ich an Mortadella schon nicht dran gehen. Die sieht im Grunde fast genauso aus, hat aber andere Inhaltsstoffe. 

dass ich abends tatsächlich noch, wie geplant, meinen Sport durchgezogen habe. Der Ehrgeiz, in diesem Monat auf 20 Einheiten zu kommen, war einfach groß genug. So konnte ich den inneren Schweinehund besiegen.

Zuerst wieder das Fahrradfahren, 17 Kilometer in 31:45 Minuten. Durchschnittlich mit 25 km/h, in den Powereinheiten mit etwa 33/34 km/h. Das war meine 20. eigene Sporteinheit in diesem Monat, 335 gefahrene Kilometer für den Monat Januar. Im Jahr 2020 insgesamt 335 Kilometer.

Auch wenn ich etwas länger bzw. auch etwas langsamer gefahren bin, ich wollte heute unbedingt nochmals bzw. wieder 17 Kilometer fahren.

Nach dem Fahrradfahren noch ein Steppbrett- & Krafttraining über 45 Minuten.

Mit der 6 kg Kugelhantel 20 mal Kettlebell-Swing.

Steppbrett-Programm, 3 Übungen für jeweils 2 Minuten.

Gerade hoch und runter. Erst mit rechts beginnend hoch und runter, dann mit links beginnen hoch und runter (jeweils 2 Minuten). Dabei mit den 1 kg Hanteln im Wechsel nach vorne boxen. Dann vorne hoch kicken, mit einem Bein - im Wechsel - auf das Steppbrett, das andere Knie vorne hoch Richtung Bauch ziehen, dabei mit den 2 kg Hanteln Bizeps-Curls.

Gerade vorbeugen und mit den 2 kg Hanteln 10 mal Trizeps Kickback (mit den Armen hinter bzw. oberhalb vom Rücken arbeiten). Mit den 2 kg Hanteln 10 mal Seitheben. 10 mal Schulterdrücken.

Mit dem Body-Trainer (Arme in Schulterhöhe) Hände 10 mal vor Brust zusammen drücken.

10 Kniebeugen, die 4 kg Kugelhantel vor der Brust halten. Beim Hochkommen Arme in Schulterhöhe nach vorne strecken.

Mit den 4 kg Hanteln 15 Bizeps-Curls. Gerade Stehen und mit den 4 kg Hanteln 10 mal aufrechtes Rudern. Gerade vorbeugen und 15 mal Rudern. Mit einer 4 kg Hantel hinter dem Kopf arbeiten. 10 mal runter in den Nacken, Arme wieder strecken.

(Dann mein Donnerstags-Programm)

Gerade Stehen, die 4 kg Hantel zwischen den Händen halten. Mit den gestreckten Armen 10 mal hoch zur Waagerechten/Schulterhöhe.

Gerade Stehen, mit den 3 kg Hanteln 10 mal Reverse-Curls, die Handflächen nach unten halten.

Gerade vorbeugen und mit den 1 kg Hanteln Butterfly Reverse.

Eine 1 kg Hantel zwischen die Hände. 10 mal von der Brust die Arme in Schulterhöhe gerade nach vorne strecken.

Unterarmstütze mit den Armen auf dem Ball. 30 Sekunden mit drei Anläufen.

(Weiter auf der Matte)

30 Sek. Unterarmstütze/Plank. 30 Sek. hohe Liegestütze (gestreckte Arme).

Auf allen Vieren. Bein angewinkelt anheben, Fuß Richtung Decke. 10 mal nach oben wippen.

Dann die Sonntags-Basis-Übung. Auf allen Vieren, Arm und gegengleiches Bein strecken. Jede Seite 10 mal.

10 Sit-Ups mit dem Pilates-Ring in den Händen.

Dann die Mittwochs-Basis-Übung. Auf den Rücken legen. Beine aufstellen. Füße auf Fersen. Die 4 kg Hantel auf die Hüfte legen. 10 mal hoch zur Brücke. Weiter ohne Hantel. 20 mal Laufen. Jedes Bein 10 mal anheben, dabei strecken (ohne nachzuwippen).

Flach auf den Rücken legen. Beine gestreckt senkrecht nach oben. 10 mal runter bis knapp über dem Boden und wieder senkrecht hoch. Pilates-Ring zwischen die Fußgelenke, nochmals 5 mal runter und wieder hoch zur senkrechten (dabei mit etwas Druck den Ring etwas zusammen drücken). Beine im rechten Winkel anziehen. Im Wechsel 10 mal flach über dem Boden strecken. Beine flach über dem Boden strecken. 10 mal "Paddeln", die Beine im Wechsel hoch (nicht ablegen, die ganze Zeit in der Luft halten, rechtes Bein 10 mal oben).

Beine aufstellen, 10 mal Crunches. 20 mal seitliches Crunchen, Schulter anheben, mit der Hand seitlich zum Fuß/zur Ferse ziehen. 10 mal mit jeder Seite. 10 Bicycle Crunches.

Anschließend noch etwa 5 Minuten Dehnübungen (einschließlich Fersen/Beine und Hüftbeuger).

TitelAutorDatumBesucher
Mo. 17. Febr. 2020PetraM18/02/2020 - 04:539
So. 16. Febr. 2020PetraM17/02/2020 - 03:2913
Sa. 15. Februar 2020PetraM16/02/2020 - 18:1511
Fr. 14.02.2020PetraM15/02/2020 - 19:5917
Do. 13.02.2020PetraM14/02/2020 - 03:2526
Mi. 12.02.2020PetraM13/02/2020 - 02:5932
Di. 11.02.2020PetraM12/02/2020 - 03:5038
Mo. 10.02.2020PetraM11/02/2020 - 02:3242
So. 09.02.2020PetraM10/02/2020 - 15:3245
Fr/Sa 07./08.02.2020PetraM09/02/2020 - 14:5942
Do. 06.02.2020PetraM07/02/2020 - 09:1148
Mi. 05.02.2020PetraM06/02/2020 - 03:45118
Di. 04.02.2020PetraM05/02/2020 - 09:01116
- Nachtrag -PetraM04/02/2020 - 21:31127
Mo. 03.02.2020PetraM04/02/2020 - 09:16124
So. 02.02.2020PetraM03/02/2020 - 03:25132
Sa. 01.02.2020PetraM02/02/2020 - 22:06151
Fr. 31.01.2020PetraM01/02/2020 - 23:06205
Mi. 29.01.2020PetraM30/01/2020 - 03:56439
Di. 28.01.2020PetraM29/01/2020 - 02:48418
Mo. 27.01.2020PetraM28/01/2020 - 02:53430
So. 26.01.2020PetraM27/01/2020 - 03:10426
Sa. 25.01.2020PetraM26/01/2020 - 17:46339
Fr. 24.01.2020PetraM25/01/2020 - 21:42342
Do. 23.01.2020PetraM24/01/2020 - 03:44350
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...