Donnerstag, 09.08.2012

DruckversionPDF-Version

Heute Abend fühle ich mich einfach nur total müde und geschlaucht, habe im Laufe des Abends kaum noch was gemacht. Habe lediglich meine Sachen für morgen sortiert und ansonsten etwas gelesen und vor dem Computer gesessen. Eigentlich wollte ich heute Abend ja Fahrrad fahren, konnte mich dazu aber nicht aufraffen. Ich habe es mir mehrmals vorgenommen, habe es dann aber immer weiter vor mir hergeschoben, bis es dafür viel zu spät geworden ist. Irgendwie eine totale Lustlosigkeit, keine Lust zu gar nichts. Was bin ich froh, dass morgen Freitag ist, dass das Wochenende vor der Türe steht. Morgen habe ich zum Glück auch nur einen "kurzen Tag", das heißt, dass ich im Prinzip zu Beginn der Mittagspause nach Hause gehen werde. Sehr häufig bleibe ich Freitags länger, zumal ich mich auch regelmäßig um die Telefonzentrale kümmere, die bis Nachmittags bedient werden muss. Im Prinzip kein Problem, wenn man viel zu tun hat, dann geht auch diese Zeit dann schnell um. Trotzdem ist es schön, wenn auch ich hin und wieder Freitags früher gehen kann, wenn mein Kollege dann die Telefonzentrale übernimmt (dafür bin ich jeden Tag länger im Büro, kümmere mich um das Telefon, so dass er regelmäßig früher gehen kann, schließlich haben wir ja Gleitzeit). 

Was mich nur total nervt, das ist, dass die Anderen in Ruhe Pause machen können, dann meistens auch nicht ans Telefon gehen, aber wenn ich dann Pause mache, dann gehen alle davon aus, dass ich Arbeiten würde und sprechen mich wegen dienstlicher Sachen an. Mein Kollege geht im Prinzip zeitgleich wie die Anderen in die Pause und ich übernehme dann das Telefon, arbeite während dieser Zeit durch. Wenn er dann aus der Pause zurück ist, also auch die Anderen wieder anfangen zu Arbeiten, dann übernimmt er wieder das Telefon und ich kann Pause machen. Ja, aber die Anderen gehen dann davon aus, dass auch ich Arbeiten würde und sind dann immer ganz erstaunt, wenn sie mich anrufen oder auch zu mir ins Büro kommen, und ich nicht sofort "reagiere", weil ich gerade am Essen bin. Das ist in der letzten Zeit mehrmals so gewesen. Mein Chef meinte vor einiger Zeit deswegen, dass ich in der Mittagspause in ein anderes Büro gehen soll, in einen Raum, der leer ist, in dem ich dann alleine bin. Wer weiß, vielleicht mache ich das demnächst sogar, damit meine Kollegen endlich mal "begreifen", dass ich "zeitlich versetzt" Pause mache. Die Anderen bleiben während ihrer Pause zwar auch zum Teil in ihrem Zimmer, aber bei mir scheint das nicht möglich zu sein. 

Morgen Abend will ich mich auf jeden Fall wieder zum Fahrrad fahren aufraffen, damit es am Samstag beim PT nicht ganz so peinlich wird. Mein Trainer fragt anfangs immer, wie die letzten Tage bei mir gelaufen sind. Ich weiß auch nicht, aber irgendwie schafft er es immer wieder, mir ein schlechtes Gewissen einzureden, wenn ich ein paar Tage nicht gefahren bin, wenn ich mich nicht dazu aufraffen konnte. Im Moment habe ich auf der Arbeit sehr viel zu tun, deswegen war ich heute Abend auch mächtig geschafft, aber "Stress auf der Arbeit" lässt er als "Ausrede" nie gelten, das hat er mir schon mehrmals gesagt. Anfang des Jahres habe ich eine größere Aufgabe bekommen, die ich bis spätestens Ende September fertig haben soll. Ich kam damit ziemlich gut voran und habe mir schließlich selber Ende August als neues Ziel gesetzt. Ja, und diese Woche habe ich bereits eine neue umfangreiche Aufgabe bekomme, was bereits seit längerer Zeit angekündigt war. Ich will jetzt sehen, dass ich die andere Aufgabe, die bald fertig ist, so schnell wie möglich vom Tisch bekomme, damit ich mich auf die andere (neue) Aufgabe konzentrieren kann. Heute habe ich unwahrscheinlich "reingeklotzt", habe auch sehr viel geschafft (neben meinen anderen, normalen Aufgaben versteht sich, ich bin nicht nur für eine Aufgabe zuständig), so dass ich mich heute Abend halt mächtig kaputt und gerädert gefühlt habe, halt keine Lust mehr zu nix. Aber wie gesagt, mein Trainer ist halt ein Sportler "durch und durch", der anscheinend keine Probleme damit hat, sich auch nach einem stressigen Tag selber zum Sport zu motivieren. Bei mir sieht das jedoch ganz anders aus.... 

TitelAutorDatumBesucher
Sa. 01.06.2019 (Nachtrag)PetraM02/06/2019 - 13:56500
Sa. 01.06.2019PetraM02/06/2019 - 10:56342
Fr. 31.05.2019PetraM01/06/2019 - 13:07260
Do. 30.05.2019PetraM31/05/2019 - 04:27338
Mi. 29.05.2019PetraM30/05/2019 - 14:36330
Di. 28.05.2019PetraM29/05/2019 - 04:40394
Mo. 27.05.2019PetraM28/05/2019 - 09:12313
So. 26.05.2019PetraM27/05/2019 - 08:42346
Sa. 25.05.2019PetraM26/05/2019 - 13:01361
Fr. 24.05.2019PetraM25/05/2019 - 14:05708
Do. 23.05.2019PetraM24/05/2019 - 08:53399
Mi. 22.05.2019PetraM23/05/2019 - 09:19411
Di. 21.05.2019PetraM22/05/2019 - 09:12368
Mo. 20.05.2019PetraM21/05/2019 - 03:58389
So. 19.05.2019PetraM20/05/2019 - 03:48371
Sa. 18.05.2019PetraM19/05/2019 - 14:14442
Fr. 17.05.2019PetraM18/05/2019 - 12:49462
Fr. 17.05.2019 (Zwischeneintrag)PetraM17/05/2019 - 22:171511
Do. 16.05.2019PetraM17/05/2019 - 08:58484
Mi. 15.05.2019PetraM16/05/2019 - 05:30545
Di. 14.05.2019PetraM15/05/2019 - 04:20507
Mo. 13.05.2019PetraM14/05/2019 - 04:53501
So. 12.05.2019PetraM13/05/2019 - 04:03545
Sa. 11.05.2019PetraM12/05/2019 - 04:04510
Fr. 10.05.2019PetraM11/05/2019 - 16:41466
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...