Donnerstag, 28.02.2019

DruckversionPDF-Version

Am Donnerstag fand ich es schön,

dass ich frei hatte, mir diesen einen Urlaubstag genommen habe. 

Nach dem Ausschlafen und einem gemütlichen Frühstück habe ich sehr viel im Haushalt geschafft. 

Unter anderem wasche ich im Moment nach und nach meine Wollpullover. Die haben es halt auch hin und wieder nötig. Es dauert halt immer etwas, bis sie wieder ganz trocken sind. 

dass ich in der Küche mit Spülen und Aufräumen sehr gut voran gekommen bin. Ich hatte mir für heute ein paar Sachen vorgenommen, was ich dann auch geschafft habe. 

dass ich mein Zimmer etwas umgestaltet habe. Ich habe eine Uhr mit Radio, die etwas "in die Ecke" geraten ist (in einem Regal, wo ich schlecht dran gekommen bin). Daran habe ich mir WDR4 fest eingestellt, was wir ja meistens hören. Die haben häufig "Motto"-Wochenenden, z. B. Musik aus den 70er oder 80er Jahren (durchgängig von Freitags bis Sonntags Abends). Ideal und schön für meinen Sport. Ich habe die Uhr jetzt anders hingestellt, so dass ich jederzeit gut und einfach dran komme, also das Radio gut an machen kann. 

dass ich heute Hühnerfrikassee mit Reis gegessen habe. Eines meiner Lieblingsessen. Darauf hatte ich mal wieder so einen richtigen Hunger, das hatte ich schon länger nicht mehr gegessen.

Letztens habe ich das Hühnerfrikassee an meinem LowCarb-Tag ohne Reis gegessen. Auch lecker, aber mit Reis halt noch besser. 

Bezüglich meiner neuen Schuhe habe ich mich übrigens etwas geärgert, als ich auf der Rechnung gesehen habe, dass die Verkäuferin es falsch eingescannt hat. Das ist mir vor Ort gar nicht aufgefallen. Dadurch habe ich 10 Euro zu viel gezahlt. Nicht "die Welt", aber trotzdem hat es mich geärgert.

Die Schuhe waren 10 Euro unterschiedlich im Betrag. Den Gesamtbetrag hatte ich vorher schon in etwa im Kopf ausgerechnet. Aber mein Freund hat ja noch das Pflegemittel dazu genommen, eine Sprühflasche (auch um sie Regenfest zu machen), wo ich nicht wusste, wie viel die kostet.

Die Kassiererin hat zuerst die teuren Schuhe eingescannt (also die 10 Euro mehr), dann das Pflegespray. Ja, und anstelle dann die anderen Schuhe, dann nochmals die teuren Schuhe. Ja, wenn man nicht auf alles aufpasst. Aber gut, dass es nur 10 Euro mehr waren. Wenn die Differenz noch höher gewesen wäre, dann hätte es mich so richtig geärgert.

Bei unserem Umzug haben wir auch einen "Fehlkauf" über 15 Euro gemacht.

Im alten Wohnzimmer hatten wir ein Regal mit vielen kleinen Sachen, vielen Erinnerungen aus unseren Urlauben. Dieses Regal ist hier jetzt mein Sportregal geworden (da liegen meine Hanteln usw. drin).

Wir hatten beide in unserer Kindheit einen "Setzkasten" (aus Holz) in dem wir Ü-Ei-Figuren gesammelt haben. So etwas ähnliches wollten wir jetzt für diese Urlaubs-Erinnerungen holen.

In einem Geschäft sahen wir einen Setzkasten für 15 Euro, den wir sofort mitgenommen haben. Nun gut, der kommt hier jetzt aber leider nicht in Frage. 

Er ist fast einen Meter breit und 60 cm hoch, hat eine Glaswand und wiegt leer schon über 10 kg. Mein Freund müsste ihn ordentlich fest dübeln. Mit Inhalt kommt ja noch etwas an Gewicht dazu. Nein, der ist viel zu groß, viel zu klobig. So groß kam der uns im Geschäft gar nicht vor. Zur Zeit liegen die ganzen kleinen Sachen im Wohnzimmerschrank (in einer Glasvitrine). Wir haben uns noch nicht ganz entschieden, was wir damit machen, ob wir eventuell noch einen anderen, kleineren Setzkasten holen werden. Aber dieses große Teil werden wir wohl nicht an die Wand hängen. 

dass ich abends als Tages- und Monatsabschluss ein gutes und umfangreiches Sportprogramm durchgezogen habe.

Am Wochenende werde ich dieses Mal ja kein LowCarb machen. Am Samstag gehen wir ja Essen (einschließlich Pommes usw.) und am Sonntag und Montag möchte mein Freund mit mir gemütliche Frühstücke, also auch mit Brötchen usw. machen. Deswegen wollte ich schon jetzt ein paar Kalorien abtrainieren, damit ich am Wochenende (wenn ich ja auch meinen Sport durchziehe) nicht ganz so ein schlechtes Gewissen haben muss. 

Zuerst wieder das Fahrradfahren. 16 Kilometer in 30:20 Minuten. Durchschnittlich mit 25 km/h, in den Powereinheiten mit etwa 33/34 km/h. Das war meine 17. eigene Sporteinheit in diesem Monat, 277,00 gefahrene Kilometer für den Monat Februar.

Im Jahr 2019 insgesamt 433,00 Kilometer. JAAA, damit habe ich in diesem Monat tatsächlich 17 eigene Sporteinheiten geschafft. Darüber bin ich wirklich stolz. 

Nach dem Fahrradfahren noch 1 Stunde und 15 Minuten Sport (einschließlich ca. 5 Minuten Dehnen).

Heute eine "Kombination" vom Mittwochs- und Donnerstags-Programm.

Mit der 6 kg Kugelhantel 15 x Kettlebell-Swing.

Steppbrett-Training, 5 Übungen für jeweils 2 Minuten.

Bei 2 Übungen, gerade hoch und runter, mit den 1 kg Hanteln nach vorne boxen. Erst mit rechts beginnend hoch und runter. Dann mit links beginnen hoch und runter. Dann im Wechsel, unten nur steppen. Dabei mit den 1,5 kg Hanteln im Wechsel nach vorne boxen. Dann 2 Übungen, zum einen Knie seitlich hoch ziehen (3 x hoch ziehen, dann Seite wechseln), dabei mit den 2 kg Hanteln im Wechsel Hammer-Curls. Danach vorne hoch kicken (mit einem Bein - im Wechsel - auf das Steppbrett, das andere Knie vorne hoch Richtung Bauch ziehen), dabei mit den 3 kg Hanteln Bizeps-Curls.

Die 3 kg Hanteln 30 Sek. in der Waagerechten halten, die Handflächen dabei nach unten. Mit den 3 kg Hanteln 10 x Reverse Bizeps-Curls (Handflächen nach unten).

Mit der 6 kg Kugelhantel 15 x Kettlebell-Swing.

35 Sek. "Bergsteiger", also die Liegestütz-Position, die Hände auf das Steppbrett stützen und die Beine/Knie im Wechsel zum Bauch ziehen. 3 richtige Liegestütze, mit den Händen auf dem Steppbrett. 5 enge Liegestütze, mit den Händen auf dem Steppbrett, mit den Knien auf dem Boden (auf der Matte), mit den Oberarmen/Ellenbogen nah am Körper arbeiten. Nochmals 35 Sek. "Bergsteiger", also die Liegestütz-Position, die Hände auf das Steppbrett stützen und die Beine/Knie im Wechsel zum Bauch ziehen.

10 x Dips - Liegestütz rücklings auf dem Steppbrett.

10 Sit-Ups (mit den Füßen unter dem Steppbrett).

10 Kniebeugen mit der 4 kg Kugelhantel (vor der Brust halten, beim Hochkommen nach oben strecken).

Gerade Stehen, mit den 4 kg Hanteln 10 x aufrechtes Rudern, die Ellenbogen bis in Schulterhöhe hochziehen, die Hanteln bis in Brusthöhe hochziehen.

Gerade Stehen und mit den 2 kg Hanteln seitliche Bewegungen, die Arme (fast) gestreckt seitlich 10 x hoch bis in Schulterhöhe, halb runter und nochmals hoch bis in Schulterhöhe, erst dann ganz runter. Die Arme vorne in Schulterhöhe hoch, 10 x nach oben strecken.

Die 4 kg Hanteln 30 Sek. in der Waagerechten halten (mit angewinkelten Armen).

Mit den 4 kg Hanteln 10 normale (gerade) Hammer-Curls und 10 Bizeps-Curls mit nachwippen (erst runter zur Waagerechten, nochmals hoch zur Schulter, erst dann ganz runter).

Gerade vorbeugen und mit den 4 kg Hanteln rudern, die Ellenbogen 10 x nach hinten ziehen.

Gerade Stehen, die 4 kg Hantel waagerecht zwischen die Hände. Die Arme gestreckt vorne hoch bis in Schulterhöhe, dort 30 Sek. halten. Danach 10 x die dynamische Bewegung, runter und hoch bis in Schulterhöhe.

Mit einer 4 kg Hantel hinter dem Kopf arbeiten, 10 x runter in den Nacken und Arme wieder nach oben strecken.

Mit den 1,5 kg Hanteln 10 x Butterfly (gerade nach vorne beugen, Arme seitlich gestreckt in Schulterhöhe nach oben ziehen, Schulterblätter zusammen). Dann die Arme (weiterhin gerade vorgebeugt) nach hinten strecken, 10 x mit den Armen nach oben wippen. Gerade vorbeugen, eine 1,5 kg Hantel zwischen die Hände, die Arme in Schulterhöhe 10 x nach vorne strecken.

Weiter auf dem Boden, auf der Matte.

35 Sek. Unterarmstütze. Danach die hohe Liegestütz-Position 35 Sek. halten.

Auf alle Viere (Arme auf die Unterarme). Ein Bein angewinkelt hoch (Fuß Richtung Decke) und 10 x nach oben wippen.

Auf die Seite legen. Beide Beine strecken. Um die Fußgelenke das "kleine Gummiband" (Rubberband). Oberes Bein 10 x gestreckt so hoch wie möglich.

(Weiter ohne Gummiband) Oberes Bein angewinkelt vor dem Körper ablegen. Mit dem unteren Bein 10 x gestreckt nach oben.

Auf den Rücken legen, die Fersen auf den großen Gymnastikball. Hüfte hoch, Körper gerade Linie, 35 Sek. halten. Danach 10 x halb nach unten wippen und wieder nach oben durchstrecken. Ball bis zu den Knien ran rollen. Den Ball 6 x mit den Fersen Richtung Po rollen (Hüfte dabei oben halten) und die Beine wieder strecken.

Auf den Rücken legen, Beine aufstellen, Füße auf Fersen, 10 x hoch zur Brücke, Hüfte nach oben drücken, immer nur zur Hälfte runter. Füße flach aufstellen, hoch zur Brücke, 10 x Laufen, Bein dabei strecken. Mit dem Standbein jeweils einmal halb nach unten wippen.

Flach auf dem Rücken liegen, beide Beine gestreckt nach oben (senkrecht), 10 x gleichzeitig gestreckt nach unten, bis kurz über dem Boden und wieder hoch zur Senkrechten. Beine anziehen (Knie Richtung Bauch) und beide 10 x strecken (flach über dem Boden).

Beine gestreckt flach über dem Boden, 6 x die Schere Senkrecht. Beine gestreckt flach über dem Boden, 6 x die Schere Waagerecht.

Beine aufstellen, 10 x gerade Crunches, Hände Richtung Knie. 6 x seitliche Crunches, Oberkörper bzw. Schultern etwas vom Boden anheben, mit der Hand seitlich 6 x zur Ferse ziehen. 10 x Bicycle Crunches (mit den Händen hinter dem Kopf). 6 x Reverse Crunches, also die Hüfte etwas hochziehen, etwas vom Boden anheben.

Zum Abschluss dann für etwa 5 Minuten die Dehnübungen für Beine/Fersen sowie Arme und Schultern, abschließend die Arme/Schultern vor und zurück kreisen. Jede Dehnübung für 30 Sekunden halten.

Das Programm hat als Tagesabschluss, aber auch als Monatsabschluss so richtig gut getan.

 

TitelAutorDatumBesucher
Sonntag, 24.03.2019PetraM25/03/2019 - 03:467
Samstag, 23.03.2019PetraM24/03/2019 - 15:1228
Freitag, 22.03.2019PetraM23/03/2019 - 10:5041
Donnerstag, 21.03.2019PetraM22/03/2019 - 08:4956
Mittwoch, 20.03.2019PetraM21/03/2019 - 21:2251
Kein InternetPetraM21/03/2019 - 15:0746
Dienstag, 19.03.2019PetraM20/03/2019 - 09:0951
Montag, 18.03.2019PetraM19/03/2019 - 09:2444
Sonntag, 17.03.2019PetraM18/03/2019 - 04:2861
Samstag, 16.03.2019PetraM17/03/2019 - 15:0262
Freitag, 15.03.2019PetraM16/03/2019 - 11:4166
Donnerstag, 14.03.2019PetraM15/03/2019 - 09:0866
Mittwoch, 13.03.2019PetraM14/03/2019 - 09:0170
Dienstag, 12.03.2019PetraM13/03/2019 - 08:5490
Montag, 11.03.2019PetraM12/03/2019 - 09:04106
Sonntag, 10.03.2019PetraM11/03/2019 - 04:0797
Samstag, 09.03.2019PetraM10/03/2019 - 16:1077
Freitag, 08.03.2019PetraM09/03/2019 - 14:1496
Donnerstag, 07.03.2019PetraM08/03/2019 - 04:15102
Mittwoch, 06.03.2019PetraM07/03/2019 - 08:26106
Dienstag 05.03.2019PetraM06/03/2019 - 04:47122
Mo. 04.03.2019 (Rosenmontag) PetraM05/03/2019 - 03:26132
Sonntag, 03.03.2019PetraM04/03/2019 - 14:12121
Samstag 02.03.2019PetraM03/03/2019 - 15:55124
Freitag 01.03.2019PetraM02/03/2019 - 13:54135
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...