Fr. 23. Nov. 2018

DruckversionPDF-Version

Am Freitag habe ich mich so richtig darüber gefreut, dass mein Freund mir einen kleinen "Tannenbaum" geschenkt hat. Es ist ein richtiger Tannenbaum, ca. 55 cm groß, in einem Blumentopf. Den können wir später auf den Balkon stellen.

Etwas Deko zum Dranhängen war auch dabei, wobei mir diese Sachen (rund um Disney-Figuren) nicht so wirklich gefallen. 

An diesem Wochenende läute ich also unsere Weihnachts- bzw. Adventszeit ein. In einem Karton im Keller sind noch alle Weihnachtssachen, die werde ich am Wochenende nach oben holen. Damit den Baum dann etwas schmücken.

Es ist auch eine kleine Lichterkette dabei, Batterie-betrieben. Total niedlich.

Wir haben im Keller einen runden Klapptisch, Durchmesser etwa einen Meter. Den werden wir in die Wohnung holen, im Wohnzimmer in eine Ecke stellen. Dort werde ich in diesem Jahr dann mein kleines Weihnachts-Dörfchen aufbauen. Und mitten drin wird dann dieser richtige kleine Baum stehen.

Vor zwei Jahren hatten wir schon mal so einen kleinen Baum. Damals hatte ich mich auch total darüber gefreut, habe ihn etwas geschmückt. Aber auf den Balkon passte er nicht so richtig. Ein paar Wochen (nach Weihnachten) in der Wohnung, dann fielen alle Nadeln ab. 

Im letzten Jahr war Weihnachten für mich ja seelisch mega hart, nachdem meine Mutter im April gestorben war. Außer an Heiligabend, wo wir bei der Familie waren (der Schwester meines Freundes, so wie jedes Jahr), habe ich täglich sehr viel geweint. 

Aber jetzt werde ich diesbezüglich schon deutlich ruhiger. Ja, und jetzt freue ich mich darauf, diese Weihnachtsecke, mit dem richtigen kleinen Weihnachtsbaum, schön zu gestalten. 

Als mein Freund mir per SMS geschrieben hat, dass er eine kleine Überraschung für mich gekauft hat, da wusste ich erst nicht, was es sein könnte. Mein erster Gedanke war was zu essen. Also vielleicht ein Puhmann (Stutenmann). Das hätte mir gar nicht gepasst, da am Sonntag ja die Kontrolle ist. Das wären mir zu viele Kalorien gewesen. 

Dann habe ich an einen Adventskalender gedacht. Aber auch darüber hätte ich mich nicht so wirklich gefreut. Auch viel zu viele Kalorien.

Ja, und als ich dann nach Hause kam, dieses Bäumchen (in einem schönen Blumentopf) gesehen habe, da habe ich mich darüber halt so richtig gefreut. 

Am Freitag Mittag hatte ich auf der Arbeit ein kleines Erfolgserlebnis. Also nicht alleine, sondern mit Hilfe meiner Kollegin habe ich es geschafft, die es mir erklärt und gezeigt hat.

Wir haben bei uns immer mal wieder Terminabfragen, solche "Doodle-Abfragen", für Besprechungen, Arbeitsgruppen, Seminare usw. 

Bisher musste ich darauf immer nur antworten. Einfach nur anklicken, an welchen Tagen (im Rahmen dieser Abfrage) ich da bin (daran teilnehmen kann).

Am Freitag sollte ich zum ersten Mal selber so eine Abfrage erstellen, an verschiedene Personen mailen. Und dann natürlich auch "überwachen", wenn die Antworten kommen, welcher Termin dafür in Frage kommt (wann die meisten Personen Zeit haben). 

Ich wusste erst gar nicht, wie ich Anfangen sollte. Meine Kollegin hat mir dabei dann geholfen. 

Ja, und letztendlich hat es gut geklappt. Ich habe diesen Link (für die Abfrage) verschickt und habe schon die ersten Antworten dafür bekommen. 

Ja, so lernt man immer mal wieder dazu.

Heute Mittag (also am Samstag Mittag) war ich zuerst in der Apotheke. Meine Herpesblase tut so weh. Das ist im Mundwinkel aber auch eine total blöde Stelle. Bei jeder Bewegung, egal ob beim Reden, Essen, Trinken, jedes Mal spannt es und platzt wieder etwas auf. Normalerweise habe ich sie (wenn überhaupt) immer mittig auf der Lippe, aber noch nicht im Mundwinkel.

In der Apotheke wurden mir dafür zwei Salben empfohlen, die ich im 4-Stunden-Rhythmus im Wechsel auftragen soll.

Zum einen eine Herpes-Salbe, die Aciclovir akut Creme. Die kenne ich, die hatte ich schon des Öfteren. Die hilft eigentlich immer ganz gut. 

Ja, und im Wechsel eine Heilsalbe mit viel Zink, Cicalfate Akutpflege-Creme. Damit würde die Haut besser abheilen.

Ja, ich hoffe, dass ich es übers Wochenende soweit wieder in den Griff bekomme. 

Am Freitag Abend war ich leider (so wie meistens Freitags Abends) mal wieder total müde, habe deswegen keinen Sport mehr gemacht. Nachdem ich mich mit meinem neuen Tannenbäumchen beschäftigt hatte (mit der Lichterkette und welche Anhänger dabei sind), habe ich es mir auf der Couch beim Fernsehen gucken bequem gemacht, bis ich dort auch eingeschlafen bin. 

Heute, am Samstag, muss ich nun mächtig kämpfen. 

Ich bin aktuell bei etwa Mitte 62, will am Sonntag, bei der Kontrolle, aber bei 61 kg liegen. Anfang 62 wäre auch noch in Ordnung (kein Beinbruch sozusagen, ich werde ja weiter kämpfen), aber trotzdem wäre es echt schön, wenn ich die 61 kg schaffen würde.

Also ist heute, am Samstag, ein "Großkampftag". Zum einen total auf die Ernährung achten. Ein ordentlicher LowCarb-Tag. Bloß keine Sünden! Das würde ich morgen sonst total bereuen. 

Nachmittags kümmern wir uns gemeinsam um die Wohnung (also etwas Haushalt, einschließlich Spülen, Wäsche usw.) und gegen Abend will ich mit dem Sport loslegen. Mal wieder ein "ordentliches" Programm durchziehen. Nicht nur "fünf Minuten", sondern mal wieder ein ausführliches, gründliches Programm. Dabei werde ich dann auch "ein paar" Kalorien verbrennen.

Ich will gleich auch mal unsere frühere Verwalterin per Mail anschreiben. Die Kaution haben wir immer noch nicht bekommen. Langsam könnte sie diesbezüglich nun wirklich mal in die Gänge kommen. 

So, mein Freund hat ja heute Frühschicht. Wenn er gleich nach Hause kommt, fahren wir eben schnell Einkaufen. Danach legen wir hier dann los.

TitelAutorDatumBesucher
Di. 11. Dez. 2018PetraM12/12/2018 - 08:3917
Mo. 10. Dez. 2018PetraM11/12/2018 - 08:3863
So. 09. Dez. 2018PetraM10/12/2018 - 03:51138
Sa. 08. Dez. 2018PetraM09/12/2018 - 06:27157
Fr. 07. Dez. 2018PetraM08/12/2018 - 12:32149
Do. 06. Dez. 2018PetraM07/12/2018 - 11:15150
Mi. 05. Dez. 2018PetraM06/12/2018 - 03:09154
Di. 04. Dez. 2018PetraM05/12/2018 - 09:12147
Mo. 03. Dez. 2018PetraM04/12/2018 - 09:14190
So. 02. Dez. 2018PetraM03/12/2018 - 02:44142
Sa. 01. Dez. 2018PetraM02/12/2018 - 14:21144
Fr. 30. Nov. 2018PetraM01/12/2018 - 12:21142
Do. 29. Nov. 2018PetraM30/11/2018 - 09:11181
Mi. 28. Nov. 2018PetraM29/11/2018 - 08:56179
Di. 27. Nov. 2018PetraM28/11/2018 - 05:13292
Mo. 26. Nov. 2018PetraM27/11/2018 - 08:44335
So. 25. Nov. 2018PetraM26/11/2018 - 03:49301
Sa. 24. Nov. 2018PetraM25/11/2018 - 15:40296
Do. 22. Nov. 2018PetraM23/11/2018 - 09:03160
Mi. 21. Nov. 2018PetraM22/11/2018 - 08:22195
Di. 20. Nov. 2018PetraM21/11/2018 - 03:06212
Mo. 19. Nov. 2018PetraM20/11/2018 - 02:51158
So. 18. Nov. 2018PetraM19/11/2018 - 02:25177
Sa. 17. Nov. 2018PetraM18/11/2018 - 13:25140
Fr. 16. Nov. 2018PetraM17/11/2018 - 13:16147
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...