Fr. 25. September 2020

DruckversionPDF-Version

Der Freitag war für mich ein sehr schöner und aufregender Tag.

Thema Arbeit, Aufgaben, Sekretariat. JAAA, jetzt wird es offiziell. Meine Aufgaben, mein Stellenplan musste ja (für den neuen Vertrag, für die Höhergruppierung) neu erstellt werden. Also nicht komplett neu, bisherige Aufgaben behalte ich ja auch. Aber er musste erweitert werden.

JAAA, darin wurden jetzt die Aufgaben aus dem Sekretariat neu mit aufgenommen. Darüber war ich total super stolz und happy. Innerlich ein unbeschreibliches Glücksgefühl für mich.

Diese neuen Aufgaben habe ich in den letzten 2 Jahren, als unsere Sekretärin erkrankt war, bereits bearbeitet. Es geht dabei um die Organisation von verschiedenen Seminaren. Im kleinen Rahmen finden diese Sachen zur Zeit auch statt, aber die richtigen Seminare liegen zur Zeit ja eh flach. Wenn das wieder weiter geht, dann werde ich mich wieder darum kümmern.

Aber nur die "internen" Sachen. Also die ganze Abwicklung drum herum. Die Betreuung vor Ort, den "Smal-Talk" mit den Teilnehmern, das macht dann wieder eine Kollegin. Aber die meiste Arbeit macht eh die Vorbereitung (Rechnungen, Teilnehmerlisten, Raum mieten, die Verpflegung vor Ort klären usw.).

Ja, das gehört jetzt offiziell, nicht mehr als Vertretung, zu meinen Aufgaben.

Außerdem habe ich am Freitag für meinen Chef eine Dienstreise organisiert. Telefonat mit dem Reisebüro. Flugzeug, Zug usw. Platz reservieren, Fahrzeiten absprechen. Alles hat super gut geklappt. Ja, diese Arbeit macht jetzt so richtig Spaß.

Diese 3er Gruppe, von der gesprochen worden ist, die ist für die "Vertretung" gedacht. Zum einen bekomme ich noch weitere kleine Aufgaben dabei. Nicht für täglich, auch nicht als Hauptaufgabe, aber immer, wenn ich Luft und Zeit habe, soll ich mich damit beschäftigen. Einen anderen Bereich damit (mit dieser Aufgabe) unterstützen. Wenn die Kollegin krank ist, ebenfalls als Vertretung in diesem Bereich etwa mit einspringen. Damit nicht zu viel liegen bleibt.

Und sollte ich Land unter haben, zu viele Sachen gleichzeitig, dann müssen die Kollegen (3er Gruppe) dann halt ebenfalls bei mir helfen, meine Aufgaben mit übernehmen. Nicht komplett, immer so, dass nichts anbrennt, nicht zu viel aufläuft.

Ja, der Freitag war arbeitsmäßig, aufgabenmäßig, total super und interessant. Und für mich natürlich auch sehr aufregend.

Ich fand es schön, dass ich eine neue Kette um hatte. Im Urlaub habe ich mir ein bisschen neuen Schmuck gegönnt. Also "Modeschmuck". In Silber mit etwas Glitzer-Effekt. Die erste Kette davon hatte ich am Freitag um. Einen roten Pulli an. Darauf bzw. darüber kam die Kette auch gut zur Geltung.

Ich fand es auch schön, dass mein Kollege mir angeboten hat, mich am Dienstag mitzunehmen. Am Dienstag wird in ganz Deutschland im öffentlichen Nahverkehr gestreikt. Das hat jetzt auch noch gefehlt. Das würde für mich einen erheblichen zeitlichen Mehraufwand bedeuten. Darauf bin ich aktuell ja total angewiesen (jetzt wo meine Züge nicht fahren).

Aber diesbezüglich hatte ich Glück. Mein Kollege nimmt mich morgens und abends mit (mit seinem Auto). Ja, darüber habe ich mich sehr gefreut, dass er das angeboten hat, dass wir dieses Problem schnell lösen konnten.

Negativ war, dass mein Freund von einer Wespe gestochen worden ist. Er hat nachmittags auf der Couch geschlafen. Er wurde wach und spürte einen Schmerz am Arm. Die Wespe war wohl auf seinem Arm, spürte wohl seine Bewegung und hat zugestochen.

Es ist jetzt etwas dicklich (leicht angeschwollen), in der Mitte ein roter Punkt, drum herum weiß. Wir nehmen an (er spürt es noch), dass der Stachel noch drin ist.

Aber mein Freund ist "hart im Nehmen", er will den Stachel "raus eitern lassen".

Ich hatte früher mal eine Salbe gegen Insektenstiche. Ich habe hier im Schrank (Medikamente) alles durchgesucht. Nein, diese Salbe habe ich nicht mehr.

Aber bei der Gelegenheit habe ich darin direkt aufgeräumt. Alle Sachen, die abgelaufen waren (etwa der halbe Schrank), habe ich direkt aussortiert.

Gut, dass es mir nicht passiert ist (mit dem Stich), da ich darauf immer heftiger reagiere (ganz dicke Schwellung, eine Art Allergie).

Ich hoffe, dass mein Freund damit keine Probleme mehr bekommt, dass der Stachel wirklich von alleine raus kommt und die Schmerzen bald wieder weg gehen.

Abends war ich total kaputt. Ich habe (um keine Schmerzen zu bekommen) nur noch ein kleines Grundprogramm durchgezogen.

15 Minuten Trainings-Programm

Auf dem Wackelkissen:

Seitliche Kniebeugen. Jede Seite 5 mal. Ein Fuß auf dem Kissen, ein Fuß auf dem Boden. Kniebeuge. Beim Hochkommen Bein/Knie (vom Boden) zum Bauch hochziehen, auf einem Bein auf dem Kissen stehen.

Mit der 4 kg Kugelhantel 10 Kniebeugen. Oben 5 mal nach vorne und 5 mal nach oben strecken.

Mit den 4 kg Hanteln 10 Bizeps-Curls.

(Ohne Hanteln) Gerade vorbeugen (etwas in die Knie gehen). Mit den Armen/Händen von der Schulter 10 mal in Kopfhöhe

Mit den 2 kg Hanteln 10 mal Seitheben (Arme bis in Schulterhöhe anheben).

Weiter ohne Kissen:

10 mal die Standwaage, mit jedem Bein 5 mal. Dabei mit den 2 kg Hanteln einmal Rudern.

Weiter auf dem Boden:

Auf allen Vieren 15 mal Kickback (mit jeder Seite), 10 mal mit gebeugtem Bein (Fuß zur Decke hoch ziehen), 5 mal mit gestrecktem Bein.

Auf den Rücken legen. 10 mal Reverse Crunches. Beine Richtung Decke hochziehen, Hüfte etwas anheben.

Flach auf den Rücken legen. Beine gestreckt senkrecht nach oben. 10 mal runter bis knapp über dem Boden und wieder senkrecht hoch (Beinheben).

Beine flach über dem Boden strecken und 20 mal Flutter Kicks (jedes Bein 10 mal oben).

Anschließend noch ein paar Minuten Dehnübungen (Beine, Fersen, Oberschenkel, Hüfte, Fersensitz).

TitelAutorDatumBesucher
Di. 20. Okt. 2020PetraM21/10/2020 - 08:1125
Mo. 19. Okt. 2020PetraM20/10/2020 - 08:5731
So. 18. Okt. 2020PetraM19/10/2020 - 08:4538
Sa. 17. Okt. 2020PetraM18/10/2020 - 18:3042
Fr/Sa 16/17 Okt. 2020PetraM18/10/2020 - 00:5962
Do. 15. Okt. 2020PetraM16/10/2020 - 09:1089
Mi. 14. Okt. 2020PetraM15/10/2020 - 09:03172
Di. 13. Okt. 2020PetraM14/10/2020 - 07:58174
Mo. 12. Okt. 2020PetraM13/10/2020 - 07:53176
So. 11. Okt. 2020PetraM12/10/2020 - 07:43175
Sa. 10. Okt. 2020PetraM11/10/2020 - 18:32152
Fr. 09. Okt. 2020PetraM10/10/2020 - 21:21194
Do. 08. Okt. 2020PetraM09/10/2020 - 07:37314
Mi/Do 07./08. Okt. 2020PetraM08/10/2020 - 17:15279
Di. 06. Oktober 2020PetraM07/10/2020 - 08:17266
Mo. 05. Oktober 2020PetraM06/10/2020 - 07:46254
So. 04. Oktober 2020PetraM05/10/2020 - 07:46248
Sa. 03. Oktober 2020PetraM04/10/2020 - 19:08257
Fr. 02. Oktober 2020PetraM03/10/2020 - 17:43341
Do. 01. Oktober 2020PetraM02/10/2020 - 06:54320
Mi. 30. September 2020PetraM01/10/2020 - 07:13324
Di. 29. September 2020PetraM30/09/2020 - 07:01219
Mo. 28. September 2020PetraM29/09/2020 - 03:36311
So. 27. September 2020PetraM28/09/2020 - 03:05311
Sa. 26. September 2020PetraM27/09/2020 - 15:16343
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...