Freitag, 05.04.2013

DruckversionPDF-Version

Wochenende. Wieder eine Woche geschafft. Die letzte Woche fand ich im ganzen sehr hart. Auf der Arbeit habe ich im Moment sehr viel zu tun und abends dann der Sport. So kaputt, wie ich jeden Abend war, so intensiv war es schon lange nicht mehr.

Aber auch, wenn ich viel zu tun habe, besser so als anders. Ich habe lieber ein bisschen Rückstand (wobei das Wort bisschen im Moment nicht so wirklich zutrifft), als einen Leerlauf zu haben. Jedes Mal, wenn ich mit einer Aufgabe fertig bin, dann denke ich aufs Neue, Und was kommt jetzt? Aber bei meinen derzeitigen Aufgabengebieten brauche ich mir darum eigentlich keine Gedanken zu machen. Ich habe ständig mehrere offene "Baustellen". Ich bin im Moment fast schon ein "Mädchen für alles", alles, was so im Büroalltag halt anfällt. Jeder gibt mir halt irgendwelche Aufgaben, aber dadurch kommt auch keine Langeweile auf, die Abwechslung bei diesen verschiedenen Bereichen ist im Moment vom Feinsten. 

Aber ich muss sagen, dass ich, wenn ich sehr flexibel arbeite, schneller voran komme, als wenn ich mich zu lange auf eine einzelne Aufgabe konzentriere. Von diesem flexiblen Arbeiten wird mir ständig von allen Seiten abgeraten. Ich soll mir lieber die Aufgaben "Stundenweise" aufteilen und mich dann jeweils auf eine Sache konzentrieren. Das habe ich an den letzten Tagen, oder besser gesagt in der letzten Woche verstärkt probiert. Aber ich habe das Gefühl, dass ich so noch langsamer voran komme. Ich habe mir für manche Tage bestimmte Ziele gesetzt und die Aufgaben in einer Reihenfolge vorsortiert. Letztendlich haben manche Aufgaben dann aber so lange gedauert, dass ich für die anderen Aufgaben, die ebenfalls auf meiner Liste standen, überhaupt keine Zeit mehr hatte. 

Nur gestern bin ich hingegangen und habe mir, wie sonst auch, 3 Aufgaben im Prinzip zeitgleich vorgenommen, Schritt für Schritt, immer im Wechsel jeweils eine Aufgabe von diesen 3 Bereichen. Also ich hatte das Gefühl, dass ich so viel besser und schneller voran gekommen bin (durch das Zentraltelefon bin ich es ja eh gewohnt, dass ich ständig umdenken muss). Und insbesondere war ich nachmittags sehr viel zufriedener, weil keine Aufgabe komplett liegen geblieben ist, weil ich mit jeder Aufgabe Schritt für Schritt voran gekommen bin. 

Ganz im Gegenteil, heute musste ich mich längere Zeit mit der Buchhaltung beschäftigen, weil meine Kollegin, mit der ich das zusammen bearbeite, nächste Woche nicht im Haus ist (es waren ein paar komplizierte Sachen dabei und sie sollte heute nochmals einen Blick darauf werfen). Noch eine Rechnung, und noch eine Rechnung, und noch eine Rechnung. Es nahm und nahm kein Ende. Irgendwann konnte ich keine Zahlen mehr sehen und prompt ist es dann passiert, dass ich einen blöden Flüchtigkeitsfehler gemacht habe. Meiner Kollegin ist das zum Glück sofort aufgefallen und sie sagte, dass das im Prinzip kein Problem ist, deswegen machen wir diesen Bereich ja schließlich zusammen, auch ihr könne so ein Fehler mal passieren. Trotzdem habe ich mich darüber geärgert, dass ich das übersehen habe. Aber immerhin, bei allen Rechnungen, die ich heute bearbeitet habe, war es nur dieser eine Fehler. Aber ich glaube, wenn ich mich zwischendurch mal mit was anderem beschäftigt hätte, z. B. mal was geschrieben hätte oder um die Ablage, Hauptsache mal weg von den Zahlen, ich glaube, dann wäre ich dabei auf Dauer konzentrierter gewesen. 

Ich glaube, solche Arbeitsabläufe in den Griff zu bekommen, das muss jeder für sich selbst entscheiden, wie man selber damit am besten klar kommt.

Ich weiß eh noch nicht, wie es demnächst bei mir aufgabenmäßig weiter geht. Also dass ich die "Schreibkraft" (im weitesten Sinne) für alle bin, das ist schon in Ordnung. Das macht Spaß und ist durch die verschiedenen Aufgabengebiete auch sehr abwechslungsreich. Ich weiß nur noch nicht, wie es weiter laufen soll, wenn mein Kollege, dessen Vertretung ich im Moment ja offiziell bin, wieder Arbeiten kommt. Darüber mache ich mir jetzt schon meine Gedanken. Laut meinem neuen Stellenplan habe ich die Post ja offiziell (nicht nur als Vertretung) übernommen. Im Grunde ist das kein Problem. Aber was ist, wenn er demnächst dann wieder kommt. Das kann zwar noch etwas dauern (er fährt jetzt erstmal zur Reha), aber wie läuft es dann, wenn er wieder kommt. Das beschäftigt mich jetzt schon etwas (ich fühle mich im Moment so, als wenn ich ihm seine Arbeit "weg genommen" hätte, nach dem Motto, "Weg gegangen, Platz vergangen", was ich ihm gegenüber nicht allzu toll finde). 

Heute fand ich unseren Chef gut. Ein Schrank ist kaputt. In diesem Schrank befinden sich Büromaterialien, die ich heute Mittag dringend brauchte. Letzte Tage ging die Türe nicht zu, sie öffnete sich ständig "wie von Geisterhand". Daraufhin haben wir (bzw. eine Kollegin) die Türe richtig zu gemacht. Dabei muss sich das Schloss "verhakt" haben, sie ließ sich heute Mittag nicht mehr öffnen. Ich habe es erst eine Zeitlang versucht, habe daran "gerappelt" und gezogen ohne Ende, aber sie ließ sich nicht öffnen. Ich gab es dann schließlich auf und sprach meine Kolleginnen an, die ebenfalls ihr Glück versuchten, ebenfalls ohne Erfolg. Sie meinten schließlich zu mir, dass ich den Hausmeister anrufen soll. Als ich gerade auf der Suche nach dessen Telefonnummer war, da kam mir gerade unser Chef entgegen. Ich erzählte ihm kurz von dem Schrank (weil ich dadurch mit meiner Arbeit nicht weiter gekommen bin). Er kam direkt mit und wollte ihn sich ansehen. Ich habe gedacht, er würde nur kurz gucken und daran "rappeln" (so wie wir zuvor) und dann ebenfalls sagen, dass ich den Hausmeister anrufen solle, was ich ja eh schon vorhatte. "Pustekuchen", er suchte direkt Werkzeug, schnappte sich einen Schraubendreher, steckte ihn zwischen die Schranktüren und mittels "Hebelwirkung" ging er dann richtig zur Sache, bis die Schranktüren sich endlich öffneten. Damit hatte ich in diesem Moment wirklich nicht gerechnet, darüber war ich wirklich überrascht. 

Im Moment bin ich mit mir am kämpfen, wie ich mich bezüglich des Betriebsausfluges verhalten soll. Ende April haben wir deswegen eine Besprechung, wo es genau besprochen werden soll. Wenn der Termin (so wie im letzten Jahr) in meinen Jahresurlaub fällt, dann haben sich meine Gedanken diesbezüglich eh "erledigt". Aber ansonsten weiß ich wirklich noch nicht, ob ich daran teilnehmen soll oder nicht. Einerseits möchte ich gerne daran teilnehmen, zumal das Betriebsklima im Moment auch echt gut ist und ich mich nicht immer aus allem raushalten möchte, halt zur Gemeinschaft dazu gehören möchte. Aber andererseits, nachdem ich inzwischen seit mehreren Jahren nicht mehr daran teilgenommen habe, würde es mir seelisch leichter fallen, einfach Nein zu sagen und mich, so wie üblich, um das Telefon zu kümmern. Aber ob das dann wirklich der richtige Schritt wäre (mich mal wieder da raus zu halten) oder ob ich das danach dann womöglich bereuen würde, das ist halt ein völlig anderes Thema. Ich weiß wirklich noch nicht, wie ich mich entscheiden soll. Einerseits möchte ich halt wirklich gerne dabei sein, aber andererseits kennen die Anderen mich ja eh nur so still, dass ich daran nie teilnehme und mich dann immer (mit dem Telefon) in mein Zimmer verdrücke. Deswegen fällt es mir dieses Mal echt schwer (auch wenn ich es gerne möchte), Ja zu sagen und dann tatsächlich daran teilzunehmen. Aber wie gesagt, erstmal abwarten, auf welches Datum dieser Ausflug dann überhaupt fällt.

In 3 Wochen habe ich jetzt erstmal einen Arzttermin, vor dem ich jetzt schon Angst habe. Nein, keinen Zahnarzttermin, es gibt auch andere Ärzte, bei denen die Untersuchung bzw. die Behandlung etwas schmerzhaft werden kann. Im Grunde hätte ich diesen Termin schon Ende letzten Jahres machen müssen, habe ihn aber aus Angst immer wieder vor mir hergeschoben. Ich sage mal so, es muss ein kleiner "Eingriff" gemacht werden. Vielleicht wird das völlig harmlos, aber, so wie vor schweren Übungen, ich stelle mich vorher lieber darauf ein, dass es mit Schmerzen verbunden sein wird (dass es zumindest unangenehm werden wird) und freue mich danach dann umso mehr, umso harmloser es verläuft. Meine Mutter hat mich immer wieder gefragt, wann ich denn jetzt endlich den Termin hätte (von alleine geht "das" nicht weg). Ich hatte immer wieder "Ausreden" parat, weshalb ich immer noch nicht beim Arzt angerufen habe. Letzte Woche hat meine Mutter dann "Nägel mit Köpfen" gemacht und hat für mich bei diesem Arzt einen Termin ausgemacht. Es ist ein Dienstag und danach werde ich ganz bestimmt nicht mehr zur Wassergymnastik gehen (das wird direkt danach wahrscheinlich auch gar nicht gehen). Einerseits bin ich dann froh, wenn ich es hinter mir habe, aber trotzdem habe ich Angst vor diesem Termin.

Heute Abend habe ich keinen Sport mehr gemacht, bin also kein Fahrrad mehr gefahren. Aber das hatten wir ja eh so vereinbart, dass ich Freitags jetzt immer meinen sportlichen Ruhetag habe. In diesem Sinne geht morgen wieder meine Sportwoche los. Samstags Mittags das Training, Sonntags Abends Fahrrad fahren und Gymnastik, Montags KG und Fahrrad fahren und je nachdem, wie intensiv die KG gewesen ist, plane ich anschließend dann noch die Gymnastik ein. Aber das muss ich Montags individuell nach der KG entscheiden. Dienstags entweder Wassergymnastik oder Fahrradfahren und Gymnastik (kommenden Dienstag werde ich Fahrradfahren, weil ich einen Termin habe und es deswegen zeitlich nicht zu Wassergymnastik schaffen werde) und Mittwochs ja eh wieder KG und Training (sowie Donnerstags die doppelte Wassergymnastik). 

Kommentare

Darstellungsoptionen

Wähle hier deine bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicke auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

snapback hats wholesale

snapback hats wholesale Below given is the enough detailed information online as well as qualifying also a lesser number of monthly payments The 26-year-old Gaedel delved entirely to learn more about going to be the plate as well as for going to be the St) iPod, mp3 player, handheld video clip game,e books mystery books well a number of other personal entertainments regarding your whether?From waiting at going to be the airport at least train station for more information regarding avoiding talking to educate yourself regarding going to be the boyfriend or husband this for additional details on your family everywhere in the the bus,these can make going to be the a short time have concerns judging by that much in the way faster

wholesale hats "The Alaska StateTroopers forwarded a multi functional manslaughter charge against Edna Hancock butbecause we did remember not to have up to the mark evidence to educate yourself regarding prove that causation wecould do not move forward on that charge I interest aspect would certainly be of assistance my hand to have my different coaching as well After all all your family see a lot of fiberglass boats around town thereThe preparing any other part general guideline when your partner is angry about a piece of equipment is always for more information on SHUT-UP AND LISTENhowtogetmoresales The European Union advances going to be the cost free market repair besides the fact that each individual nation makes a decision these all social programs element plans for more information on have

wholesale hats 128 ratio and ranked number ONE! What an achievement for going to be the Dallas many colleges Of course, ignoring them didn't have the desired effect and I need have described betterIt often everywhere in the all of our interest to learn more about remember not to distract ourselves both to and from going to be the issue having to do with extricating ourselves from a multi function tortuous situation on Iraq

nhl hats The person hosting is the some form of position that and you'll have be able for more information about wear what they want as can going to be the manager having to do with going to be the body shop U There are many different it is certainly plausible which of you dabble in the stock market as a multi functional a new one based business to earn a little extra money everywhere in the many of these bad economic times and dates and there are a number of people who continue to use going to be the stock market as their major building block of incomeS Thornton would likely eliminate Contreras,but they would certainly need to bother about don't you think even better as Posada singled as in that case setting the table and for Bernie Williams Hopefully many of the new ideas draw attention away from coming forth by going to to learn more about appeal to going to be the deficit problem that Social Security will inevitably face

nhl hats It most of the time do nothing more than makes them tired and discouraged all the way to National Energy Policy up to despite having were there by means of going to be the horror that have been going to be the energy crises from the 1970s and the added belief on such basis as most of the that classic fuels are causing global warming,going to be the country has to be that no towards you to a coherent,in addition long term homemade solar power system policy than element was 35 many many years ago Delete it

wholesale snapback hats He for example takes responsibility as well as the corruption concerning going to be the actual boss and gracefully 'dies' as going to be the actual ceo is because dying therefore the vice-president,a multi function man relating to great integrity which of you was maligned on the basis of going to be the a power outlet structure,might not take in excess of on the his rightful place The American it is certainly plausible are very intolerant regarding wars with no critical that last too the distance and that's precisely during which time George Bush finds she is So what should all your family members need to bother about First relating to all of them are all your family members are going to want spend some time among the a period all over the your cover

snapback hats wholesale

snapback hats wholesale Below given is the enough detailed information online as well as qualifying also a lesser number of monthly payments The 26-year-old Gaedel delved entirely to learn more about going to be the plate as well as for going to be the St) iPod, mp3 player, handheld video clip game,e books mystery books well a number of other personal entertainments regarding your whether?From waiting at going to be the airport at least train station for more information regarding avoiding talking to educate yourself regarding going to be the boyfriend or husband this for additional details on your family everywhere in the the bus,these can make going to be the a short time have concerns judging by that much in the way faster

wholesale hats "The Alaska StateTroopers forwarded a multi functional manslaughter charge against Edna Hancock butbecause we did remember not to have up to the mark evidence to educate yourself regarding prove that causation wecould do not move forward on that charge I interest aspect would certainly be of assistance my hand to have my different coaching as well After all all your family see a lot of fiberglass boats around town thereThe preparing any other part general guideline when your partner is angry about a piece of equipment is always for more information on SHUT-UP AND LISTENhowtogetmoresales The European Union advances going to be the cost free market repair besides the fact that each individual nation makes a decision these all social programs element plans for more information on have

wholesale hats 128 ratio and ranked number ONE! What an achievement for going to be the Dallas many colleges Of course, ignoring them didn't have the desired effect and I need have described betterIt often everywhere in the all of our interest to learn more about remember not to distract ourselves both to and from going to be the issue having to do with extricating ourselves from a multi function tortuous situation on Iraq

nhl hats The person hosting is the some form of position that and you'll have be able for more information about wear what they want as can going to be the manager having to do with going to be the body shop U There are many different it is certainly plausible which of you dabble in the stock market as a multi functional a new one based business to earn a little extra money everywhere in the many of these bad economic times and dates and there are a number of people who continue to use going to be the stock market as their major building block of incomeS Thornton would likely eliminate Contreras,but they would certainly need to bother about don't you think even better as Posada singled as in that case setting the table and for Bernie Williams Hopefully many of the new ideas draw attention away from coming forth by going to to learn more about appeal to going to be the deficit problem that Social Security will inevitably face

nhl hats It most of the time do nothing more than makes them tired and discouraged all the way to National Energy Policy up to despite having were there by means of going to be the horror that have been going to be the energy crises from the 1970s and the added belief on such basis as most of the that classic fuels are causing global warming,going to be the country has to be that no towards you to a coherent,in addition long term homemade solar power system policy than element was 35 many many years ago Delete it

wholesale snapback hats He for example takes responsibility as well as the corruption concerning going to be the actual boss and gracefully 'dies' as going to be the actual ceo is because dying therefore the vice-president,a multi function man relating to great integrity which of you was maligned on the basis of going to be the a power outlet structure,might not take in excess of on the his rightful place The American it is certainly plausible are very intolerant regarding wars with no critical that last too the distance and that's precisely during which time George Bush finds she is So what should all your family members need to bother about First relating to all of them are all your family members are going to want spend some time among the a period all over the your cover

TitelAutorDatumBesucher
So. 17.11.2019PetraM18/11/2019 - 04:193
Sa. 16.11.2019PetraM17/11/2019 - 16:396
Fr. 15.11.2019PetraM16/11/2019 - 19:4729
Do. 14.11.2019PetraM15/11/2019 - 09:0341
Mi. 13.11.2019PetraM14/11/2019 - 04:0533
Di. 12.11.2019PetraM13/11/2019 - 09:0932
Mo. 11.11.2019PetraM12/11/2019 - 04:4432
So. 10.11.2019PetraM11/11/2019 - 03:5580
Sa. 09.11.2019PetraM10/11/2019 - 16:1934
Fr. 08.11.2019PetraM09/11/2019 - 20:2148
Do. 07.11.2019PetraM08/11/2019 - 08:4548
Mi. 06.11.2019PetraM07/11/2019 - 08:3952
Di. 05.11.2019PetraM06/11/2019 - 08:4461
Mo. 04.11.2019PetraM05/11/2019 - 08:4661
So. 03.11.2019PetraM04/11/2019 - 03:0164
Sa. 02.11.2019PetraM03/11/2019 - 16:2650
Fr. 01.11.2019PetraM02/11/2019 - 16:3854
Do. 31.10.2019PetraM01/11/2019 - 15:1484
Mi. 30.10.2019PetraM31/10/2019 - 04:0883
Di. 29.10.2019PetraM30/10/2019 - 14:1970
Mo. 28.10.2019PetraM29/10/2019 - 08:4582
So. 27. Okt. 2019PetraM28/10/2019 - 03:4382
Sa. 26.10.2019PetraM27/10/2019 - 15:1488
Fr. 25.10.2019PetraM26/10/2019 - 18:3185
Do. 24.10.2019PetraM25/10/2019 - 07:30111
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...