Freitag, 15.03.2019

DruckversionPDF-Version

Am Freitag fand ich es schön,

dass wir für eine Musikschau die Eintrittskarten bestellt haben. Das ist zwar erst Ende des Jahres (eine Art Silvester-Ausgabe), aber Vorfreude ist halt auch immer eine sehr schöne Freude.

Wir haben direkt 4 Karten bestellt (also mit Absprache). Die Schwester meines Freundes und ihr Mann interessieren sich auch dafür. So haben wir direkt ein schönes Weihnachtsgeschenk für die Beiden und können uns dort dann zu viert einen schönen Abend machen.

Außerdem ist mein Freund ja "Nachtblind". Fremde, unbekannte Strecken kann er nachts im dunkeln nicht fahren. Da sieht er gar nichts. Ein Blindflug sozusagen. Bei bekannten Strecken hat er immer genug Anhaltspunkte, an denen er sich orientieren kann. Bei fremden Strecken nehmen wir immer ein Taxi. Das ist sicherer. 

Ja, aber wenn wir zu viert dorthin fahren, dann fährt mein Schwager (dann nimmt er uns mit). Die Beiden fahren so gut wie nie Taxis. Das ist für uns halt positiv und auch eine Kostenersparnis. 

O.K., wir schenken ihnen die Eintrittskarten, aber das ist ja das Weihnachtsgeschenk, sonst hätten wir ihnen was anderes geholt.

dass unsere Nachbarin ein Paket für uns angenommen hat (als wir beide Arbeiten waren). Von einem Gartencenter. Unter anderem mit Erdbeeren für mich. Die kommen jetzt auf den Balkon, dann kann ich im Sommer meine eigenen Erdbeeren ernten. Lecker.

dass mein Freund mir einen süßen Teddybären geschenkt hat. Ich hatte in letzter Zeit so viel Stress und Aufregung (im Allgemeinen), da wollte er mir etwas gutes tun. Ich finde den Bären total niedlich. Ein "Schlaf-Bär", mit Zipfelmützchen und einem Herzen im Arm. Er liegt jetzt auf der Fensterbank und schläft (Grins).

dass ich auf der Arbeit ein kleines Computer Erfolgserlebnis hatte. Eine Sache, die ich letztens neu gelernt hatte (das Zusammenführen von PDF-Dateien) habe ich zum ersten Mal alleine gemacht. Total konzentriert, Schritt für Schritt. Ja, es hat geklappt. Ich habe es dann an die entsprechenden Personen per Mail gesandt. Ja, über dieses kleine Erfolgs-Erlebnis, dass ich es alleine hinbekommen habe, habe ich mich wirklich gefreut.

Morgens war mal wieder Chaos. Das hat mich total genervt. Ich wollte zeitig im Büro sein. Zum einen viel Arbeit, aber auch wegen meiner Zeit (der Minus-Stunden).

Die Straßenbahn ist ja nur noch ein "Lotterie-Spiel", die Bahnen halten sich nicht mehr an den Fahrplan. Entweder totale Verspätung oder zu früh (wegen der Baustelle, weil sie wegen der blöden langen Rot-Phasen auch wieder Zeit verlieren).

Am Freitag morgen war ich um 6 nach an der Haltestelle. Normal fährt die Bahn immer um 10 nach. Tja, aber nicht am Freitag morgen, da fuhr sie schon um 5 nach, ich sah nur noch ihre Rücklichter. Die nächste Bahn (15 Minuten später) sollte ganz ausfallen (entfällt) und dann die Bahn sollte 10 Minuten Verspätung haben.

So lange wollte ich dort aber nicht rumstehen. Also bin ich losgelaufen.

Wind und Regen, ganz fies. Ich bin 40 Minuten bin zum Bahnhof gelaufen. Das zog sich mächtig. Im Sommer finde ich es nicht so schlimm. Bei dem Wetter fand ich es total nervend. Meine Haare sahen heftig aus. Vom Winde verweht sozusagen. Weshalb hatte ich sie eigentlich gewaschen und geföhnt - Grins. 

dass mein Schirm nicht kaputt gegangen ist. Ich habe anfangs versucht, den Schirm zu nehmen. Keine Chance, er ist mir zig mal umgeknickt. Bevor er kaputt ging, habe ich ihn dann wieder eingesteckt. Bei dem Regen also die Kapuze aufgesetzt (alle meine Jacken haben eine Kapuze, ich würde mir keine ohne kaufen). 

Ja, nach 40 Minuten kam ich dann endlich am Bahnhof an (die Bahn hatte mich bis dahin nicht überholt, ich wäre mit Bahn also noch später dort gewesen).

Ja, und der Zug, den ich nehmen wollte, hatte 40 Minuten Verspätung. Na super. "Besser" hätte der Freitag ja gar nicht starten können. O man, was war ich genervt!!

Nach 20 Minuten kam dann ein anderer Zug, mit dem ich dann gefahren bin. 20 Minuten dort rumzustehen haben mir dann auch gereicht. 

Letztendlich war ich eine Stunde später als geplant im Büro. Schade um die Zeit. Die muss ich demnächst (in Kürze) dann wieder raus arbeiten. 

Im Zug war ich froh, dass ich in die 1. Klasse konnte, die so gut wie leer war. In der 2. Klasse waren die ganzen Schüler, die zu dieser Groß-Demo gefahren sind. 

Diesbezüglich sind die Schulen ja sehr unterschiedlich. Ich habe schon gelesen, dass ein paar Schulen auch Strafen dafür verhängen. Solche Demos müssen in der Freizeit gemacht werden, nicht während des Unterrichts. Das wäre unentschuldigtes Fehlen und die Eltern müssen dafür eine Strafe bezahlen. Aber darin sind die Schulen wohl unterschiedlich. 

Abends wollte ich noch Sport machen, aber ich war einfach zu müde. Der innere Schweinehund hat also gewonnen sozusagen. 

Gut, dass jetzt Wochenende ist. Jetzt ziehe ich mein Programm wieder durch. Ich brauche es auch mal wieder. Möchte mich wieder auspowern. Aus den Zeitschriften, die ich mir geholt hatte, habe ich wieder gute Anregung und Motivation für Übungen, die Intensität und die Zahl der Wiederholungen bekommen. Das möchte ich direkt mit anwenden, mit in mein Programm einbauen. 

TitelAutorDatumBesucher
So. 20.10.2019PetraM21/10/2019 - 03:243
Sa. 19.10.2019PetraM20/10/2019 - 14:2213
Fr. 18.10.2019PetraM19/10/2019 - 13:2129
Do. 17.10.2019PetraM18/10/2019 - 08:4549
Mi. 16.10.2019PetraM17/10/2019 - 08:5460
Di. 15.10.2019PetraM16/10/2019 - 08:4357
Mo. 14.10.2019PetraM15/10/2019 - 08:4655
So. 13.10.2019PetraM14/10/2019 - 03:0654
Sa. 12.10.2019PetraM13/10/2019 - 15:5942
Fr. 11.10.2019PetraM12/10/2019 - 14:2942
Do. 10.10.2019PetraM11/10/2019 - 08:2646
Mi. 09.10.2019PetraM10/10/2019 - 08:2754
Di. 08.10.2019PetraM09/10/2019 - 03:0150
Mo. 07.10.2019PetraM08/10/2019 - 02:1352
So. 06.10.2019PetraM07/10/2019 - 20:5841
Sa. 05.10.2019PetraM06/10/2019 - 16:0562
Fr. 04.10.2019PetraM05/10/2019 - 17:2652
Do. 03.10.2019PetraM04/10/2019 - 05:07141
Mi. 02.10.2019PetraM03/10/2019 - 19:09135
Di. 01.10.2019PetraM02/10/2019 - 19:38154
Mo. 30.09.2019PetraM01/10/2019 - 19:44138
So. 29.09.2019PetraM30/09/2019 - 14:09139
Sa. 28.09.2019PetraM29/09/2019 - 18:58167
Freitag, 27.09.2019 PetraM28/09/2019 - 15:51204
Do. 26.09.2019PetraM27/09/2019 - 14:22258
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...