Mi. 06. Febr. 2019

DruckversionPDF-Version

Am Mittwoch fand ich es schön,

dass ich mich wieder an meinen LowCarb-Tag gehalten habe. 

dass ich auf der Arbeit aktuell verschiedene und interessante Aufgaben habe.

dass es nächste Tage wieder um die 10 Grad werden soll. Auf jeden Fall aktuell Schnee und Eis nicht in Sicht sind. Das kann natürlich noch kommen, noch ist der Winter nicht vorbei. Aber immerhin ist an den nächsten Tagen ein kleiner Hauch von Frühling zu sehen (und wärmemäßig zu spüren). 

dass ich abends mit dem Haushalt ganz gut voran gekommen bin.

Sport habe ich keinen gemacht. Von Training habe ich einen heftigen Muskelkater. Die Oberarme und Oberschenkel merke ich sehr heftig. Deswegen habe ich diesen Tag zum regenerieren genommen.

Ich stand seelisch auch etwas neben mir. Morgen, also am 07.02., hätte meine Mutter Geburtstag. Sie wäre 74 Jahre geworden. 

Dieser Tag weckt halt auch viele Erinnerungen, viele Emotionen in mir. Ein heftiges Auf und Ab. Da habe ich mich lieber mit dem Haushalt beschäftigt bzw. abgelenkt. 

Wenn ich an Sport denke, dann muss ich auch an meinen Kalender auf der Arbeit denken.

In diesem Monat ist ein Bob-Fahrer darauf zu sehen. In voller Fahrt, in voller Action sozusagen.

Das, dieses Bobfahren, habe ich früher als Kind/Jugendliche auch immer zusammen mit meinem Vater bei der WM geguckt. 

Als Titel steht unter diesem Bild das Wort Gradlinig. Bei diesem Wort muss ich sofort an meinen Trainer denken. Dieses Wort beschreibt sein Leben, seine Einstellungen voll und ganz. Wenn er sich etwas vornimmt, egal ob sportliche Ziele oder bezüglich der Ernährung, dann zieht er es auch durch. Das finde ich immer wieder total enorm. Als Vorbild unschlagbar sozusagen.

Ich bin zwar auch in vielen Sachen sehr ehrgeizig, aber so ausgeprägt wie bei ihm ist es bei mir trotzdem nicht. 

Er ist ja auch "Berufssportler", kann man so sagen. Davon kann bei mir aber keine Rede sein. Bei mir ist es halt immer schon ein großes Hobby sowie eine medizinische Notwendigkeit. Aber trotzdem gibt es in meinem Leben auch viele andere Sachen und Situationen, in denen der Sport dann ganz bestimmt nicht im Vordergrund steht. 

So, morgen, am Geburtstag meiner Mutter, muss ich mich seelisch auf jeden Fall gut ablenken. Es werden jetzt wieder (an so einem Tag) so viele Erinnerungen wach. Positive sowie negative. Davon darf ich mich nicht erdrücken lassen. Nicht meinen Tag bestimmen lassen. 

TitelAutorDatumBesucher
Mi. 18.09.2019PetraM19/09/2019 - 04:4611
Di. 17.09.2019PetraM18/09/2019 - 16:2225
Mo. 16.09.2019PetraM17/09/2019 - 14:2434
So. 15.09.2019PetraM17/09/2019 - 02:3731
Sa. 14.09.2019PetraM17/09/2019 - 02:3533
Fr. 13.09.2019PetraM17/09/2019 - 02:3224
Do. 12.09.2019PetraM17/09/2019 - 02:3020
Mi. 11.09.2019PetraM17/09/2019 - 02:2716
Di. 10.09.2019PetraM17/09/2019 - 02:2415
Mo. 09.09.2019PetraM17/09/2019 - 02:2115
So. 08.09.2019PetraM09/09/2019 - 07:14101
Sa. 07.09.2019PetraM08/09/2019 - 15:0178
Fr. 06.09.2019PetraM07/09/2019 - 13:4474
Do. 05.09.2019PetraM06/09/2019 - 08:5080
Mi. 03.09.2019PetraM05/09/2019 - 08:5070
Di. 03.09.2019PetraM04/09/2019 - 08:3774
Mo. 02.09.2019PetraM03/09/2019 - 09:1179
So. 01.09.2019PetraM02/09/2019 - 03:4866
Sa. 31.08.2019PetraM01/09/2019 - 15:1256
Fr. 30.08.2019PetraM31/08/2019 - 14:0552
Do. 29.08.2019PetraM30/08/2019 - 08:35122
Mi. 28.08.2019PetraM29/08/2019 - 02:4681
Di. 27.08.2019PetraM28/08/2019 - 08:2873
Mo. 26.08.2019PetraM27/08/2019 - 03:0762
So. (Nachtrag)PetraM26/08/2019 - 03:3364
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...