Mi. 13-09-2017

DruckversionPDF-Version

Hier ist alles in Ordnung. Ich genieße meinen Urlaub voll und ganz.

Nachdem wir an der Nordsee, wegen der geplanten Tagesausflüge, jeden Tag spätestens um 8 Uhr aufgestanden sind, habe ich an den letzten Tagen das Ausschlafen (bis etwa 11 Uhr) so richtig genossen. Nachts bin ich dafür wieder lange wach (bis gegen 3 Uhr). Ich lese viel, surfe durchs Internet, höre Musikvideos usw. Meine Hobbys halt.

Am Mittwoch fand ich es schön, dass der Umtausch der Eintrittskarten für Wolfgang Trepper so gut geklappt hat.

Danach waren wir Einkaufen, also zunächst in einem Spielwarengeschäft. Mein Freund hat so einiges an Zubehör für den Modellbau geholt. Verschiedene Farben, neuen Klebstoff usw. Er ist schon fleißig dabei (ich hatte dafür noch keine Zeit, Haushalt, Sport und Lesen stehen bei mir aktuell noch im Vordergrund). Er baut zur Zeit die Titanic, die schon Formen annimmt. Die "mittlere" Stufe, also nicht ganz so schwer (nicht mit so vielen Einzelteilen).

Dann haben wir auch noch eine neue Schreibtischlampe geholt, schön hell, damit man beim "Basteln" auch genug sehen kann (die frühere war dagegen sehr dunkel).

Ich habe mich so richtig darüber gefreut, dass 2 Frauen übers Internet wieder Kontakt mit mir aufgenommen haben.

Zum einen meine Brieffreundin aus Erfurt. Sie arbeitet dort auch bei meiner Versicherung (in der dortigen Filiale). Wir haben uns vor 25 Jahren hier kennengelernt. Wir haben zur gleichen Zeit bei der Versicherung angefangen. Bei ihr "im Osten" klappten die Computerprogramme anfangs noch nicht so gut, deswegen kam sie für ein paar Wochen hier zu uns, wir wurden hier zusammen angelernt. Die beiden Neuen sozusagen. Wir waren sofort auf einer Wellenlänge, haben uns total gut verstanden. Als sie wieder nach Erfurt ging (nach ein paar Wochen) haben wir die Adressen ausgetauscht, sind seit damals schriftlich in Kontakt geblieben.

Zwischendurch hatte sie einen Freund, wurde Schwanger, ihr Freund ließ sie sitzen. In den nächsten Jahren hatte sie nur wenig Zeit zum Schreiben. Ganz klar, sie hatte genug andere "Sorgen" (alles unter einen Hut zu bekommen).

Jetzt pendelt sich ihr Leben wieder ein. Ihre Tochter ist jetzt in der Schule (gerade eingeschult worden), sie hat wieder einen Freund, sie sind gerade zusammen gezogen, also sie ist auch umgezogen, hat mir ihre neue Adresse mitgeteilt. Ja, ich fände es wirklich schön, wenn unsere Brieffreundschaft wieder aufleben würde. Im Alltag per E-Mail, zu Geburtstagen, Weihnachten usw. auch per Karten bzw. per Post.

Dann hat sich eine Frau wieder gemeldet, die ich vor Jahren übers Internet kennengelernt habe. Das war Zufall, weil wir gleiche Hobbys haben. Sie hat damals als Verkäuferin gearbeitet (inzwischen umgeschult, in einem anderen Bereich) und ich ging sie spontan besuchen, spontan zu ihr. Auch wir beide haben uns sofort gut verstanden, waren danach eine Zeitlang im schriftlichen Kontakt. Dann schlief es ein. Sie hat sich jetzt wieder bei mir gemeldet, wie es mir so gehen würde. In dieser Woche haben wir uns jetzt schon mehrmals geschrieben. Ich finde diesen Kontakt wieder sehr schön.

Dann hat mein Freund auf seinen Schichtenplan geguckt. Ich dachte, ab Montag wäre ich den Rest meines Urlaubes, für eine Woche alleine (dass er arbeiten müsste). Nein, er muss nur 4 Tage Arbeiten (Montag bis Donnerstag Spätschicht), ab Freitag hat er ein langes Wochenende, bis einschließlich dem Montag, also meinem letzten Urlaubstag. Das finde ich so richtig schön. Zu zweit können wir am langen Wochenende dann noch schön was zusammen machen. Die 4 Tage alleine werde ich hier "genießen" (mit Sport, Lesen, Internet sowie Fotobücher, die ich endlich mal wieder von unseren Urlauben gestalten will) und an den anderen 4 Tagen dann mit meinem Freund zusammen was machen. Ja, das finde ich wirklich so richtig schön, dass wir zum Abschluss meines Urlaubes dann nochmals 4 Tage zusammen haben.

Die neuen Leggings, die ich mir vor kurzem geholt habe, die kann man übrigens vergessen, muss mir in Kürze nochmals neue kaufen. Der Bund ist total locker, die rutschen noch mehr, noch schlimmer, als die alten. Beim Sport nervt das total. Für zu Hause, wenn ich abends auf der Couch liege, ist das kein Problem, bequem sind sie, aber für den Sport geht das gar nicht.

So, trotz des Wetters (hier zieht ja schon wieder der nächste Sturm auf) wollen wir jetzt wieder was raus, ein bisschen Bummeln gehen (in überdachten Einkaufszentren).

Am Mittwoch Abend habe ich noch Sport gemacht, das hat so richtig gut getan.

Zuerst wieder das Fahrradfahren, die 15 Kilometer in 31:50 Minuten.

Durchschnittlich mit 25 km/h (70 Umdrehungen pro Minute), alle 5 Minuten eine Powereinheit von 70 Sekunden mit 35/37 km/h (etwa 100 Umdrehungen pro Minute).

Ich habe den "Widerstand" um einen, von 6 auf 7 erhöht. 6 fühlte sich immer mehr wie "Leerlauf" an, 7 fühlt sich wie "normales fahren" an.

Den letzten Kilometer wieder durchgängig Power, bis ich die 15 Kilometer komplett geschafft hatte.

Das war meine 3. eigene Sporteinheit in diesem Monat, 45 gefahrene Kilometer für den Monat September. Im Jahr 2017 bisher insgesamt 975 Kilometer.

Nach dem Fahrradfahren noch rund 30 Minuten weiteres Konditionstraining.

20 Min. Steppbrett-Training, 10 Übungen für je 2 Min., dazwischen je 30 Sekunden Pause (genau mit Stoppuhr).

Die ersten 3 Übungen (gerade hoch, mit rechts beginnend, mit links beginnend, im Wechsel) habe ich jeweils 2 x 2 Minuten gemacht, die anderen 4 Übungen dann jeweils nur noch 1 x für 2 Minuten.

Bei 3 Übungen (gerade hoch und runter) mit den 1 kg Hanteln nach vorne boxen, bei 2 Übungen (seitlich und nach vorne Kicken) mit den 2 kg Hanteln Biceps-Curls und bei den seitlichen Übungen (Steps) mit den 3 kg Hanteln Biceps-Curls.

Danach 45 Sekunden "Bergsteiger", also die Liegestütz-Position, die Hände auf das Steppbrett stützen und die Beine/Knie im schnellen Wechsel zur Brust ziehen.

Anschließend noch 20 x Kettlebell Swing (mit der 6 kg Kugelhantel).

Nach dem Konditionstraining noch 55 Minuten Sport, also 50 Minuten Krafttraining und 5 Minuten Dehnen (für Beine/Fersen und Schultern/Nacken).

Zuerst 45 Sek. Wandsitz, dabei die beiden 1 kg Hanteln mit (fast) gestreckten Armen nach vorne (Schulterhöhe) halten.

Dann auf dem Steppbrett 10 x Liegestütz rücklings (die Beine dabei nicht im rechten Winkel, sondern weit nach vorne, fast gestreckt halten).

Auf Steppbrett liegend die beiden 5 kg Hanteln 20 x hochdrücken (Hantelbank), unten einmal nachwippen.

10 x mit einer über/oberhalb vom Kopf arbeiten.

Gerade Stehen. Mit den 3 kg Hanteln Reverse Biceps-Curls (also Handinnenflächen nach unten halten), erst 30 Sek. in der Waagerechten halten, dann 10 x Biceps.

Mit den 5 kg Hanteln normale Biceps, also ebenfalls erst 30 Sek. in der Waagerechten halten, dann 10 x Biceps.

Gerade vorbeugen und mit den 5 kg Hanteln 10 x Rudern.

Mit der Hantelstange und den 5 kg Gewichts-Scheiben 10 x Kreuzheben. Vorbeugen und mit dieser Hantelstange 5 x Rudern.

Gerade Stehen und die Arme/Ellenbogen mit dem "Body-Trimmer" 10 x seitlich hochziehen (bis in Schulterhöhe).

Hinstellen. Mit 3 kg Hanteln 10 x Kniebeugen, Arme beim Hochgehen nach oben strecken.

20 x Kettlebell Swing mit der 8 kg Kugelhantel.

Gerade Stehen und mit den 2 kg Hanteln seitliche Bewegungen, die Arme (fast) gestreckt seitlich 10 x hoch bis in Schulterhöhe, halb runter und nochmals hoch bis in Schulterhöhe, erst dann ganz runter.

Vorbeugen, mit gestreckten Armen mit den 2 kg Hanteln hinter/oberhalb vom Rücken 10 x hoch.

Gerade Stehen, Die Arme vorne hoch, also Oberarme in Schulterhöhe, Unterarme senkrecht hoch. Die Arme 10 x gerade nach oben strecken und nur bis Schulterhöhe runter kommen.

Weiter vorne arbeiten, jetzt die (fast) gestreckten Armen 10 x nach vorne hoch (langsame Bewegungen), bis in Schulterhöhe, kurz halten und wieder runter.

Runter auf die Matte. 30 Sek. "Plank", Unterarmstütze.
3 richtige Liegestütze. 10 Liegestütze auf Knien. Danach die Liegestütz-Position (also mit gestreckten Armen) 30 Sek. stabil (also mit geradem Körper) halten.

Auf die Seite legen und 5 x Seitstütz.

Flach liegen und oberes Bein 10 x gestreckt hoch, dabei so ein Rubber-Band, geschlossenes Theraband, um die Fußgelenke. Das Band weiter um die Fußgelenke lassen, flach liegen und unteres Bein 10 x gestreckt hoch.
(Weiter ohne Band) Oberes Bein 10 x Richtung Schulter ziehen und wieder strecken.

Auf den Rücken legen, Beine aufstellen, hoch zur Brücke und 10 x Laufen, Bein dabei strecken. Jedes Mal (mit Bein oben) nachwippen, also mit Standbein runter (bis knapp über Boden), wieder nach oben, erst dann das Bein wechseln.

Flach liegen, Beine aufstellen, 10 x gerade Crunches, Hände Richtung Knie. Flach liegen und Beine 10 x anziehen (Knie Richtung Brust) und strecken (flach über dem Boden). Dann Beine wieder strecken (flach über dem Boden, 10 x die Schere (Waagerecht) und 10 x Senkrecht. Hände hinter den Kopf, 20 x Bicycle Crunches.

20 x Kettlebell Swing mit der 8 kg Kugelhantel.

Zum Abschluss dann die Dehnübungen für Beine/Fersen sowie Arme, Nacken/Schultern und abschließend die Arme/Schultern vor und zurück kreisen.

Das hat so richtig gut getan, endlich (nach dem Urlaub) mal wieder (fast) das ganze Programm so durchzuziehen (ein paar Übungen, wie auf den Knien usw., habe ich dieses Mal weg gelassen, das wurde mir zu viel).

TitelAutorDatumBesucher
Mi. 18-10-2017PetraM19/10/2017 - 04:2312
Di. 17-10-2017PetraM18/10/2017 - 02:5634
Mo. 16-10-2017PetraM17/10/2017 - 03:4854
So. 15-10-2017PetraM16/10/2017 - 03:1063
Sa. 14. Oktober 2017PetraM15/10/2017 - 10:24107
Fr. 13. Oktober 2017PetraM14/10/2017 - 11:00106
Do. 12. Oktober 2017PetraM13/10/2017 - 03:13119
Mi. 11. Oktober 2017PetraM12/10/2017 - 08:14119
Di. 10. Oktober 2017PetraM11/10/2017 - 02:26166
Mo. 09. Oktober 2017PetraM10/10/2017 - 03:08137
So. 08. Oktober 2017PetraM09/10/2017 - 02:49129
Sa. 07. Oktober 2017PetraM08/10/2017 - 15:04147
Fr. 06. Oktober 2017PetraM07/10/2017 - 12:13134
Do. 05. Oktober 2017PetraM06/10/2017 - 03:25144
Mi. 04. Oktober 2017PetraM05/10/2017 - 02:59124
Di. 03. Oktober 2017PetraM04/10/2017 - 02:37173
Mo. 02. Oktober 2017PetraM03/10/2017 - 14:25133
So. 01. Oktober 2017PetraM02/10/2017 - 14:35159
Sa. 30-09-2017PetraM01/10/2017 - 10:18161
Fr. 29-09-2017PetraM30/09/2017 - 11:36151
Do. 28-09-2017PetraM29/09/2017 - 03:03173
Mi. 27-09-2017PetraM28/09/2017 - 02:44150
Di. 26-09-2017PetraM27/09/2017 - 02:01167
Mo. 25-09-2017PetraM26/09/2017 - 02:34163
So. 24-09-2017PetraM25/09/2017 - 03:54195
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...