Mittwoch, 20.03.2019

DruckversionPDF-Version

So, mal eben noch einen Eintrag für den Mittwoch.

Jetzt aktuell geht das Internet wieder. Mein Freund hat heute Mittag alle Stecker überprüft. Alle sind fest drin.

Ich habe heute Abend den Stecker (Power) vom Router rausgemacht, ein paar Minuten draußen gelassen. Wieder reingesteckt.

Der Router blinkte dann etwa (mindestens) 5 Minuten und dann war ich plötzlich wieder im Internet.

Ich hatte gerade den "Lidl"-Stift rausgeholt, wollte mich gerade damit anmelden, in dem Moment war ich aber schon drin. 

Tja, Computer können halt mal abstürzen.

Letzte Tage ist auch mein Handy abgestürzt. Plötzlich ging nichts mehr. Erst wurde es immer langsamer, bis gar nichts mehr ging. Ich habe dann so lange den Knopf gedrückt, bis es ganz runter gefahren ist. Ein paar Minuten aus gelassen. Und als ich es dann wieder an gemacht habe, da lief alles wieder ganz normal. 

Bei solchen Sachen, bei solchen Problemen suche ich den Fehler aber immer zuerst bei mir. Was habe ich falsch gemacht? Nicht unbedingt. Computer sind halt "eine Welt für sich". 

Am Mittwoch fand ich es schön, dass laut Kalender jetzt endlich Frühling ist. Der offizielle Frühlingsbeginn. Selbst wenn noch ein paar kühlere Tage kommen, es womöglich auch noch mals schneien kann. Trotzdem geht es ab dem Frühlingsbeginn halt mehr Richtung Sommer. 

Am Wochenende soll das Wetter hier relativ schön werden. Dann will mein Freund endlich mit dem Balkon weiter machen. Darauf freut er sich jetzt schon.

Ich finde es so richtig schön, dass ich morgens auf dem Weg zum Bahnhof immer an einer großen Wiese mit vielen Osterglocken vorbei komme. Meine (auf der Fensterbank) sind inzwischen leider schon wieder verblüht. Aber wenn wir am Wochenende zum Baumarkt fahren (den neuen Dusch-Schlauch holen), dann werde ich mir direkt neue Blumen holen. 

Auf der Arbeit komme ich im Moment ganz gut voran. Die Arbeit "flutscht" im Moment ganz gut. Nach und nach bekomme ich so eine Aufgabe nach der anderen weg bzw. in den Griff. Und einen "Rückstand" hat ja jeder mal, wenn man ein hohes Arbeitsaufkommen hat. Das gehört einfach dazu. Keiner kann immer tagesglatt sein. Grundsätzlich finde ich meine aktuelle Arbeit, mein aktuelles Arbeitsaufkommen (die umfangreichen Aufgaben an sich) total positiv und interessant. 

Ich finde es gut, dass ich meine Ferse langsam wieder etwas in den Griff bekomme. Die Schmerzen sind noch nicht ganz weg, noch humpel ich zeitweise auch noch etwas, aber die Intensität der Schmerzen lässt langsam wieder nach.

Vielleicht war es eine "Kombination" von Beidem. Also Muskelkater vom intensiven Training und dazu (im Allgemeinen) zu wenige Sport- bzw. Dehneinheiten. 

Das ist halt immer das Schöne am Training zu zweit (also mit meinem Trainer). Bei ihm dehne ich meistens viel intensiver. Gehe viel tiefer in die Dehnung rein. Wir unterhalten uns dabei, dadurch bin ich abgelenkt und nehme den Schmerz nicht so bewusst auf.

Ja, aber alleine, da "konzentriere" ich mich so auf die Dehnung, nehme den Schmerz so bewusst auf, so dass ich es (sehr wahrscheinlich) nicht so intensiv wie nötig durchführe.

Ich hatte in letzter Zeit schon mehrmals ein Ziehen in der rechten Ferse, aber bei Weitem nicht so intensiv wie am Mittwoch (das waren ganz heftige Stiche und Schmerzen). Ich dehne halt meistens im Ausfallschritt. Den hinteren Fuß flach aufstellen und die Hüfte weit nach vorne schieben. 

Ich glaube, die andere Variante mit der Stufe, also auf dem Steppbrett stehend, die Ferse tief runter, ist für mich besser geeignet. Die ist intensiver. Das habe ich am Mittwoch Abend noch ein paar Mal gemacht. Und am Donnerstag Morgen war es schon deutlich besser. Nicht völlig schmerzfrei (ich merke es jetzt noch etwas), aber nicht mehr so schmerzhaft wie am Mittwoch. 

So, und jetzt muss ich hier loslegen. Ach, ist das schön, dass das Internet wieder geht!! Auch wenn ich mein Handy habe, mit diesem Schreiben auf der Tastatur kann man das Tippen auf dem Handy ja gar nicht vergleichen. Das ist diesbezüglich nur eine "Notlösung". 

Jetzt muss ich hier etwas Haushalt machen und dann unbedingt den Sport durchziehen. Schließlich fehlt mir ja schon die gestrige Einheit. Die will bzw. muss ich heute Abend noch nachholen.

TitelAutorDatumBesucher
So. 20.10.2019PetraM21/10/2019 - 03:243
Sa. 19.10.2019PetraM20/10/2019 - 14:2213
Fr. 18.10.2019PetraM19/10/2019 - 13:2129
Do. 17.10.2019PetraM18/10/2019 - 08:4549
Mi. 16.10.2019PetraM17/10/2019 - 08:5460
Di. 15.10.2019PetraM16/10/2019 - 08:4357
Mo. 14.10.2019PetraM15/10/2019 - 08:4655
So. 13.10.2019PetraM14/10/2019 - 03:0654
Sa. 12.10.2019PetraM13/10/2019 - 15:5942
Fr. 11.10.2019PetraM12/10/2019 - 14:2942
Do. 10.10.2019PetraM11/10/2019 - 08:2646
Mi. 09.10.2019PetraM10/10/2019 - 08:2754
Di. 08.10.2019PetraM09/10/2019 - 03:0150
Mo. 07.10.2019PetraM08/10/2019 - 02:1352
So. 06.10.2019PetraM07/10/2019 - 20:5841
Sa. 05.10.2019PetraM06/10/2019 - 16:0562
Fr. 04.10.2019PetraM05/10/2019 - 17:2652
Do. 03.10.2019PetraM04/10/2019 - 05:07141
Mi. 02.10.2019PetraM03/10/2019 - 19:09135
Di. 01.10.2019PetraM02/10/2019 - 19:38154
Mo. 30.09.2019PetraM01/10/2019 - 19:44138
So. 29.09.2019PetraM30/09/2019 - 14:09139
Sa. 28.09.2019PetraM29/09/2019 - 18:58167
Freitag, 27.09.2019 PetraM28/09/2019 - 15:51204
Do. 26.09.2019PetraM27/09/2019 - 14:22258
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...