Mittwoch, 27.03.2019

DruckversionPDF-Version

Am Mittwoch fand ich es schön,

dass die Betriebsversammlung bei meinem Freund positiv verlaufen ist.

Die Kurzarbeit wurde zunächst abgesagt. Sie haben aktuell einen neuen großen Auftrag reinbekommen. Allerdings, wie es danach aussieht, das weiß natürlich keiner. Im Moment (schlechte Auftragslage) hangeln sie sich halt von Auftrag zu Auftrag. Nach jedem Auftrag ist wieder von Kurzarbeit die Rede. Bis jetzt hatten sie diesbezüglich aber Glück.

Mein Freund war darüber etwas "enttäuscht". Er hatte mit Kurzarbeit gerechnet, mit mehr Freizeit für "100 Euro" weniger Geld. Also mit 100 Euro wäre er wahrscheinlich nicht hingekommen. Es wurde bei der Betriebsversammlung zwar erläutert, was Kurzarbeit bedeutet (zwar Freizeit, aber keinen Urlaub, immer auf "Sprung", auf Bereitschaft sein, sobald Arbeit anliegt sofort in den Betrieb kommen), aber was es finanziell für die einzelnen bedeutet, darauf wurde nicht eingegangen.

als ich morgens endlich im Büro war. Bei der Bahn war der Wurm drin. Irgendwelche Störungen in verschiedenen Bereichen. Alle Züge hatten Verspätung. 15 Minuten war noch wenig, die meisten hatten zwischen 30 und 40 Minuten Verspätung. Ich stand rund eine halbe Stunde am Bahnhof rum, habe auf den nächsten Zug gewartet. 

dass ich mich wieder an den LowCarb-Tag gehalten habe.

Die angekündigte "kleine" Wiegekontrolle am Sonntag wirkt (Grins). Ich muss zwar ständig an Schokolade denken (also jetzt vor Ostern, an die leckeren Schoko-Osterhasen), aber erstens würde es dann nicht bei einem Hasen bleiben, zweitens würde ich von dem vielen Zucker wieder heftige Bauchschmerzen bekommen und drittens würde mein Gewicht dann wieder total in die Höhe schnellen. 

Nein, ich bin stolz, dass ich mein Gewicht aktuell so einigermaßen im Griff habe, das werde ich jetzt nicht mit Schokolade aufs Spiel setzen.

dass wir abends die Sondersendung von "XY" (ZDF) geguckt haben. Es waren ein paar interessante Fälle dabei. 

Danach konnte ich mich dann allerdings nicht mehr zum Sport aufraffen. Wir saßen gemütlich zusammen, haben die Sendung geguckt, uns dabei über die verschiedenen Fälle unterhalten. 

Ich wollte danach eigentlich noch Wäsche machen (die trockenen Sachen vom Wochenende aus dem Keller hoch holen) und meinen Sport durchziehen, aber die Müdigkeit und der innere Schweinehund waren stärker. Später bin ich dann von der Couch nur noch ins Bett gewandert (Grins).

Die "Bestrafung" dafür habe ich allerdings auch schon. Am Mittwoch war ich völlig schmerzfrei, aber als ich heute morgen (also am Donnerstag morgen) aufgestanden bin, da hatte ich in der rechten Ferse wieder ein intensives schmerzhaftes Ziehen. Die nächsten Tage muss ich den Sport also wieder richtig durchziehen. 

TitelAutorDatumBesucher
So. 20.10.2019PetraM21/10/2019 - 03:243
Sa. 19.10.2019PetraM20/10/2019 - 14:2213
Fr. 18.10.2019PetraM19/10/2019 - 13:2129
Do. 17.10.2019PetraM18/10/2019 - 08:4549
Mi. 16.10.2019PetraM17/10/2019 - 08:5460
Di. 15.10.2019PetraM16/10/2019 - 08:4357
Mo. 14.10.2019PetraM15/10/2019 - 08:4655
So. 13.10.2019PetraM14/10/2019 - 03:0654
Sa. 12.10.2019PetraM13/10/2019 - 15:5942
Fr. 11.10.2019PetraM12/10/2019 - 14:2942
Do. 10.10.2019PetraM11/10/2019 - 08:2646
Mi. 09.10.2019PetraM10/10/2019 - 08:2754
Di. 08.10.2019PetraM09/10/2019 - 03:0150
Mo. 07.10.2019PetraM08/10/2019 - 02:1352
So. 06.10.2019PetraM07/10/2019 - 20:5841
Sa. 05.10.2019PetraM06/10/2019 - 16:0562
Fr. 04.10.2019PetraM05/10/2019 - 17:2652
Do. 03.10.2019PetraM04/10/2019 - 05:07141
Mi. 02.10.2019PetraM03/10/2019 - 19:09135
Di. 01.10.2019PetraM02/10/2019 - 19:38154
Mo. 30.09.2019PetraM01/10/2019 - 19:44138
So. 29.09.2019PetraM30/09/2019 - 14:09139
Sa. 28.09.2019PetraM29/09/2019 - 18:58167
Freitag, 27.09.2019 PetraM28/09/2019 - 15:51204
Do. 26.09.2019PetraM27/09/2019 - 14:22258
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...