Mo. 05. Nov. 2018

DruckversionPDF-Version

Der Montag hat mich im Ganzen sehr geschlaucht.

Es fing morgens mit einem "Zug-Chaos" an. Ein defekter Zug ist irgendwo auf der Strecke liegen geblieben. Deswegen mussten alle Zügen "drum herum", einen weiten Umweg fahren, so dass alle etwa 30 Minuten Verspätung hatten. 

Auf der Arbeit habe ich dann erst mal meine neue Schreibtisch-Lampe in Betrieb genommen. Dabei hat mein Kollege mir geholfen. Es war nicht "einfach so" die neue Birne reindrehen. Die Lampen-Schale musste zusätzlich noch mit einem Ring an der Lampe befestigt werden. Da habe ich erst gar nicht durchgeblickt, wie es richtig gemacht werden soll. Dabei hat er mir dann geholfen.

Ja, jetzt habe ich endlich wieder schönes Licht an bzw. auf meinem Schreibtisch.

Heute Mittag habe ich bei einer Sanitär-Firma angerufen. Diese Firma hat uns damals (vor rund 10 Jahren) unsere erste Spülmaschine angeschlossen (daher kannten wir sie). Der Vater, der damals bei uns war, ist inzwischen im Ruhestand. Sein Sohn hat die Firma übernommen.

Nächste Woche Montag kommen sie. Da hat mein Freund einen Tag frei.

Am Sonntag Abend sind wir bei einer Veranstaltung, darauf freuen wir uns schon seit Monaten. Nach dem ganzen Umzugsstress wollen wir uns dort einen schönen Abend machen. Das haben wir uns verdient. Weil wir nicht wissen, wie spät es dann wird (bis wir wieder zu Hause sind), hat mein Freund sich lieber am Montag Urlaub genommen (ich habe ja eh Gleitzeit). 

Bei der Firma hieß es dann erst, dass in dieser Woche kein Termin mehr frei wäre. Kein Problem, ich wollte ja eh erst für Montag einen Termin vereinbaren. Sehr gerne, wir sind am Montag dann direkt um 8 Uhr die ersten. 

Was denn gemacht werden soll? Wir fangen mit der Spüle an. Ich habe ihm vom Umzug, von der leeren Küche erzählt. Dass wir inzwischen einen Schrank haben, ebenfalls eine Spüle und die Armatur. Dass halt alles angeschlossen werden muss. 

Außerdem wollen wir auch direkt einen neuen Durchlauferhitzer haben. Dieser ist schon einige Jahre alt. So sieht er auch aus. Nicht, dass wir in einem Jahr schon wieder einen neuen brauchen (wenn der alte kaputt geht).

Das ist uns in der alten Wohnung im Badezimmer passiert. Das Badezimmer an sich wurde zwar komplett neu gemacht (Dusche, Waschbecken und Klo), aber der Durchlauferhitzer war schon ein paar Jahre alt. Nach etwa einem Jahr hatten wir dann plötzlich nur noch lauwarmes Wasser im Badezimmer. Das Teil war kaputt. Die Kosten hat die Verwaltung (bzw. der Vermieter) übernommen, aber trotzdem hatten wir ja die Aufregung mit dem Handwerker, Termin vereinbaren usw. Das wollen wir uns in dieser Wohnung in der Küche mit dem alten Teil halt ersparen.

Ja, für diesen Auftrag hat mir die Firma fast schon den "roten Teppich" ausgerollt (Grins). Dann haben wir endlich wieder Wasser in der Küche. Sind damit schon mal einen großen Schritt weiter.

Als mein Freund Feierabend hatte, war hier gerade ein großes Chaos. Bei Bauarbeiten wurde ein Stromkabel durchtrennt, die Ampel an einer großen Kreuzung war deswegen über Stunden defekt. Im Berufsverkehr ein großer Rückstau. Mein Freund brauchte Ewigkeiten, bis er endlich (total genervt) zu Hause war.

Immerhin bin ich auf der Arbeit mit ein paar Aufgaben gut voran gekommen. 

Auf dem Weg nach Hause ging das Zug-Chaos dann weiter. Mein Zug hatte schon wieder 20 Minuten Verspätung. Ich war froh, als ich endlich zu Hause war.

Im Moment sind für mich die Geschäfte, insbesondere die Bäckereien wieder so "gefährlich". Überall gibt es ja jetzt "Stutenmänner" (gerade jetzt im November, rund um Sankt Martin) sowie Schoko-Spritzgebäck. Das liebe ich ja, könnte davon "Kiloweise" essen. Als Kind hat meine Mutter mir davon immer Kistenweise gebacken. Natürlich könnte ich davon hin und wieder mal was Essen, aber die Kalorien sind halt nicht zu unterschätzen. Damit kann man das Gewicht ordentlich in die Höhe treiben.

Heute Abend war ich total kaputt, habe von 21 Uhr bis gegen Mitternacht geschlafen. Dann wurde ich wieder wach.

Im Keller war ich heute nicht mehr. Ich wollte unten eigentlich weiter machen, auch die Wäsche, aber dazu konnte ich mich nicht mehr aufraffen. 

Ich habe mir bei YouTube mal Filme angeguckt, wie man z. B. Handtücher besser falten kann. Ich kannte von meiner Mutter nur die "klassische" Art. Aber ich habe bei den Filmen verschiedene Varianten gesehen, wie es viel schöner aussieht, insbesondere auch platzsparender ist. Das will ich mal ausprobieren.

Sport habe ich heute Abend dann keinen mehr gemacht. Aber wir haben ja eh die "5-Tage-Woche" vereinbart (natürlich ist jeder Tag mit Sport positiv, aber 5 Tage intensiver Sport in der Woche reicht trotzdem), damit würde ich im Monat ja eh schon auf 20 Tage kommen (was mir auch reichen würde). Montags und Freitags kann ich mich halt immer am schwersten zum Sport aufraffen.

Ich habe unserer früheren Nachbarin (von der ersten Wohnung), der 92jährigen, eine nette Karte geschrieben. Ich habe meine Visitenkarte reingeklebt und habe ihr damit viele Grüße aus der neuen Wohnung geschickt. Dass es jetzt, nach dem Umzugsstress, immer schöner wird. Darüber wird sie sich bestimmt freuen.

So, Schluss für heute. Noch ein paar Stunden ausruhen bevor ich in den Dienstag starte. Hoffentlich wird der Zug-mäßig wieder normaler. 

TitelAutorDatumBesucher
Donnerstag, 10.01.2013 PetraM11/01/2013 - 03:261027
Mittwoch, 09.01.2013 (Gespräch und Training)PetraM10/01/2013 - 03:13981
Dienstag, 08.01.2013 PetraM09/01/2013 - 03:202120
Montag, 07.01.2013 (Arbeit und KG)PetraM08/01/2013 - 03:42990
Sonntag, 06.01.2013 PetraM07/01/2013 - 03:321393
Samstag, 05.01.2013 PetraM06/01/2013 - 07:231189
Freitag, 04.01.2013 - TrainingPetraM05/01/2013 - 07:571097
Donnerstag, 03.01.2013 PetraM04/01/2013 - 06:091172
Mittwoch, 02.01.2013 - TherapiePetraM03/01/2013 - 06:35781
Dienstag, 01.01.2013 PetraM02/01/2013 - 05:151139
Montag, 31.12.2012 - SilvesterPetraM01/01/2013 - 08:15566
Sonntag, 30.12.2012 (Musik)PetraM31/12/2012 - 07:231355
Samstag, 29.12.2012 PetraM30/12/2012 - 07:461378
Freitag, 28.12.2012 Training PetraM29/12/2012 - 07:291818
Donnerstag, 27.12.2012 - TrainingPetraM28/12/2012 - 06:391164
Mittwoch, 26.12.2012 - Zweiter WeihnachtstagPetraM27/12/2012 - 03:571298
Dienstag, 25.12.2012 - Erster Weihnachtstag PetraM26/12/2012 - 07:081219
Montag, 24.12.2012 HeiligabendPetraM25/12/2012 - 06:40628
Sonntag, 23.12.2012 (Training und Arbeit)PetraM24/12/2012 - 07:121038
Samstag, 22.12.2012PetraM23/12/2012 - 07:31928
Freitag, 21.12.2012 TrainingPetraM22/12/2012 - 07:142736
Donnerstag, 20.12.2012 PetraM21/12/2012 - 06:231212
Mittwoch, 19.12.2012 KG + TrainingPetraM20/12/2012 - 06:38813
Dienstag, 18.12.2012 (Erinnerungen Schulzeit)PetraM19/12/2012 - 06:151187
Montag, 17.12.2012 KGPetraM18/12/2012 - 05:45991
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...