Mo. 20.01.2020

DruckversionPDF-Version

Am Montag fand ich es schön,

dass ich mit der Arbeit wieder Stück für Stück voran gekommen bin. 

"Kleinvieh macht auch Mist", also auch kleine Aufgaben halten zum Teil mächtig vor. So "kämpfe" ich mich nach und nach durch. 

Aber lieber so, also Arbeit zu haben, statt zu viel "Leerlauf" zu haben. 

dass wir auch wieder viel Ausgangspost hatten, was ich wieder alles frankiert habe. 

dass ich abends (auf dem Weg nach Hause) die Überweisung gemacht habe, also die Anzahlung für die Ferienwohnung gemacht habe. Ich möchte den Urlaub in "trockenen Tüchern" haben. 

dass ich mir einen kleinen Luftballon geholt habe. Ich konnte an dem Stand nicht vorbei gehen. Einen "Smiley"-Ballon, also in Gelb mit lachendem Gesicht drauf. Für knapp 2 Euro. Auch wenn der nicht so lange halten wird, zumindest eine Zeit lang "lacht" er mich jetzt an (Grins). 

Er steht jetzt in meinem Sportzimmer. Also der Luftballon ist fest auf einer Plastik-Stange befestigt. 

Vor ein paar Jahren, als wir im Urlaub unter anderem in Flensburg waren, da habe ich mir eine originelle Flasche Wasser geholt. Dort gibt es das Bier, das mit diesem Klapp-Verschluss, diesem "Plopp" geöffnet wird. Das hat mein Freund in diesem Urlaub getrunken. Und aus solchen Flaschen gab es dort auch das normale Wasser. Ich fand diesen Verschluss so originell, habe mir deswegen so eine Flasche Wasser mitgenommen.

Die Flasche steht jetzt als Erinnerung im Regal. Und in diese Flasche habe ich den Luftballon, die Plastikstange mit dem Smiley gesteckt. Darin "steht" er jetzt gut. 

Die Flasche habe ich bisher als "Blumenvase" genutzt. Als wir vor ein paar Jahren bei den Ehrlich-Brothers waren (diese Magie-Show), da habe ich mir von dort eine "Zauber-Rose" mitgebracht. Ich finde es bei solchen Veranstaltungen grundsätzlich immer schön, mir etwas als Erinnerung an den Abend, an diese Veranstaltung mitzunehmen. Mal eine Tasse, mal ein Buch, mal einen Kugelschreiber usw. Irgendwas finde ich meistens, was man mitnehmen kann.

Bei den Ehrlich-Brothers habe ich dann diese "Zauber-Rose" mitgenommen. Ein Teil aus ihrem "Zauberkasten" für Kinder. Diese Rose steht seitdem als Erinnerung in dieser Flasche. Und dazu ist vorhin halt der kleine Luftballon gekommen (mal sehen, wie lange der überhaupt hält, aber ich fand ihn halt witzig).

dass ich abends noch viel im Haushalt geschafft habe. Sozusagen die "Reste", was ich am Sonntag nicht mehr geschafft hatte. 

dass ich mein Sportzimmer etwas umgeräumt habe. Wie heißt es immer so schön, "Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert" (ein Satz aus der Serie "Das A-Team", das wir früher sehr oft gesehen haben). 

Ich hatte eine Idee im Kopf, auch bezüglich der neuen Lärmschutzmatten, wie ich es besser aufteilen, besser hinlegen könnte. 

Die aller erste Idee, die ich im Kopf hatte, hat noch nicht funktioniert, aber beim zweiten Versuch (etwas anders) gefiel es mir dann so richtig gut. 

Zum einen zwar alles ziemlich zusammen (nicht "kreuz und quer" im Raum verteilt), aber dennoch so, dass man beim Sport alles gut dort weg nehmen kann, sofort mit dem Sport starten kann. So dass man im Raum genug Platz für den Sport hat (sich bei den Übungen "ausbreiten" kann), aber trotzdem halt alles schnell griffbereit hat. 

Mit den Matten (den Lärmschutzmatten) musste ich dabei etwas "ackern". Sie sind ja groß und stabil, wiegen auch etwas. Also nicht wer weiß wie schwer, aber wenn man sie hin und her trägt, dann merkt man es schon. 

Auch die Hantelstange habe ich etwas durch den Raum getragen. Ich habe zwar keinen richtigen Sport gemacht, aber bei diesem Umräumen, zig Mal Bücken, für die Matten, aber auch für die Stange (hoch heben, durch den Raum tragen) hatte ich auch etwas Bewegung. 

Ja, und jetzt freue ich mich schon auf Morgen Abend, wieder meinen Sport durchzuziehen und zu sehen, ob ich mit dieser neuen Sportecke jetzt klar komme, wovon ich aber ausgehe. Aktuell finde ich die Ecke jetzt echt gut.

Auch das ist Motivation, wenn man die Sportecke mal etwas anders gestaltet. Und sollte ich so damit gar nicht klar kommen (was ich nicht glaube), dann könnte ich es ja theoretisch jederzeit wieder zurück räumen (was ich aktuell aber nicht vor habe).

TitelAutorDatumBesucher
Mi. 11.03.2020PetraM12/03/2020 - 10:03475
Di. 10.03.2020PetraM11/03/2020 - 10:14428
Mo. 09. März 2020PetraM10/03/2020 - 04:20422
So. 08.03.2020PetraM09/03/2020 - 05:01443
Sa. 07. März 2020PetraM08/03/2020 - 20:00438
Fr. 06. März 2020PetraM07/03/2020 - 21:50446
Do. 05.03.2020PetraM06/03/2020 - 06:48441
Mi. 04.03.2020PetraM05/03/2020 - 05:23423
Di. 03.03.2020PetraM04/03/2020 - 04:47430
Mo. 02.03.2020PetraM03/03/2020 - 04:38409
So. 01.03.2020PetraM02/03/2020 - 04:43400
Sa. 29.02.2020PetraM01/03/2020 - 07:01408
"Katastrophen-Tagebuch"PetraM29/02/2020 - 04:07468
Do. 27.02.2020PetraM28/02/2020 - 05:33400
Mi. 26.02.2020PetraM27/02/2020 - 04:10410
Di. 25.02.2020PetraM26/02/2020 - 03:36464
Mo. 24.02.2020 (Rosenmontag)PetraM25/02/2020 - 04:37432
So. 23.02.2020PetraM24/02/2020 - 18:42419
Sa. 22.02.2020PetraM23/02/2020 - 18:16457
Fr. 21.02.2020PetraM22/02/2020 - 18:00402
Do. 20.02.2020PetraM21/02/2020 - 05:01444
Mi. 19.02.2020PetraM20/02/2020 - 19:34461
Di. 18.02.2020PetraM19/02/2020 - 04:17478
Mo. 17. Febr. 2020PetraM18/02/2020 - 05:53447
So. 16. Febr. 2020PetraM17/02/2020 - 04:29388
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...