Sa. 03. Nov. 2018

DruckversionPDF-Version

Auch der Samstag war wieder schön und erfolgreich.

Es fing ja, wie im letzten Eintrag bereits geschrieben, damit an, dass die Post da war, uns zwei von den bestellten "Frösche" für unsere kleine Deko-Sammlung gebracht hat. Mal sehen wie es mit den nächsten Paketen klappt, wenn wir nicht zu Hause sind (wenn wir Arbeiten sind). 

Mittags waren wir im Baumarkt. 

Neben ein paar Kleinigkeiten (unter anderem eine schöne Anti-Rutsch-Matte für die Wanne bzw. für den Dusch-Bereich, das ist einfach angenehmer und sicherer beim Stehen) haben wir so einen kleinen Schrank geholt, den man unter das Waschbecken schiebt. 

Nachmittags habe ich dort dann direkt aufgeräumt bzw. umgeräumt. Alle Handtücher sind jetzt griffbereit in diesem Schrank. Früher, in das kleine Badezimmer passte ja kein Schrank, waren die Handtücher in einem Schrank auf dem Flur, direkt neben der Badezimmertüre. Ja, und jetzt finde ich es besser und schöner, dass man sie im Badezimmer immer direkt griffbereit hat.

An die Wäsche im Keller (das hatten wir vor Jahren, in einer früheren Wohnung auch schon mal) muss ich mich noch gewöhnen. 

In der letzten Wohnung habe ich abends die Waschmaschine z. B. angemacht. Dann habe ich meinen Sport durchgezogen. Und als "Heinzelmännchen" (wie ich es aus Scherz immer genannt habe) habe ich das Aufhängen (im Kinderzimmer) und Sortieren ja immer Nachts gemacht.

Ja, aber spät abends (bzw. nachts) oder direkt nach dem Sport (nass geschwitzt) möchte ich hier halt nicht mehr in den Keller. 

Also erst die Wäsche. Eine Stunde warten (bis die Maschine fertig ist), dann alles aufhängen und erst danach mit dem Sport starten. An diese andere Reihenfolge muss ich mich erst noch gewöhnen (einen anderen Rhythmus reinbekommen).

Am Samstag Abend habe ich noch die Serie "The Good Doktor" (Vox) in der Mediathek geguckt. Mit diesem autistischen Arzt. Ich finde es halt wirklich gut und interessant, wie er darin dargestellt wird, weil ich zu mir sehr viele Paralleln finde.

Abends habe ich dann noch mein Sportprogramm durchgezogen.

Zuerst wieder das Fahrradfahren, 15 Kilometer in 31:10 Minuten. Durchschnittlich mit 25 km/h, in den Powereinheiten mit etwa 33/35 km/h.

Das war meine 2. eigene Sporteinheit in diesem Monat, 30 gefahrene Kilometer für den Monat November. Im Jahr 2018 bisher insgesamt 2.073,80 Kilometer.

Ich will mich langsam wieder steigern, langsam (aber sicher) wieder in meinen normalen Rhythmus kommen. 

Nach dem Fahrradfahren noch 1 Stunde und 10 Minuten Sport (einschließlich ca. 10 Minuten Dehnen).

Steppbrett-Training, 4 Übungen für jeweils 2 Min., dazwischen jeweils 35 Sek. Pause.

Bei 2 Übungen (gerade hoch und runter) mit den 1 kg Hanteln nach vorne boxen. Erst mit rechts beginnend hoch und runter. Dann mit links beginnen hoch und runter. Danach 2 Übungen, zum einen Knie seitlich hoch ziehen (3 x hoch ziehen, dann Seite wechseln), dabei mit den 2 kg Hanteln im Wechsel Biceps-Curls. Dann vorne hoch kicken (mit einem Bein - im Wechsel - auf das Steppbrett, das andere Knie vorne hoch Richtung Bauch ziehen), dabei mit den 3 kg Hanteln Biceps-Curls.

30 Sek. "Bergsteiger", also die Liegestütz-Position, die Hände auf das Steppbrett stützen und die Beine/Knie im Wechsel zum Bauch ziehen.

10 x Dips - Liegestütz rücklings auf dem Steppbrett.

10 Sit-Ups (mit den Füßen unter das Steppbrett).

Auf Steppbrett liegend die beiden 5 kg Hanteln 10 x hochdrücken (Bankdrücken), unten einmal nachwippen. Mit einer 5 kg Hantel 10 x über/oberhalb vom Kopf arbeiten.

30 Sek. Wandsitz, dabei mit den 1 kg Hanteln in Schulterhöhe im Wechsel nach vorne boxen.

Mit der 6 kg Kugelhantel 10 x Kettlebell-Swing.

Mit der Hantelstange 10 x Kreuzheben. Vorbeugen und damit 10 x Rudern.

Gerade Stehen und mit den 2 kg Hanteln seitliche Bewegungen, die Arme (fast) gestreckt seitlich 10 x hoch bis in Schulterhöhe, halb runter und nochmals hoch bis in Schulterhöhe, erst dann ganz runter.

Mit den 5 kg Hanteln 10 x Biceps-Curls.

10 "Sumo"-Kniebeugen mit der 10 kg Kugelhantel. Die Hantel unten halten, unten immer einmal nachwippen.

(Weiter mit dem Boden-Programm)

Auf alle Viere bzw. auf die Unterarme. Ein Bein angewinkelt hoch (Fuß Richtung Decke) und 10 x nach oben wippen.

30 Sek. Unterarmstütze. Danach die hohe Liegestütz-Position 30 Sek. halten. 3 x Seitstütz (zunächst noch ohne nachzuwippen, oben nur kurz halten, etwas Spannung reinbringen).

Auf den Rücken legen, Beine aufstellen, hoch zur Brücke, 10 x Laufen, Bein dabei strecken. Mit dem Standbein jeweils einmal nach unten wippen.

Flach auf dem Boden liegen, beide Beine gestreckt nach oben (senkrecht), 6 x gleichzeitig gestreckt nach unten, bis kurz über dem Boden und wieder hoch zur Senkrechten. Nochmals, dieses Mal 6 x im Wechsel (also jedes Bein 6 x nach unten).

Beine anziehen (Knie Richtung Bauch) und beide 6 x strecken (flach über dem Boden). Dann die Beine 6 x im Wechsel flach über dem Boden strecken.

Beine gestreckt flach über dem Boden, 6 x die Schere Senkrecht. Beine gestreckt flach über dem Boden, 6 x die Schere Waagerecht.

Beine aufstellen, 10 x gerade Crunches, Hände Richtung Knie. 6 x seitliche Crunches, Oberkörper bzw. Schultern etwas vom Boden anheben, mit der Hand seitlich 6 x zur Ferse ziehen. 10 x Bicycle Crunches.

Hinstellen, 10 x auf die Zehenspitzen hoch wippen. Beim letzten Mal 30 Sek. oben stehen bleiben.

Zum Abschluss dann für etwa 10 Minuten die Dehnübungen für Beine/Fersen sowie Arme und Schultern, abschließend die Arme/Schultern vor und zurück kreisen. Jede Dehnübung für rund 30 Sekunden halten.

So, und jetzt muss ich hier weiter machen. An jedem freien Tag so viel wie möglich hier schaffen. Wir kommen sehr gut voran, aber gerade von der "Deko" (schöne Bilder usw.) vermissen wir noch ein paar Sachen, die wir gut (sicher) eingepackt hatten. Die müssen noch irgendwo in den restlichen Kartons sein. Davon werde ich gleich noch ein paar Sachen suchen. Die ersten Sachen haben wir hier bereits aufgehangen, die Wohnung etwas gemütlicher einrichten. 

TitelAutorDatumBesucher
So. 28. Jan. 2018PetraM29/01/2018 - 03:281105
Sa. 27. Jan. 2018PetraM28/01/2018 - 15:21753
Fr. 26. Jan. 2018PetraM27/01/2018 - 12:211350
Do. 25. Jan. 2018PetraM26/01/2018 - 04:021095
Mi. 24. Jan. 2018PetraM25/01/2018 - 08:251129
Di. 23. Jan. 2018PetraM24/01/2018 - 08:19948
Mo. 22. Jan. 2018PetraM23/01/2018 - 05:141028
So. 21. Jan. 2018PetraM22/01/2018 - 02:572034
Sa. 20. Jan. 2018PetraM21/01/2018 - 16:281405
Fr. 19. Jan. 2018PetraM20/01/2018 - 14:121377
Do. 18. Jan. 2018PetraM19/01/2018 - 03:232200
Mi. 17. Jan. 2018PetraM18/01/2018 - 07:43945
Di. 16. Jan. 2018PetraM17/01/2018 - 03:491315
Mo. 15. Jan. 2018PetraM16/01/2018 - 08:402800
So. 14. Jan. 2018PetraM15/01/2018 - 03:181050
Sa. 13. Jan. 2018PetraM14/01/2018 - 16:291619
Fr. 12. Jan. 2018PetraM13/01/2018 - 07:091200
Do. 11. Jan. 2018PetraM12/01/2018 - 05:33984
Mi. 10. Jan. 2018PetraM11/01/2018 - 08:091281
Di. 09. Jan. 2018PetraM10/01/2018 - 05:231723
Mo. 08. Jan. 2018PetraM09/01/2018 - 04:341023
So. 07. Jan. 2018PetraM08/01/2018 - 02:551085
Sa. 06. Jan. 2018PetraM07/01/2018 - 05:551666
Fr. 05. Jan. 2018PetraM06/01/2018 - 10:511997
Do. 04. Jan. 2018PetraM05/01/2018 - 03:271704
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...