Sa. 15. August 2020

DruckversionPDF-Version

Am Samstag fand ich es schön, dass wir für den Anreisetag an der Ostsee schon mal einen Tisch im Restaurant reserviert haben.

Nicht in dem ersten Restaurant, das ich angeschrieben habe. Zweimal angeschrieben habe. Die haben nicht geantwortet. Das nächste Restaurant hat dann sofort innerhalb von 5 Minuten geantwortet, hat die Reservierung bestätigt. Gut, dann brauchen wir uns für den Montag schon mal keine Gedanken mehr zu machen.

Spontane Restaurant-Besuche sind wegen Corona aktuell nur schlecht möglich. Im Grunde überall nur mit Voranmeldung bzw. Reservierung. Darum müssen wir uns schon jetzt, eine Woche vorher kümmern. Vielleicht ergibt sich für die weitere Woche (restliche Woche) vor Ort etwas (Reservierung für den nächsten Tag), aber wir sind froh, dass wir den Anreisetag schon mal geregelt haben. 

Wir wissen ja schließlich nicht, wie voll es dort dann ist. 

Wenn alles klar geht, was ich jetzt mal hoffe, dann bin ich am Samstag zum letzten Mal in unserem Nissan gefahren. Den Sonntag bleiben wir hier (viel Ruhe, aber auch was im Haushalt schaffen) und wenn wie gesagt alles klar geht, dann ist am Montag ja der Wechsel. Dann fährt mein Freund zum Autohaus. Laut der Mail vom Donnerstag soll er den Opel am Montag dann ja abholen können. Ich bin echt mal gespannt, ob der Opel am Montag Abend dann vor der Türe steht. Dann würde ich abends auch noch mal raus gehen.

Mein Freund hat ja Spätschicht, holt das Auto dann Vormittags ab. Normalerweise gehe ich abends wenn er kommt (meistens gegen 21.30 Uhr, zum Teil auch später) nicht mehr raus. Aber für das neue Auto würde ich kurz raus gehen.

Am Samstag haben wir darüber gesprochen, was ich mir zum Geburtstag wünsche. Ist ja kein Monat mehr (bis zum 10.09.). 

Zum einen werde bzw. möchte ich mir drahtlose Kopfhörer holen. Damit habe ich einen "großen" Verbrauch. Kabelbruch. Ich habe schon einige Kopfhörer kaputt gemacht (wenn sie zusammen geknubbelt in der Handtasche oder Schublade sind). 

Insbesondere für den Sport finde ich das gut (dabei stört mich das Kabel immer). Es gibt ja verschiedene Modelle. Mal sehen, womit ich am besten klar komme. 

Außerdem werde ich mir ein neues Handy-Mäppchen holen. Mein jetziges ist zwar soweit noch in Ordnung (habe ich zeitgleich mit dem Handy gekauft), aber es ist "durchgängig". Inzwischen mache ich mit dem Handy ja auch mal Fotos, Schnappschüsse (auch fürs Internet, für Instagram usw.). Mein Mäppchen hat aber kein "Loch" für die Kamera. Das Handy bzw. die Halterung hat eine Drehfunktion (das Gummi darin ist schon etwas ausgeleiert). Zum Fotografieren muss ich das Handy jedes Mal komplett in dem Mäppchen zur Seite drehen. Das nervt mich etwas. 

Ich möchte ein neues Mäppchen haben, mit Loch für die Kamera, so dass ich spontan mal ein Foto machen kann.

Am Samstag Mittag waren wir zuerst etwas Einkaufen. Nur ein kleiner Einkauf. Nur für eine Woche. Wenn wir in den Urlaub fahren, wollen wir hier so wenig wie möglich haben. Also auch einen fast leeren Kühlschrank. Nach dem Urlaub fahren wir dann direkt wieder los, alles wieder auffüllen. 

Danach waren wir bei meiner Schwägerin. Sie ist doch im Urlaub. Mein Freund hat die Blumen gegossen. Ihr Balkon ist etwas kleiner als unser, aber sie haben dennoch mehr Blumen. Mehrere Blumentreppen, Regale usw (auf dem Balkon). Auf jedem freien Zentimeter stehen Blumen. Da hatte mein Freund gut zu tun (im Wohnzimmer auch einige Orchideen usw.). 

Sie haben vor kurzem ein neues Buch geholt. Von Tamina Kallert. Sie moderiert immer im WDR die Sendung Wunderschön. Von dieser Sendung hatten wir schon viele schöne und interessante Urlaubsideen. In diesem Buch erzählt sie viele Geschichten und Anekdoten, was hinter der Kamera so los war. Sachen, die im Fernsehen nicht gezeigt worden sind. 

Nun gut, ich fand das Buch sehr interessant, habe es mir abends direkt als E-Book selber runter geladen. Habe darin abends auch schon ein paar Seiten gelesen. 

Während wir dort waren, hat es geschellt. Zum ersten Mal, seitdem wir deren Blumen gießen. Der Vermieter. Er wohnt direkt unter ihnen.

Wir sollen gleich unbedingt im Wohnzimmer alles dicht zu machen, das Rollo ganz runter ziehen. Sonst würde, bei dem hellen Sonnenlicht, das Parkett "verbrennen", kaputt gehen. 

Das haben wir zwar gemacht (eine komplette Dunkelkammer), aber mein Freund war sehr verwundert, war nicht seiner Meinung. 

Erstens brauchen die Blumen im Wohnzimmer ja auch Licht (sie sind jetzt eine Woche im Dunkeln, wir fahren erst wieder nächstes Wochenende zum Gießen dort hin).

Außerdem, wenn die Beiden da wären, auf dem Balkon sitzen würden (oder auch im Wohnzimmer), dann wäre das Rollo ja auch oben. Sie würden bei Sonnenschein ja auch nicht im Dunkeln sitzen. 

Wir haben es sofort den Beiden per WhatsApp geschrieben. Sie waren darüber auch irritiert, dass sie das Rollo bei Sonnenschein immer ganz zu lassen sollen. Das wussten sie auch noch nicht. 

Wir haben hier aktuell eine Bienen bzw. eine Wespen-Plage. Von wegen "Insekten-Sterben". Wir wissen nicht, wo die herkommen. Sobald es draußen etwas dunkler ist, wir hier drinnen Licht an haben, dann haben wir sehr viele (10 bis 20 mindestens) auf dem Balkon. Und sobald wir die Balkontür etwas öffnen (entweder nur kurz oder auch zum Lüften), dann kommen so einige rein. Dann schwirren sie durchs Wohnzimmer. Dann geht die Jagd im Wohnzimmer los. Das war im letzten Jahr nicht, das nervt uns mächtig. 

Am Samstag Abend habe ich zur Entspannung noch etwas gemalt, habe das erste Mandala-Bild fertig gemacht. In dem Buch fange ich wohl noch heute mit dem nächsten Bild an. 

Abends habe ich auch noch meinen Sport durchgezogen.

Zuerst wieder das Fahrradfahren, 12 Kilometer in 22:40 Minuten. Das war meine 11. Sporteinheit mit Fahrradfahren in diesem Monat, 136 gefahrene Kilometer für den Monat August. Im Jahr 2020 insgesamt 1.914 Kilometer.

Nach dem Fahrradfahren ein 20 Minuten Training.

- Auf dem Wackelkissen stehend -

Mit den 4 kg Hanteln 15 Bizeps-Curls.

10 Hammer-Curls.

10 mal Kreuzheben, beim Hochkommen aufrechtes Rudern.

Gerade vorbeugen, 10 mal Rudern.

10 mal Trizeps, mit einer 4 kg Hantel hinter dem Kopf arbeiten (Nacken und Arme wieder nach oben strecken).

10 Kniebeugen mit der 4 kg Kugelhantel (oben 5 mal in Schulterhöhe nach vorne strecken und 5 mal oben strecken).

- Weiter ohne das Kissen -

Mit der 6 kg Kugelhantel 15 mal Kettlebell Swing.

Mit der 6 kg Kugelhantel 10 mal Sumo Squats.

40 Sek. Plank.

Auf allen Vieren. Bein angewinkelt anheben, Fuß Richtung Decke. 10 mal nach oben wippen. Kickback.

10 mal Bein/Knie zum Bauch ziehen und wieder strecken.

Flach auf den Rücken legen. Beine gestreckt senkrecht nach oben. 10 mal runter bis knapp über dem Boden und wieder senkrecht hoch (Beinheben).

Beine flach über dem Boden strecken und 20 mal Flutter Kicks (jedes Bein 10 mal oben).

Anschließend noch ein paar Minuten Dehnübungen (Beine, Fersen, Oberschenkel, Hüfte, Fersensitz).

TitelAutorDatumBesucher
Di. 20. Okt. 2020PetraM21/10/2020 - 08:117
Mo. 19. Okt. 2020PetraM20/10/2020 - 08:5713
So. 18. Okt. 2020PetraM19/10/2020 - 08:4520
Sa. 17. Okt. 2020PetraM18/10/2020 - 18:3033
Fr/Sa 16/17 Okt. 2020PetraM18/10/2020 - 00:5962
Do. 15. Okt. 2020PetraM16/10/2020 - 09:1089
Mi. 14. Okt. 2020PetraM15/10/2020 - 09:03172
Di. 13. Okt. 2020PetraM14/10/2020 - 07:58174
Mo. 12. Okt. 2020PetraM13/10/2020 - 07:53175
So. 11. Okt. 2020PetraM12/10/2020 - 07:43174
Sa. 10. Okt. 2020PetraM11/10/2020 - 18:32150
Fr. 09. Okt. 2020PetraM10/10/2020 - 21:21194
Do. 08. Okt. 2020PetraM09/10/2020 - 07:37314
Mi/Do 07./08. Okt. 2020PetraM08/10/2020 - 17:15278
Di. 06. Oktober 2020PetraM07/10/2020 - 08:17264
Mo. 05. Oktober 2020PetraM06/10/2020 - 07:46252
So. 04. Oktober 2020PetraM05/10/2020 - 07:46248
Sa. 03. Oktober 2020PetraM04/10/2020 - 19:08257
Fr. 02. Oktober 2020PetraM03/10/2020 - 17:43340
Do. 01. Oktober 2020PetraM02/10/2020 - 06:54319
Mi. 30. September 2020PetraM01/10/2020 - 07:13322
Di. 29. September 2020PetraM30/09/2020 - 07:01218
Mo. 28. September 2020PetraM29/09/2020 - 03:36311
So. 27. September 2020PetraM28/09/2020 - 03:05310
Sa. 26. September 2020PetraM27/09/2020 - 15:16343
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...