Sa. 20. Juni 2020

DruckversionPDF-Version

Am Samstag fand ich es schön,

dass wir einen erfolgreichen Einkaufstag hatten. Also alles bekommen haben, was wir zuvor geplant haben. 

Unter anderem waren wir auch im Baumarkt. 

Dort habe ich eine neue Glühbirne für die Schreibtisch-Lampe im Büro geholt. Was für eine Auswahl an Birnen, eine ganze Wand voll. Ich wusste gar nicht, wo ich anfangen sollte. Aber dafür hatte ich ja meinen Freund dabei. Am Montag werde ich sie direkt in die Lampe rein drehen. Ich hoffe mal bzw. gehe davon aus, dass ich die richtige Birne habe, dass sie auch passen wird. 

dass ich mich zwischendurch (mittags, vor dem Einkaufsbummel) ein paar Minuten auf dem Balkon gesonnt habe. Ein paar Minuten Sonne, Wärme und Vitamin D tanken sozusagen.

dass ich meine Sachen, meine Kleidung etwas sortiert habe. 

Ich habe im Büro zwar im Grunde immer Blusen an (zu Hause immer T-Shirts), aber allzu viele Blusen habe ich nicht. Beim Umzug habe ich ja auch viele aussortiert, also alle, die mir (wegen des Abnehmens) viel zu groß geworden sind. Wie ein "Zelt" ausgesehen haben. 

Ich habe aber auch ein paar Polo-Hemden in verschiedenen Farben. Zwar auch relativ groß, aber nicht so super groß. Ich fühle mich ja eh immer in weiten Teilen viel wohler. 

Diese Polo-Hemden hatte ich schon längere Zeit nicht mehr an. Also alle aus dem Schrank geholt und ab damit in die Waschmaschine. Dann habe ich nächste Tage was zu bügeln. Aber immerhin kann ich sie dann auch im Büro anziehen. 

Seitdem ich am Freitag Abend meine Unterlagen gesucht hatte, bin ich aktuell etwas im Aufräum- und Sortier-Modus sozusagen. Finde immer wieder neue Ecken (Schränke, Schubladen), die ich mir vornehmen kann. Muss auch mal wieder sein.

dass sich nachmittags unser Nachbar verabschiedet hat. Er fährt für 2 Wochen in den Urlaub. 

Wohin wir denn dieses Jahr fahren würden? Ja, er kennt unsere Urlaubsregion, da wohnt sogar noch ein Teil seiner Familie. Dort fahren sie regelmäßig hin.

Ich soll mich dort (bei den Nachbarn) vor dem Urlaub auf jeden Fall nochmals melden (verabschieden, was ich eh schon geplant hatte), dann wird er mir noch ein paar schöne Tipps für Ausflüge und Sehenswürdigkeiten in der Region geben. Insider-Tipps sozusagen. Das fand ich sehr schön. Diese Woche wird dann ganz bestimmt schön werden.

Ich merke immer wieder, dass ich "zu lieb", "zu brav" für diese Welt bin. Bis auf ganz wenige Ausnahmen halte ich mich im Grunde an alle Vorschriften und Regelungen. Und wenn ich z. B. mal "über Rot gehe" (wenn die Straße abends völlig leer ist), dann habe ich schon ein schlechtes Gewissen. 

Jeden Tag hört man in den Nachrichten, was alles in der Welt passiert. Von Einbrüchen, Überfällen, Körperverletzungen, Sachbeschädigungen, Taschendiebstählen, Angriffe auf Polizisten usw. 

Ich frage mich wirklich immer, was bei diesen Menschen, was bei dieser Erziehung falsch gelaufen ist. Ich kann mich da absolut nicht rein denken.

Andere Menschen angreifen, verletzen oder womöglich sogar töten.... Nein, was geht in deren Kopf bloß vor? Ich verstehe das wirklich nicht. Einen Polizisten angreifen, ihn "anspucken" ? Wie primitiv ist das denn? Polizisten sind eh Respekt-Personen, so bin ich aufgewachsen. Ich verstehe wirklich nicht, was heutzutage in den Menschen los ist. 

In den Zügen hört man immer wieder, dass vor Taschendieben gewarnt wird, man auf alles gut aufpassen soll.

Was mir nicht gehört, da gehe ich auch nicht dran. Was ist bei deren Erziehung falsch gelaufen, dass diese Menschen es für "richtig" halten, sich fremde Taschen (Brieftaschen usw.) zu nehmen, zu klauen? 

Schon kleine Kinder werden darauf "geschult", dafür flinke Finger zu bekommen. Das verstehe ich nicht. Traurige Welt, ich finde das alles ganz schrecklich. 

dass ich abends noch meinen Sport durchgezogen habe. 

Fahrradfahren, 16 Kilometer in 30:00 Minuten. Das war meine 14. Sporteinheit mit Fahrradfahren in diesem Monat, 180 gefahrene Kilometer für den Monat Juni. Im Jahr 2020 insgesamt 1.456 Kilometer.

Nach dem Fahrradfahren ein Steppbrett- & Krafttraining über 50 Minuten.

Mit den 4 kg Hanteln 15 Bizeps-Curls.

Steppbrett-Programm.

Gerade hoch und runter. Erst mit rechts beginnend hoch und runter, dann mit links beginnen hoch und runter. Dabei mit den 1 kg Hanteln im Wechsel nach vorne boxen. Mit jeder Seite 2 Minuten.

Dann im schnellen Wechsel (mit rechts hoch, mit links hoch), unten nur steppen. Dabei mit den 1 kg Hanteln im Wechsel nach vorne boxen. 2 Minuten.

Gerade davor stehen. Diagonal hoch, mit Fuß oben stehen bleiben. Mit dem anderen Fuß 3 mal hoch ziehen, unten nur auftippen. Dann Wechsel anderen Fuß hoch. Dabei mit den 2 kg Hanteln im Wechsel Hammer-Curls (für 2 Minuten).

Dann vorne hoch kicken, mit einem Bein - im Wechsel - auf das Steppbrett, das andere Knie vorne hoch Richtung Bauch ziehen, dabei mit den 2 kg Hanteln Bizeps-Curls (2 Minuten).

Gerade vorbeugen und mit den 2 kg Hanteln 10 mal Trizeps Kickback. Mit den 2 kg Hanteln 10 mal Seitheben. 10 mal Schulterdrücken.

Mit der Hantelstange 15 mal Kreuzheben. Mit der Hantelstange 15 mal Rudern. 3 mal gerade Vorbeugen und jeweils 5 mal Rudern.

1:15 Minute Wandsitz, dabei mit den 1 kg Hanteln im Wechsel nach vorne boxen.

15 Dips, mit den Händen auf dem Steppbrett (8 mal und 7 mal).

10 Kniebeugen, mit der 4 kg Kugelhantel oben nach vorne strecken.

25 Kettlebell Swing mit der 6 kg Kugelhantel.

10 Sumo Squats.

35 Sek. Plank. 35 Sek. hohe Liegestütze (gestreckte Arme).

Auf allen Vieren. Bein angewinkelt anheben, Fuß Richtung Decke. 10 mal nach oben wippen. Kickback. 5 mal mit dem gestreckten Bein nach oben wippen.

10 Sit Ups.

Auf die Knie. Mit dem Rad 10 mal nach vorne rollen.

Flach auf den Rücken legen. Beine gestreckt senkrecht nach oben. 15 mal runter bis knapp über dem Boden und wieder senkrecht hoch (Beinheben). Beine flach über dem Boden, 20 Flutter Kicks (Beine hoch und runter pendeln, jedes Bein 10 mal oben).

Beine aufstellen. 10 mal Crunches, Hände Richtung Decke. 10 Bicycle Crunches.

Anschließend noch etwa 5 Minuten Dehnen (für Beine, Fersen, Oberschenkel, Hüfte, Fersensitz).

TitelAutorDatumBesucher
Fr. 25. September 2020PetraM26/09/2020 - 13:462
Do. 24. September 2020PetraM25/09/2020 - 07:0225
Mi. 23. September 2020PetraM24/09/2020 - 02:3530
Di. 22. September 2020PetraM23/09/2020 - 03:0645
Mo. 21. September 2020PetraM22/09/2020 - 02:1497
So. 20. September 2020PetraM21/09/2020 - 21:1891
Sa. 19. September 2020PetraM20/09/2020 - 21:2998
Fr. 18. September 2020PetraM19/09/2020 - 14:1069
Do. 17. September 2020PetraM18/09/2020 - 19:01125
Mi. 16. September 2020PetraM17/09/2020 - 20:04182
Di. 15. September 2020PetraM16/09/2020 - 18:46207
Mo. 14. September 2020PetraM15/09/2020 - 19:05161
So. 13. September 2020PetraM14/09/2020 - 16:49115
Sa. 12. September 2020PetraM13/09/2020 - 14:16112
Fr. 11. September 2020PetraM12/09/2020 - 14:10126
Do. 10. September 2020PetraM11/09/2020 - 09:25112
Mi. 09. September 2020PetraM10/09/2020 - 08:27112
Di. 08. September 2020PetraM09/09/2020 - 04:36105
Mo. 07. September 2020PetraM08/09/2020 - 15:35174
So. 06. September 2020PetraM07/09/2020 - 09:0296
Sa. 05. September 2020 PetraM06/09/2020 - 13:5994
Fr. 04. September 2020PetraM05/09/2020 - 12:4086
Do. 03. September 2020 PetraM04/09/2020 - 10:0488
Mi. 02. September 2020PetraM03/09/2020 - 15:5284
Di. 01. September 2020PetraM02/09/2020 - 02:47126
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...