Sa. 21.09.2019

DruckversionPDF-Version

Mal eben ein paar Sätze zum Samstag.

Das war wieder ein ziemlich ruhiger Tag. Nächste Woche wollen wir noch ein paar kleine Touren machen. Nichts großes, nichts wildes, aber trotzdem noch etwas raus (nicht jeden Tag zu Hause bleiben). Auch wenn es regnet, egal, dann ziehen wir halt eine Regenjacke an (also wenn es nicht zu heftig regnet). 

Sonst machen wir Samstags ja immer einen Großeinkauf für die nächste Woche. Weil wir ja noch Urlaub haben und die Küche voll ist (wir alles hier haben, was wir brauchen), wurde es nur ein kleiner Einkauf.

Am Freitag und Samstag haben wir jeweils eine kleine Runde durch den Park gemacht, jeweils etwa eine halbe Stunde. Das hat uns gereicht. Nur ein paar Minuten an der Luft Laufen. 

Ansonsten habe ich auch viel im Haushalt geschafft. Ich will im Urlaub so viel wie möglich schaffen. Habe mir noch ein paar Sachen vorgenommen. Wenn ich erst wieder Arbeiten gehe, erst wieder abends nach Hause komme, dann schaffe ich ja wieder deutlich weniger.

Außerdem beschäftige ich mich schon mit den Fotos. Fürs Familienessen haben wir ein paar schöne Fotos auf einen USB-Stift kopiert. Vorher noch in die Stadt, diese Fotos ausdrucken. Dann können wir sie beim Essen rumreichen. Die Schwiegermutter hat kein Handy, kann mit solchen Fotos auf einem Handy auch gar nichts anfangen. 

Und die schönsten Fotos werde ich auch wieder im Büro an meinen Schrank machen. Einen Blick zum Schrank und schon werden die schönen Erinnerungen wieder wach. 

Auch fürs Fotobuch haben wir die Fotos vorsortiert. Das will ich in der nächsten Woche auch noch fertig bekommen.

Abends habe ich noch eine "kleine" Sporteinheit gemacht. Fahrradfahren (16 Kilometer in 30:40 Minuten. Durchschnittlich mit 25 km/h, in den Powereinheiten mit etwa 33 km/h. Das war meine 7. eigene Sporteinheit in diesem Monat, 112 gefahrene Kilometer für den Monat September. Im Jahr 2019 insgesamt 1.903,00 Kilometer.), ein paar Kniebeugen und das Dehnen für die Beine und Fersen (einschließlich der Faszienrolle).

Zu mehr konnte ich mich allerdings nicht mehr aufraffen. Demnächst muss ich unbedingt aber wieder mehr machen. Ich merke jetzt ja schon etwas Defizite (Probleme mit dem Bein). Daran muss ich wieder Arbeiten (mehr Training fürs Bein), damit ich es wieder in den Griff bekomme bzw. damit es gar nicht erst schlimmer wird. 

TitelAutorDatumBesucher
Mi. 22.01.2020PetraM23/01/2020 - 10:14771
Di. 21.01.2020PetraM22/01/2020 - 04:51732
Mo. 20.01.2020PetraM21/01/2020 - 03:33754
So. 19.01.2020PetraM20/01/2020 - 03:43728
Sa. 18.01.2020PetraM19/01/2020 - 21:27731
Fr. 17.01.2020PetraM18/01/2020 - 20:21759
Do. 16.01.2020PetraM17/01/2020 - 10:031080
Mi. 15.01.2020PetraM16/01/2020 - 03:291151
Di. 14.01.2020PetraM15/01/2020 - 04:22998
Mo. 13.01.2020PetraM14/01/2020 - 03:25972
So. 12.01.2020PetraM13/01/2020 - 04:031052
Sa. 11.01.2020PetraM12/01/2020 - 17:00955
Fr. 10.01.2020PetraM11/01/2020 - 19:511010
Do. 09.01.2020PetraM10/01/2020 - 03:571160
Mi. 08.01.2020PetraM09/01/2020 - 05:131148
Di. 07.01.2020PetraM08/01/2020 - 05:25994
Mo. 06.01.2020PetraM07/01/2020 - 05:20932
So. 05.01.2020PetraM06/01/2020 - 03:26935
Sa. 04.01.2020PetraM05/01/2020 - 17:12943
Fr. 03.01.2020PetraM04/01/2020 - 19:40901
Do. 02.01.2020PetraM03/01/2020 - 10:001011
Mi. 01.01.2020PetraM02/01/2020 - 04:11944
Di. 31.12.2019 - SilvesterPetraM01/01/2020 - 18:16998
Mo. 30.12.2019PetraM31/12/2019 - 16:44882
So. 29.12.2019PetraM30/12/2019 - 14:471046
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...