Samstag, 06.04.2019

DruckversionPDF-Version

Am Samstag fand ich es schön,

dass ein Paket von "Weltbild" mittags (als wir noch zu Hause waren) angekommen ist. Wir haben uns schon fertig gemacht, wollten in die Stadt fahren. DHL kam genau im richtigen Moment.

Der Weltbild-Katalog kommt seit Januar nicht mehr automatisch (wie früher). Wenn man ihn haben möchte, muss man ihn wie eine Bestellung dort übers Internet bestellen. Das habe ich gemacht. 

Dabei habe ich bei den Ostersachen 3 süße "Küken" gesehen, die gerade sozusagen aus den Eiern schlüpfen (aus Porzellan). Die fand ich so niedlich, habe sie direkt mit bestellt.

Ja, und dieses Paket habe ich am Samstag Mittag bekommen. Darüber habe ich mich gefreut, das fand ich echt schön.

dass wir dann in der Stadt waren. Es war eine "Blumenshow". In ein paar Stadtteilen gibt es große Blumengeschäfte (große Gartenmärkte). Diese haben sich in der Stadt "breit" gemacht. Also auch mit Verkauf und Beratung. Wir haben uns alles in Ruhe angesehen, haben auch weitere schöne Blumen für den Balkon mitgenommen. Ich habe mir eine schöne Sonnenblume geholt. Mein Freund hat sich unter anderem einen Strauch (im Blumentopf) Himbeeren geholt (ohne Stacheln, davon gibt es verschiedene Sorten).

Auf dem Balkon haben wir jetzt also Brombeeren, Himbeeren, Erdbeeren, einen Kirschbaum sowie Wein (eine Weinrebe). 

dass ich dort meine frühere Freundin wieder gesehen habe. Ich habe aber nicht mit ihr gesprochen. Sie kennt mich eh nicht mehr. Sie ist die Frau von einem der Gärtnermeister. Als wir 5 Jahre alt waren, waren wir zusammen im Ballett. Damals waren wir gute Freundinnen. Bei den Auftritten in der Stadthalle waren wir beide immer nebeneinander (auf mehreren Fotos). Ja, vor 45 Jahren. Natürlich erkennt sie mich heute nicht mehr. Hat halt nicht jeder so ein Gedächtnis, so eine Erinnerung wie ich. Aber schön, sie mal wieder gesehen zu haben. Ich habe sie sofort erkannt. 

dass wir dann noch einen Geschäftebummel gemacht haben. In einem Geschäft haben wir noch einen kleinen "Kamin" geholt. Mit LED-Licht. Das sieht aus, als wenn das Feuer darin richtig lodern würde. 

Mein Freund findet solche großen Kamine total klasse. In Baumärkten bleibt er davor immer Stehen. Aber irgendwie passte das hier (mit unseren Möbeln) nicht so richtig rein. 

Ja, und dann sah ich im Geschäft diese kleine Variante für rund 20 Euro. Ich habe sofort gesagt, dass ich es auf jeden Fall kaufen werde. Mein Freund war davon ebenfalls total begeistert. Auch wenn es nur "optisch" ist (große sind ja wie eine "Heizung"), trotzdem ist es so richtig schön. Es steht jetzt im Regal neben dem Fernseher.

Schon beim bloßen Hingucken "fühlt" man irgendwie die Wärme. Total klasse.

dass ich für meine Brieffreundin eine schöne und originelle Geburtstagskarte gefunden habe. Sie hat am Oster-Samstag Geburtstag, wird dann 46 Jahre. Ich werde ihr also 2 Karten schicken. Eine zu Ostern und eine zum Geburtstag. Sie arbeitet ja auch bei meiner Versicherung, in der Filiale in Erfurt. Als ich 1992 dort angefangen habe, sie ebenfalls, haben wir uns ja kennengelernt, sind zunächst zusammen angelernt worden (weil die Computer in Erfurt noch nicht richtig liefen, wurde sie zunächst hier angelernt). Es war sofortige Sympathie, woraus halt bis heute eine Brieffreundschaft entstanden ist. 

dass wir unsere Nachbarin getroffen haben. Sie ist super fit. Wir haben sie auf etwa Mitte 70 geschätzt (ihren Mann ebenfalls). Ihr Mann ist 82 Jahre, sie wird in Kürze 80 Jahre. Sie fahren so oft wie möglich Fahrrad. Früher täglich bis zu 90 und 100 Kilometer. Jetzt immer noch mindestens 60 Kilometer am Stück. Für 50 Kilometer holen sie die Fahrräder gar nicht erst aus dem Keller (Fahrradkeller) raus.

Wenn das Wetter nicht mitspielt, dann fährt sie halt mindestens eine Stunde Fahrrad auf dem Hometrainer.

Echt super, so fit möchte ich mit 80 Jahren auch noch sein. Aber dafür muss ich halt den inneren Schweinehund in den Griff bekommen bzw. besiegen und meinen Sport ebenfalls regelmäßig durchziehen. Sie ist für mich ein echtes Vorbild, eine richtig gute Motivation. 

dass ich abends, nachdem ich den Haushalt im Griff hatte, meinen Sport noch durchgezogen habe. 

Zuerst wieder das Fahrradfahren, 16 Kilometer in 30:45 Minuten.

Durchschnittlich mit 25 km/h, in den Powereinheiten mit etwa 33 km/h.Das war meine 1. eigene Sporteinheit in diesem Monat, 16 gefahrene Kilometer für den Monat April. Sporteinheit 1 von geplanten 20. Im Jahr 2019 insgesamt 708,00 Kilometer.

Mit dieser Sporteinheit bin ich nun endlich (mit etwas Verspätung sozusagen) in den April gestartet.

Nach dem Fahrradfahren noch 1 Stunde und 30 Minuten Sport (einschließlich ca. 10 Minuten Dehnen).

Mit der 6 kg Kugelhantel 15 x Kettlebell-Swing. 15 Kniebeugen mit der 4 kg Kugelhantel (vor der Brust halten, beim Hochkommen in Schulterhöhe gerade nach vorne strecken).

Steppbrett-Training, 4 Übungen für jeweils 2 Minuten.

2 Übungen (gerade hoch und runter) mit den Hanteln im Wechsel nach vorne boxen. Erst mit rechts beginnend hoch und runter (dabei mit den 1 kg Hanteln boxen). Dann mit links beginnen hoch und runter (dabei mit den 1,5 kg Hanteln boxen). Danach 2 Übungen, zum einen Knie seitlich hoch ziehen (3 x hoch ziehen, dann Seite wechseln), dabei mit den 2 kg Hanteln im Wechsel Biceps-Curls. Dann vorne hoch kicken (mit einem Bein - im Wechsel - auf das Steppbrett, das andere Knie vorne hoch Richtung Bauch ziehen), dabei mit den 3 kg Hanteln Biceps-Curls.

Die 3 kg Hanteln 30 Sek. in der Waagerechten halten, die Handflächen dabei nach unten. Mit den 3 kg Hanteln 15 x Reverse Bizeps-Curls (Handflächen nach unten).

Eine Minute Wandsitz, dabei mit den 1 kg Hanteln im Wechsel nach vorne boxen.

Mit der 6 kg Kugelhantel 15 x Kettlebell-Swing. 15 Kniebeugen mit der 4 kg Kugelhantel (vor der Brust halten, beim Hochkommen in Schulterhöhe gerade nach vorne strecken).

35 Sek. "Bergsteiger", also die Liegestütz-Position, die Hände auf das Steppbrett stützen und die Beine/Knie im Wechsel zum Bauch ziehen. 3 richtige Liegestütze, mit den Händen auf dem Steppbrett. 5 enge Liegestütze, mit den Händen auf dem Steppbrett, mit den Knien auf dem Boden (auf der Matte), mit den Oberarmen/Ellenbogen nah am Körper arbeiten. Nochmals 35 Sek. "Bergsteiger", also die Liegestütz-Position, die Hände auf das Steppbrett stützen und die Beine/Knie im Wechsel zum Bauch ziehen.

10 x Dips - Liegestütz rücklings auf dem Steppbrett.

Auf Steppbrett liegend die beiden 5 kg Hanteln 15 x hochdrücken (Bankdrücken), unten einmal nachwippen. Mit einer 5 kg Hantel 10 x über/oberhalb vom Kopf arbeiten.

Mit den 4 kg Hanteln seitlich arbeiten. Arme in Schulterhöhe zu den Seiten strecken, 15 x hoch zur senkrechten und wieder runter zur Waagerechten. 10 x enges Bankdrücken, über dem Bauch arbeiten.

Mit der Hantelstange 10 x Kreuzheben. Vorbeugen und damit 10 x Rudern.

Das Gummiband (Rubberband) um die Fußgelenke. Tiefe Kniebeuge, Beine weit auseinander, so bleiben und seitlich laufen. 8 Schritte nach rechts, nach links, nochmals nach rechts, wieder nach links.

Mit dem Body-Trainer die Arme in Brusthöhe (Ellenbogen seitlich in Schulterhöhe) 10 x fest zusammen drücken.

Gerade Stehen und mit den 2 kg Hanteln seitliche Bewegungen, die Arme (fast) gestreckt seitlich 10 x hoch bis in Schulterhöhe, halb runter und nochmals hoch bis in Schulterhöhe, erst dann ganz runter. Die Arme vorne in Schulterhöhe hoch, 10 x nach oben strecken.

Mit den 1,5 kg Hanteln 10 x Butterfly (gerade nach vorne beugen, Arme seitlich gestreckt in Schulterhöhe nach oben ziehen, Schulterblätter zusammen). Gerade nach vorne beugen. Die Arme mit den 1,5 kg Hanteln nach hinten strecken, 10 x mit den Armen nach oben wippen.

Mit den 4 kg Hanteln 10 x Kreuzheben, beim Hochkommen das aufrechte Rudern, also die Ellenbogen bis in Schulterhöhe hochziehen, die Hanteln bis in Brusthöhe hochziehen.

Die 4 kg Hanteln 30 Sek. in der Waagerechten halten (mit angewinkelten Armen). Mit den 4 kg Hanteln 15 Hammer-Curls (normale gerade) und 15 Bizeps-Curls.

Mit einer 4 kg Hantel hinter dem Kopf arbeiten, 10 x runter in den Nacken und Arme wieder nach oben strecken.

Weiter auf dem Boden, auf der Matte.

5 Sit-Ups, die Beine dabei 3/4 gestreckt.

Diagonal Sitzen. Beine aufstellen, Oberkörper zurück in die Diagonale. Erst 20 Sek. halten. Dann 6 x Russian Twists, mit der 1 kg Hantel in den Händen 3 x zu jeder Seite drehen.

35 Sek. Unterarmstütze. Danach die hohe Liegestütz-Position 35 Sek. halten.

Auf alle Viere (Arme auf die Unterarme). Ein Bein angewinkelt hoch (Fuß Richtung Decke) und 10 x nach oben wippen.

Auf die Seite legen. 3 x Seitstütz mit nachwippen (erst nur halb runter, wieder hoch, erst dann ganz runter).

Auf die Seite legen. Beide Beine strecken. Um die Fußgelenke das "kleine Gummiband" (Rubberband). Oberes Bein 10 x gestreckt so hoch wie möglich. Oberes Bein angewinkelt vor dem Körper ablegen. Mit dem unteren Bein 10 x gestreckt nach oben.

Auf den Rücken legen, die Fersen auf den großen Gymnastikball. Hüfte hoch, Körper gerade Linie, 35 Sek. halten. Danach 10 x halb nach unten wippen und wieder nach oben durchstrecken. Ball bis zu den Knien ran rollen. Den Ball 6 x mit den Fersen Richtung Po rollen (Hüfte dabei oben halten) und die Beine wieder strecken.

5 x Crunches (mit jeder Seite), dabei Bein und Arm gestreckt nach oben. Hüfte und Oberkörper (Schultern) gleichzeitig anheben. Hand Richtung Fuß nach oben ziehen.

Auf den Rücken legen, Beine aufstellen, Füße auf Fersen, hoch zur Brücke, 10 x langsam Laufen. Füße flach aufstellen, hoch zur Brücke, 10 x Laufen, Bein dabei strecken. Mit dem Standbein jeweils einmal halb nach unten wippen.

Flach auf dem Rücken liegen, beide Beine gestreckt nach oben (senkrecht), 10 x gleichzeitig gestreckt nach unten, bis kurz über dem Boden und wieder hoch zur Senkrechten. Beine anziehen (Knie Richtung Bauch) und beide 10 x strecken (flach über dem Boden).

Beine gestreckt flach über dem Boden, 6 x die Schere Senkrecht. Beine gestreckt flach über dem Boden, 6 x die Schere Waagerecht.

Beine aufstellen, 10 x gerade Crunches, Hände Richtung Knie. 10 x Bicycle Crunches (mit den Händen hinter dem Kopf).

6 x Reverse Crunches, also die Hüfte etwas hochziehen, etwas vom Boden anheben.

Zum Abschluss dann für etwa 10 Minuten die Dehnübungen für Beine/Fersen sowie Arme und Schultern, abschließend die Arme/Schultern vor und zurück kreisen. Jede Dehnübung für 30 Sekunden halten.

 

TitelAutorDatumBesucher
Sa. 20.04.2019PetraM21/04/2019 - 13:309
Freitag, 19.04.2019 (Karfreitag)PetraM20/04/2019 - 13:07153
Do. 18.04.2019PetraM19/04/2019 - 10:5828
Mi. 17.04.2019PetraM18/04/2019 - 08:5660
Dienstag, 16.04.2019PetraM17/04/2019 - 09:0273
Montag, 15.04.2019PetraM16/04/2019 - 08:4940
Sonntag, 14.04.2019 PetraM15/04/2019 - 03:4447
Samstag, 13.04.2019PetraM14/04/2019 - 15:0249
Freitag, 12.04.2019PetraM13/04/2019 - 12:3345
Donnerstag, 11.04.2019PetraM12/04/2019 - 08:5238
Mittwoch, 10.04.2019PetraM11/04/2019 - 08:5455
Dienstag, 09.04.2019PetraM10/04/2019 - 08:4898
Montag, 08.04.2019PetraM09/04/2019 - 09:22119
Sonntag, 07.04.2019PetraM08/04/2019 - 03:23114
Freitag, 05.04.2019PetraM06/04/2019 - 10:49131
Donnerstag, 04.04.2019PetraM05/04/2019 - 08:56125
Mittwoch, 03.04.2019PetraM04/04/2019 - 08:38130
Dienstag, 02.04.2019PetraM03/04/2019 - 08:55137
Montag, 01.04.2019PetraM02/04/2019 - 08:52113
Sonntag, 31.03.2019PetraM01/04/2019 - 03:54130
Samstag, 30.03.2019PetraM31/03/2019 - 14:23127
Freitag, 29.03.2019PetraM30/03/2019 - 12:53107
Donnerstag, 28.03.2019PetraM29/03/2019 - 08:56141
Mittwoch, 27.03.2019PetraM28/03/2019 - 09:53157
Dienstag, 26.03.2019PetraM27/03/2019 - 02:58177
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...