So. 13.08.2017

DruckversionPDF-Version

Der Sonntag war zwar im ganzen nicht schlecht, aber trotzdem war er nicht so ganz unser Tag.

Ich fand es schön, dass ich Nachmittags wieder mein ganzes Sportprogramm durchgezogen habe.

Außerdem fand ich es schön, dass wir abends auf NDR eine Sendung aus Cuxhaven geguckt haben. Halb Musik (Deutsche Schlager) und halb Ausflugtipps (Sehenswürdigkeiten) in Cuxhaven. Dorthin wollen wir in diesem Jahr mindestens einen Tagesausflug machen. Das ist schon fest geplant. Diesbezüglich kam diese Sendung jetzt gold-richtig. Allerdings haben sie so viele gute Tips gegeben, dass wir jetzt schon 2 Tagesausflüge dorthin einplanen.

Jetzt freue ich mich noch mehr auf den Urlaub und insbesondere auf die Woche an der Nordsee. Am liebsten würde ich jetzt schon morgen losfahren. Aber die Zeit bis dahin werde ich schon noch um kriegen.

Heute ging es uns beiden seelisch nicht so gut (deswegen kam diese Sendung für die Vorfreude auf den Urlaub ja auch so richtig). Die letzte Woche war seelisch halt schwer für uns. Insbesondere für meinen Freund. Zum einen die ganze Aufregung um seinen Arztbesuch. Er wird dort jetzt auch komplett durchgecheckt, also auch mit Krebsvorsorge usw.

Am Donnerstag hätte sein Vater ja Geburtstag gehabt (89 Jahre), da war er auch auf dem Friedhof, hat ein paar Blumen auf sein Grab gelegt. Und gestern, am Samstag, war sein 13. Todestag.

Ich habe ja am 10. September Geburtstag, also wenn wir an der Nordsee sind. Das habe ich ja extra so gelegt. Wir kamen dann auch auf meinen Geburtstag zu sprechen, was wir da oben dann einplanen. Und in dem Moment kamen bei mir ein paar Tränen. Das wird dann halt der 1. Geburtstag ohne meine Mutter. Auch wenn ich keinen so engen Kontakt zu ihr hatte, trotzdem irgendwie schon ein blödes Gefühl. Am Geburtstag kam von ihr morgens immer eine SMS. Abends haben wir telefoniert und am kommenden Wochenende haben wir uns dann immer getroffen.

Ich bin um 21.56 Uhr auf die Welt gekommen. Ich habe ein Fotoalbum mit Babyfotos von mir. Ein Foto ist aus dem Krankenhaus, auf dem bin ich eine Stunde alt. Daneben stehen meine genauen Daten (also auch, dass ich um 21.56 Uhr auf die Welt gekommen bin). Und an jedem Geburtstag hat meine Mutter mir gegen 21 Uhr eine SMS geschickt, dass sie "jetzt" in den Wehen liegt und pünktlich um 21.56 Uhr, "so, jetzt hast du richtig Geburtstag, jetzt bist du .... Jahre auf der Welt". Ja, das hat sie mir über Jahre so geschickt. Das werde ich in diesem Jahr halt zum ersten Mal nicht mehr bekommen. Ja, das sind halt so die "Kleinigkeiten", an die man immer mal wieder besonders denkt.

Heute morgen war ich so enttäuscht, als ich auf der Waage war. 64,9 kg. Ich hatte mit einem Gewicht im 63er-Bereich gerechnet. Ich schiebe es auf die Hormone bzw. auf die Wechseljahre, dass bei mir aktuell alles ein bisschen anders ist, alles ein bisschen durcheinander ist.

Im ersten Moment wollte ich dann schon völlig aufgeben und dieses Gewicht so akzeptieren. Aber ich bin mir sicher, dass ich wieder was runter bekomme. Dass ich letzte Woche viel zu wenig Sport gemacht habe, das hat mein Körper mir ja schon "mit den Schmerzen" gezeigt. Ja, und letzte Woche Sonntag habe ich etwas Kuchen gegessen (Streuselkuchen) und am Montag Bratkartoffeln (mit Fischstäbchen) und Remouladensoße. Ja, da ist es kein Wunder, wenn man mal wieder was zu nimmt. Aber hin und wieder muss man sich ja auch mal was gönnen. Aber ich glaube schon, dass ich das mit der Zeit noch etwas besser in den Griff bekomme, etwas besser stabilisieren kann (damit es nicht immer so hoch pendelt).

Bezüglich Ab- und Zunehmen bzw. neuer Kleiderkauf finde ich die verschiedenen Größen so schrecklich. Also dass alles so verschieden ausfällt. Man kann nichts mehr spontan kaufen, muss alles erst anprobieren (so wie unsere Nachbarin ja auch, die die Sachen, die nicht passen, mit Paket ja wieder zurückgeschickt hat).

Das fand ich am Montag so heftig. Vor der Fußpflege war ich noch auf einen Sprung bei Tchibo drin. Dort gab es ein paar Sportsachen, also Sportkleidung. Gerade die Sport-BHs habe ich mir angeguckt. Aber das gab es ja gar nicht, drei verschiedene Modelle, aber alle drei in verschiedenen Größen deklariert.

Also ein Modell mit S, M, L usw. Ein Modell mit 38, 39, 40, 42 usw. Und ein Modell mit 95 B, 95 C, 96 B, 96 C usw. Können die sich denn nicht mal auf eine Maßeinheit (z. B. S, M, L usw.) entscheiden? Nein, ich habe keinen geholt. Ich hätte es auf jeden Fall anprobieren müssen, aber dafür hatte ich weder Lust noch Zeit (das wäre vor meinem Termin zu knapp geworden).

Ja, wie gesagt, heute Abend habe ich noch mein ganzes Sportprogramm durchgezogen. Das hat wirklich wieder so richtig gut getan. Und mein Knie habe ich heute überhaupt nicht gemerkt. Schmerzfrei macht Sport natürlich noch mehr Spaß.

Zuerst wieder das Fahrradfahren, 15 Kilometer in 31:05 Minuten.

Durchschnittlich mit 25 km/h, alle 5 Minuten eine Powereinheit von 70 Sekunden mit 35/40 km/h (zeitweise auch mit 42 km/h). Den letzten Kilometer wieder durchgängig Power, bis ich die 15 Kilometer komplett geschafft hatte.

Das war meine 8. eigene Sporteinheit in diesem Monat, 105 gefahrene Kilometer für den Monat August. Im Jahr 2017 bisher insgesamt 840 Kilometer.

Nach dem Fahrradfahren noch rund 25 Minuten weiteres Konditionstraining.

15 Min. Steppbrett-Training (7 Übungen für je 2 Min.).

Bei 3 Übungen (gerade hoch und runter) mit den 1 kg Hanteln nach vorne boxen, bei 2 Übungen (seitlich und nach vorne Kicken) mit den 2 kg Hanteln Biceps-Curls und bei den seitlichen Übungen (Steps) mit den 3 kg Hanteln Biceps-Curls.

Danach 2 x 30 Sek. "Bergsteiger", also die Liegestütz-Position, die Hände auf das Steppbrett stützen und die Beine/Knie im schnellen Wechsel zur Brust ziehen.

Anschließend noch 20 x Kettlebell Swing (mit der 6 kg Kugelhantel).

Nach dem Konditionstraining noch 1 Stunde und 5 Minuten Sport, also 55 Minuten Krafttraining und 10 Minuten Dehnen (für Beine/Fersen und Schultern/Nacken).

Heute eine etwas andere Reihenfolge.

Mit den 3 kg Hanteln Reverse Biceps-Curls (also Handinnenflächen nach unten halten), erst 30 Sek. in der Waagerechten halten, dann 10 x Biceps.

Mit den 5 kg Hanteln normale Biceps, also ebenfalls erst 30 Sek. in der Waagerechten halten, dann 10 x Biceps.

Dann auf dem Steppbrett 10 x Liegestütz rücklings.

Gerade Stehen und die Arme/Ellenbogen mit dem "Body-Trimmer" 10 x seitlich hochziehen (bis in Schulterhöhe).

Mit 3 kg Hanteln 10 x Kniebeugen, Arme beim Hochgehen nach oben strecken.

Mit der Hantelstange und den 5 kg Gewichts-Scheiben 10 x Kreuzheben. Vorbeugen und mit dieser Stange 5 x Rudern (Ellenbogen nach hinten ziehen). Nochmals vorbeugen und mit den 5 kg Hanteln 10 x Rudern.

20 x Kettlebell Swing mit der 8 kg Kugelhantel.

Auf Steppbrett liegend die 5 kg Hanteln 15 x hochdrücken (Hantelbank), unten einmal nachwippen. 10 x mit einer über/oberhalb vom Kopf arbeiten. Weiter mit den 4 kg Hanteln, Arme fast gestreckt zur Seite und mit gestreckten Armen arbeiten, 10 x nach oben (senkrecht) und wieder seitlich runter. Mit den 3 kg Hanteln enges Bankdrücken (Hantelbank), also über dem Bauch arbeiten.

Gerade Stehen und mit den 2 kg Hanteln seitliche Bewegungen, die Arme (fast) gestreckt seitlich 10 x hoch bis in Schulterhöhe, halb runter und nochmals hoch bis in Schulterhöhe, erst dann ganz runter.

Vorbeugen, mit gestreckten Armen mit den 2 kg Hanteln hinter/oberhalb vom Rücken 10 x hoch.

Wieder gerade Stehen, die Arme vorne hoch, also Oberarme in Schulterhöhe, Unterarme senkrecht hoch. Die Arme 10 x gerade nach oben strecken und nur bis Schulterhöhe runter kommen.

Eine Hantel weg legen (nur mit einer Hantel arbeiten), wieder Oberkörper gerade nach vorne beugen und die 2 kg Hantel mit gestreckten Armen in Schulterhöhe vor und zurück schieben (von Brusthöhe vor bis Arme gestreckt sind und wieder zurück).

Gerade hinstellen und mit der 4 kg Hantel 10 x hinter dem Kopf arbeiten, also runter bis zum Nacken und die Arme dann wieder nach oben strecken.

Gerade vorbeugen und mit den 1 kg Hanteln seitliche Butterfly-Bewegung (also mit fast gestreckten Armen).

Runter auf die Matte. Auf alle Viere. Die Knie 10 x etwas vom Boden hochdrücken. Ein Bein angewinkelt (Fuß Richtung Decke) 10 x nach oben hoch wippen. Ein Bein 10 x nach hinten (in Hüfthöhe) strecken (Bein/Knie unter Hüfte ziehen und wieder nach hinten strecken).

Auf den Bauch legen, Arme in U-Haltung, 10 x mit Oberkörper hoch kommen, Arme nach vorne strecken. (Das fiel mir heute irgendwie am schwersten, ich kam mit dem Oberkörper nicht so richtig hoch.)

30 Sek. "Plank", also Unterarmstütze. 3 richtige Liegestütze. 10 Liegestütze auf Knien. Danach die Liegestütz-Position (also mit gestreckten Armen) 30 Sek. stabil (also mit geradem Körper) halten.

Auf die Seite legen und 5 x Seitstütz. Flach liegen und oberes Bein 10 x gestreckt hoch (dabei so ein Rubber-Band, geschlossenes Theraband, um die Fußgelenke). Das Band weiter um die Fußgelenke lassen, flach liegen und unteres Bein 10 x gestreckt hoch. (Weiter ohne Band) Oberes Bein 10 x Richtung Schulter ziehen und wieder strecken.

Auf den Rücken legen, Beine aufstellen, die 5 kg Kugelhantel auf den Bauch/die Hüfte und 10 x zur Brücke hoch wippen. Oben bleiben (weiter ohne Kugelhantel), 20 x Laufen, Bein strecken.

Flach liegen und Beine 10 x anziehen (Knie Richtung Brust) und strecken (flach über dem Boden). Beine strecken, flach über dem Boden und 10 x die Schere waagerecht, dann 10 x die Schere senkrecht.

Beine aufstellen, 10 x gerade Crunches, Hände Richtung Knie. Hände hinter den Kopf, 20 x Bicycle Crunches.

20 x Kettlebell Swing mit der 8 kg Kugelhantel.

Zum Abschluss dann die Dehnübungen (einschl. Ausfallschritt auf Knien und mit den Händen neben dem vorderen Bein auf den Boden, Katzenbuckel usw.) und abschließend die Arme/Schultern vor und zurück kreisen.

Ja, das Programm hat wieder so richtig gut getan.

TitelAutorDatumBesucher
Mi. 22. Nov. 2017PetraM23/11/2017 - 04:483
Di. 21. Nov. 2017PetraM22/11/2017 - 04:5038
Mo. 20. Nov. 2017PetraM21/11/2017 - 04:5443
So. 19. Nov. 2017PetraM20/11/2017 - 04:1498
Sa. 18. Nov. 2017PetraM19/11/2017 - 10:5762
Fr. 17. Nov. 2017PetraM18/11/2017 - 13:0968
Do. 16. Nov. 2017PetraM17/11/2017 - 04:32126
Mi. 15. Nov. 2017PetraM16/11/2017 - 04:47116
Di. 14. Nov. 2017PetraM15/11/2017 - 03:39194
Mo. 13. Nov. 2017PetraM14/11/2017 - 02:54133
So. 12. Nov. 2017PetraM13/11/2017 - 03:13167
Sa. 11. Nov. 2017PetraM12/11/2017 - 13:44170
Fr. 10. Nov. 2017PetraM11/11/2017 - 14:17111
Do. 09. Nov. 2017PetraM10/11/2017 - 02:57125
Mi. 08. Nov. 2017PetraM09/11/2017 - 08:1382
Di. 07. Nov. 2017PetraM08/11/2017 - 02:44109
Mo/Di 06./07. Nov. 2017PetraM07/11/2017 - 13:03113
So. 05. Nov. 2017PetraM06/11/2017 - 02:10119
Sa. 04. Nov. 2017PetraM05/11/2017 - 15:4397
Fr. 03. Nov. 2017PetraM04/11/2017 - 11:3190
Do. 02. Nov. 2017PetraM03/11/2017 - 03:52109
Mi. 01. Nov. 2017 (Feiertag/Allerheiligen)PetraM02/11/2017 - 03:29121
Di. 31. Okt. 2017 (Feiertag)PetraM01/11/2017 - 14:17141
Mo. 30. Okt. 2017PetraM31/10/2017 - 14:15133
So. 29. Okt. 2017PetraM30/10/2017 - 02:10151
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...