So. 15. Nov. 2020

DruckversionPDF-Version

Der Sonntag war bei mir sozusagen 3 geteilt.

Im absoluten Vordergrund stand natürlich mein neues Handy. Damit habe ich mich sehr viel beschäftigt, etwa zu 3/4 des Tages.

Ein neues Hintergrundbild (Foto) eingerichtet. Mehrere Seiten noch installiert, auf denen ich regelmäßig bin. Ein paar Einstellungen verändert.

Mich mit dem Fotoapparat beschäftigt. Ich kann damit verschiedene Objektive einrichten. So wie mein Freund bei seinem Fotoapparat die Objektive wechseln kann. Zwischen nahen Aufnahmen und Weitwinkel.

Nur mit den Benachrichtigungen komme ich noch nicht klar.

Bei meinem alten Handy leuchtete immer eine grüne Lampe. Also wenn ich eine SMS bekam (von meinem Freund), eine E-Mail oder eine WhatsApp. Außerdem öffnete sich dann immer ein kleines Fenster mitten auf dem Bildschirm (auch wenn das Handy aus bzw. im Stand By Betrieb war).

Das bekomme ich bei diesem Handy noch nicht hin. Ich muss immer extra rein gehen, also es anschalten, um zu sehen, ob was wichtiges war, eine Nachricht gekommen ist.

Eigentlich soll es dabei auch mit Licht gehen, dass man mit einem Licht informiert wird. Ich habe es am Sonntag zig Mal auf verschiedene Art und Weise versucht, aber das klappt noch nicht.

Aber trotzdem bin ich über die ersten positiven Schritte damit echt happy.

Nebenbei habe ich auch noch den Haushalt gemacht. Ein paar Sachen hatte ich mir vorgenommen, insbesondere die trockene Wäsche weg sortieren, was ich auch noch geschafft habe.

Ja, und dann noch meinen Sport. Ich will ja möglichst schmerzfrei in die neue Woche starten.

Am Sonntag Mittag kam mein Trainer vorbei. Nicht für den Sport, das Personal-Training, sondern weil er mir dabei geholfen hat, mein Handy einzurichten.

Er hat mir schon mal die wichtigsten Funktionen eingerichtet. Unter anderem z. B. auch, dass ich mich jetzt mit meinem Fingerdruck anmelden kann, nicht mehr mit der Pin Nummer. Damit nur noch im Notfall. Das fand ich interessant.

Nebenbei, während er sich um das Handy gekümmert hat, mir einige Funktionen eingerichtet hat (auch Instagram, WhatsApp usw.), sagte er mir ein paar Übungen, so dass ich etwas Bewegung hatte, zeitlich (während er beschäftigt war) etwas Sport machen konnte. Meine Muskulatur schon mal etwas kräftigen konnte.

Ein paar Ausfallschritte (die ich alleine, ohne seine Anweisung, ja nur sehr selten mache), Kniebeugen und Liegestütze.

Des Weiteren mit der Hantelstange das Kreuzheben, Rudern und mit der 8 kg Kugelhantel ein paar Sumo Squats.

Direkt im Anschluss habe ich noch ein paar weitere Kniebeugen gemacht.

Auf dem Wackelkissen. 10 seitliche Kniebeugen. Jede Seite 5 mal. Ein Fuß auf dem Kissen, ein Fuß auf dem Boden. Kniebeuge. Beim Hochkommen Bein/Knie (vom Boden) zum Bauch hochziehen, auf einem Bein auf dem Kissen stehen.

Und 10 Kniebeugen auf dem Kissen stehend.

Also nicht das übliche Training, sondern nur eine kleine Einheit.

Abends bin ich noch Fahrrad gefahren, 14 Kilometer in 24:20 Minuten. Das war meine 6. Sporteinheit mit Fahrradfahren in diesem Monat, 82 gefahrene Kilometer für den Monat November. Im Jahr 2020 insgesamt 2.476 Kilometer.

Nach dem Fahrradfahren noch ein 10 Minuten Programm.

10 Kniebeugen auf dem Wackelkissen.

Auf der Matte:

40 Sek. Plank.

Auf allen Vieren 15 mal Kickback, 10 mal mit dem gebeugten Bein, 5 mal mit gestrecktem Bein (mit jeder Seite).

10 Liegestütze auf Knien.

Arme auf die Unterarme. Dann Wechseln vom Unterarmstütz zur hohen Planke, gestreckte Arme und wieder runter. 5 mal mit rechts beginnen, 5 mal mit links beginnen.

Bein seitlich angewinkelt aus der Hüfte heraus hochziehen (jede Seite 10 mal).

Seitstütze - 10 mal. Auf die Seite legen unteres Bein angewinkelt, oberes Bein strecken. 2 mal 5 Mal hoch wippen (mit jeder Seite).

Beinheben. Auf den Rücken legen, 10 mal gestreckte Beine hoch und runter.

Beine rechten Winkel anziehen 10 mal im Wechsel flach über Boden strecken.

Gestreckte Beine flach über dem Boden, 20 mal Flutter kicks (jedes Bein 10 mal oben).

Ein paar Minuten Dehnen (Beine, Oberschenkel, Hüfte, Fersen, Fersensitz usw.).

TitelAutorDatumBesucher
Mi. 29. Juli 2020PetraM30/07/2020 - 07:28598
Di. 28.07.2020PetraM29/07/2020 - 01:10665
Mo. 27. Juli 2020PetraM28/07/2020 - 02:26635
So. 26. Juli 2020PetraM27/07/2020 - 07:59654
Sa. 25. Juli 2020PetraM26/07/2020 - 14:41661
Fr. 24. Juli 2020PetraM25/07/2020 - 13:40742
Do. 23. Juli 2020PetraM24/07/2020 - 07:21691
Mi. 22. Juli 2020PetraM23/07/2020 - 07:47561
Di. 21. Juli 2020PetraM22/07/2020 - 02:33759
Mo. 20. Juli 2020PetraM21/07/2020 - 08:00693
So. 19. Juli 2020PetraM20/07/2020 - 02:02746
Sa. 18. Juli 2020PetraM19/07/2020 - 14:40713
Fr. 17. Juli 2020PetraM18/07/2020 - 19:48645
Do. 16. Juli 2020PetraM17/07/2020 - 08:16662
Mi. 15. Juli 2020PetraM16/07/2020 - 08:25729
Di. 14. Juli 2020PetraM15/07/2020 - 08:00705
Mo. 13. Juli 2020PetraM14/07/2020 - 08:26651
So. 12. Juli 2020PetraM13/07/2020 - 08:31612
Sa. 11. Juli 2020PetraM12/07/2020 - 14:28594
Fr. 10. Juli 2020PetraM11/07/2020 - 03:10820
Do. 09. Juli 2020PetraM10/07/2020 - 07:44574
Mi. 08. Juli 2020PetraM09/07/2020 - 07:31781
Di. 07. Juli 2020PetraM08/07/2020 - 07:37611
Mo. 06. Juli 2020PetraM07/07/2020 - 03:01554
So. 05. Juli 2020PetraM06/07/2020 - 08:16496
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...