Sonntag, 04.08.2013

DruckversionPDF-Version

Heute war so gar nicht mein Tag. Ich nehme an, dass das am Wetter liegt (und vielleicht auch an meinen schlechten Trinkgewohnheiten, wobei ich gestern wieder 1,5 Liter geschafft habe....). Eigentlich wollten wir heute eine Cabrio-Tour machen und etwas spazieren gehen, aber stattdessen lag ich fast den ganzen Tag über mit starker Migräne im Bett.....

Vielleicht habe ich auch mal wieder etwas zu lang geschlafen. Als ich nach etwa 3 - 4 Stunden wach geworden bin, da ging es mir noch richtig gut. Im Prinzip hätte ich da direkt aufstehen und auch was trinken sollen. Aber mein Freund lag neben mir, schlief noch tief und fest. Ich hatte noch keine Lust zum Aufstehen, habe mich noch etwas ins Bett gekuschelt und schlief wieder ein. Als ich etwa 2 Stunden später wieder wach geworden bin, da hatte ich wahnsinnige Kopfschmerzen. Ich habe gedacht, mein Kopf würde gleich platzen. Die Stirne war am Pochen ohne Ende. Dann fingen meine Augen auch noch an zu tränen, das hatte mir für heute wirklich noch gefehlt. Mein Freund war inzwischen schon auf und fragte mich, ob er schon mal einen Kaffee kochen sollte. Aber als ich dann versucht habe aufzustehen, da drehte sich bei mir alles, vor meinen Augen "flackerte" es und "schwupp" lag ich wieder im Bett.

Dort lag ich dann die nächsten Stunden, es wurde und wurde nicht besser (die Tränen liefen zeitweise nur so). Mein Freund kam immer mal wieder an und redete auf mich ein, dass ich mich zumindest im Bett hinsetzen solle, damit ich endlich mal was trinken kann (er hielt schon ein Glas Wasser in der Hand), im Liegen kann ich aber nichts trinken. Ich wollte davon aber nichts wissen, fühlte mich so mies, mein Kopf dröhnte ohne Ende, ich wollte nur in Ruhe liegen bleiben.

Gegen 17 Uhr habe ich mich dann endlich aus dem Bett gequält. Die Kopfschmerzen waren unverändert, es drehte sich alles. Erst kurz ins Bad und dann ab auf den Sessel. Mein Freund kam dann direkt mit einem Glas Wasser mit Aspirin an. Zum Glück helfen die mir immer so gut (ich kenne inzwischen einige, bei denen Aspirin bei Kopfschmerzen gar keine Wirkung hat). Das Glas habe ich dann relativ schnell getrunken. Ich blieb dann etwa eine Stunde im Sessel sitzen, erst dann fing es langsam aber sicher an zu wirken und die Kopfschmerzen gingen nach und nach langsam wieder weg. Gegen 18 Uhr bin ich dann erst wieder aufgestanden. 

Erst gegen 19 Uhr ging es mir dann wieder so richtig gut, als wenn zuvor kreislaufmäßig nichts gewesen wäre. Ich habe mich dann sogar noch um den Haushalt gekümmert, war mit der Wäsche im Keller, habe dort noch eine Nachbarin getroffen, mit der ich noch etwas ins Gespräch gekommen bin. 

Gegen Abend war ich dann noch auf der Waage. 75,4 Kg. Ich konnte es kaum glauben, war vier Mal drauf, aber diese Zahl pendelte sich immer wieder ein. Endlich ist die 5 vor dem Komma, darüber war ich natürlich happy ohne Ende (bin eine Runde durch die Wohnung "gehüpft", Grins). Auch wenn man davon optisch (auch "dank" meines blöden Rückens, also dem Hohlkreuz) noch nicht viel sieht, ich bin diesbezüglich wirklich auf dem richtigen Wege!!

Ich habe vom gestrigen Training zwar einen heftigen Muskelkater in den hinteren Oberschenkeln und Oberarmen (das Training hatte es halt wieder mächtig in sich!!), aber "trotzdem" bin ich meinem Trainer für seine Hilfe und Unterstützung dankbar ohne Ende. Er ist einfach das Beste, was mir im Rahmen der Therapie "passieren" konnte. Die Fortschritte im Allgemeinen sprechen halt für sich. 

Mal sehen, ob ich es in dieser Woche doch mal wieder schaffe, mich abends hier alleine für den Sport aufzuraffen. Schaden kann es ja schließlich nicht. Mein Freund hat schon recht, und wenn ich (wie im Urlaub) "nur" die Übungen mache und das vorherige Fahrradfahren ausfallen lasse. Mal sehen, vorgenommen habe ich es mir auf jeden Fall, mal sehen, ob ich es auch ein paar Mal schaffe..... 

TitelAutorDatumBesucher
Sa. 25.01.2020PetraM26/01/2020 - 17:462
Fr. 24.01.2020PetraM25/01/2020 - 21:4234
Do. 23.01.2020PetraM24/01/2020 - 03:4454
Mi. 22.01.2020PetraM23/01/2020 - 09:1453
Di. 21.01.2020PetraM22/01/2020 - 03:5142
Mo. 20.01.2020PetraM21/01/2020 - 02:3368
So. 19.01.2020PetraM20/01/2020 - 02:4346
Sa. 18.01.2020PetraM19/01/2020 - 20:2741
Fr. 17.01.2020PetraM18/01/2020 - 19:2166
Do. 16.01.2020PetraM17/01/2020 - 09:03214
Mi. 15.01.2020PetraM16/01/2020 - 02:29282
Di. 14.01.2020PetraM15/01/2020 - 03:22222
Mo. 13.01.2020PetraM14/01/2020 - 02:25228
So. 12.01.2020PetraM13/01/2020 - 03:03257
Sa. 11.01.2020PetraM12/01/2020 - 16:00213
Fr. 10.01.2020PetraM11/01/2020 - 18:51241
Do. 09.01.2020PetraM10/01/2020 - 02:57314
Mi. 08.01.2020PetraM09/01/2020 - 04:13248
Di. 07.01.2020PetraM08/01/2020 - 04:25241
Mo. 06.01.2020PetraM07/01/2020 - 04:20202
So. 05.01.2020PetraM06/01/2020 - 02:26207
Sa. 04.01.2020PetraM05/01/2020 - 16:12217
Fr. 03.01.2020PetraM04/01/2020 - 18:40201
Do. 02.01.2020PetraM03/01/2020 - 09:00206
Mi. 01.01.2020PetraM02/01/2020 - 03:11233
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...