Sonntag, 27.01.2013

DruckversionPDF-Version

Der heutige Tag war im ganzen angenehm ruhig. Ich war super gut drauf und habe im Haushalt viel mehr geschafft, als ich zunächst eingeplant hatte. 

Heute morgen war ich zunächst auf der Waage, unverändert 76,7 Kilo. Darüber war ich total erleichtert. Nach der "Kuchen"-Sünde hatte ich schon die schlimmsten Befürchtungen, dass ich wieder zugenommen hätte. Da macht sich dann wohl das Training im ganzen bezahlbar. Man kann sich, wenn man regelmäßig Sport macht, ruhig hin und wieder was gönnen, das bedeutet dann nicht, dass man dann sofort wieder wer weiß wie viel zunimmt. Natürlich soll das jetzt kein "Freibrief" dafür sein, wieder regelmäßig wer weiß wie viel Süßes zu futtern, aber trotzdem beruhigend zu wissen, dass das Training auch diesbezüglich was "nützt". 

So viel Energie, wie ich heute den ganzen Tag über hatte, so leicht, wie mir heute alles im Haushalt gefallen ist, da bin ich heute Abend dann auch noch Fahrrad gefahren, heute mal wieder 10 Kilometer in 38 Minuten. Ich bin heute sehr konstant mit 15 km/h gefahren. 

Bezüglich unserer neuen Nachbarn hat sich mein Freund übrigens wieder "beruhigt". Im Grunde fühlt er sich hier auch total wohl und möchte gerne hier bleiben. Schon alleine die Doppel-Garage mit Licht und Stromanschluss, sein "Hobbyraum" sozusagen (an die Wand hat er eine Dart-Scheibe gehängt, daran spielt er auch gelegentlich), möchte er nicht missen bzw. aufgeben. Wir warten jetzt erstmal ab, vielleicht sind die Neuen ja auch total nett. Ein Umzug wäre wirklich erst die letzte Möglichkeit. 

Morgen Nachmittag, noch vor der KG, will ich Eintrittskarten für eine Fernseh-Show kaufen. Welche Sendung ich genau meine, das möchte ich, zumindest im Moment, noch nicht hier rein schreiben. Vielleicht werde ich das später mal erwähnen. Wie heißt es doch so schön, "Über Geschmack lässt sich nicht streiten". Ja, wenn das mal so wäre, es ist aber nicht so. Z. B. Thema Deutscher Schlager. Alle meinen immer, dass solche Lieder bzw. auch solche Sendungen nur für die "ältere" Generation, für die Rentner sind. Kaum einer kann es akzeptieren, wenn sich auch jüngere Menschen dafür interessieren. Ich fand diese Lieder ja bereits seit meiner Kindheit ganz toll. Auch wenn ich mir hin und wieder mal englische Lieder anhöre, ich kehre trotzdem immer wieder zu den deutschen Liedern zurück. Ja, aber das wird von den meisten nicht toleriert. 

Bei einer früheren Arbeitsstelle, wo die Kolleginnen extrem "empfindlich" auf deutsche Schlager reagiert haben (als wenn das das schlimmste wäre, was es geben würde), da habe ich mir sogar "Notlügen" einfallen lassen, als Lieblingssänger bzw. -Gruppen dann Namen erwähnt, die ich zwar kannte, hin und wieder mal gehört habe, die aber trotzdem nicht unbedingt zu meinen absoluten Lieblingsgruppen gehören. Z. B. die "EAV", die "Erste Allgemeine Verunsicherung" (Banküberfall und Märchenprinz), das höre ich mir zwar gelegentlich mal an, wenn es mal wieder im Fernsehen läuft, aber trotzdem ist das nicht unbedingt eine meiner Lieblingsgruppen. Das war bei der früheren Arbeitsstelle halt eine kleine "Notlüge", bevor das Lästern der Kolleginnen zu groß geworden wäre. 

Diese Fernseh-Sendung sehen wir uns seit einigen Jahren regelmäßig an. Überwiegend werden dort deutsche Schlager gespielt, hin und wieder auch ein paar englische Lieder, aber seltener. Bis jetzt kam diese Sendung immer aus Städten, die für uns zu weit weg sind. Aber Ende des Jahres sind sie ganz in unserer Nähe, der Vorverkauf für die Eintrittskarten hat an diesem Wochenende gerade erst begonnen. Deswegen will ich direkt morgen die Eintrittskarten dafür kaufen. Endlich mal live dabei sein. Die Schwester meines Freundes war davon nicht allzu begeistert. Im Fernsehen könne man doch viel besser sehen, also auch die Gäste viel näher sehen. Natürlich hat sie damit recht. Wir wollen die Sendung dann auf jeden Fall aufnehmen, aber zunächst mal live dabei sein. Ich hoffe, dass es morgen klappt, dass ich dafür gute Karten bekomme. Das nächste große "Highlight" in diesem Jahr, auf das ich mich dann schon so richtig freuen werde. 

 

TitelAutorDatumBesucher
Mo. 18.02.2019PetraM19/02/2019 - 04:43258
So. 17.02.2019PetraM18/02/2019 - 04:41357
Sa. 16. Febr. 2019PetraM17/02/2019 - 18:12386
Fr. 15. Febr. 2019PetraM16/02/2019 - 13:40387
Do. 14. Febr. 2019PetraM15/02/2019 - 06:06385
Mi. 13. Febr. 2019PetraM14/02/2019 - 05:27422
Di. 12. Febr. 2019PetraM13/02/2019 - 10:06400
Mo. 11. Febr. 2019PetraM12/02/2019 - 05:22320
So. 10. Febr. 2019PetraM11/02/2019 - 04:47379
Sa. 09. Febr. 2019PetraM10/02/2019 - 06:56371
Fr. 08. Febr. 2019PetraM09/02/2019 - 20:07338
Do. 07. Febr. 2019PetraM08/02/2019 - 09:57337
Mi. 06. Febr. 2019PetraM07/02/2019 - 05:34651
Di. 05. Febr. 2019PetraM06/02/2019 - 05:31575
Mo. 04. Febr. 2019PetraM05/02/2019 - 06:18351
So. 03. Febr. 2019PetraM04/02/2019 - 05:36466
Sa. 02. Febr. 2019PetraM03/02/2019 - 17:19349
Fr. 01. Febr. 2019PetraM02/02/2019 - 14:21415
Do. 31. Jan. 2019PetraM01/02/2019 - 10:30472
Mi. 30. Jan. 2019PetraM31/01/2019 - 09:46434
Di. 29. Jan. 2019PetraM30/01/2019 - 10:00504
Mo. 28. Jan. 2019PetraM29/01/2019 - 10:13622
So. 27. Jan. 2019PetraM28/01/2019 - 10:14606
Sa. 26. Jan. 2019PetraM27/01/2019 - 17:26620
Fr. 25.01.2019 - Nachtrag PetraM26/01/2019 - 20:342091
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...