xyz

DruckversionPDF-Version

alter, verwalter, mir brummt der schädel. vadder is draußen, mudder und schwester sind im kino, großmudder macht was auch immer unten im untergeschoss (wir sagen nicht mehr keller seit sie hier eingezogen ist) - sie hat vorhin nach meiner mutter gerufen aber die war da gerade zur tür raus und ich hab so getan als hätte ich sie nicht gehört. fies, ne. kann aber auch nicht ganz so wichtig gewesen sein, sonst hätte sie ja nach jemand anderem rufen können... was wollte ich eigentlich? ah ja: das haus ist also gerade ruhig und ich hab mal kurz zeit mich etwas zu sortieren.

die iraner-geschichte ist mal wieder eskaliert. ich saß heut morgen in der küche am notebook und hab zeit totschlagen wollen bis meine mutter zum frühstück runterkommt. hab den captain gegooglet. mach das eigentlich nie aber wollte irgendwie mal sehen, obs irgendwas neues gibt, ob er noch in e. wohnt. ob er inzwischen ne freundin hat. irgendwie sowas halt. na ja, und ganz automatisch hab ich dann eben auch nach dem iraner und diesem mädel von damals, das er mit mir beschissen hat, gesucht. tja, der iraner hat wohl nicht damit gerechnet, dass sie ein öffentliches instagramprofil hat. oder er hat schlicht gedacht, dass er einfach unantastbar ist oder so. dass das nie rauskommt. long story short: weihnachtsbild in (ihrer) familie zusammen mit ihm. pärchenfotos usw. da sind mir die sicherungen durchgeknallt und dieses mal hab ich sie kontaktiert und ihr gesteckt, dass er nicht aufrichtig zu ihr ist. die sind echt seit drei jahren zusammen, ne. ich hab was seit august 2014 mit ihm, die sind seit september 2014 durchgängig zusammen gewesen. als er weihnachten bei ihr war, hat er mir gesagt, dass er seinen bruder besucht, damit der die tage nicht so alleine ist. als er anfang dezember bei mir gepennt hat, weil er in münchen ne ehemalige mitbewohnerin besuchen wollte, war er natürlich nicht in münchen. er ist sehr wahrscheinlich sogar nicht erst um mitternacht mit dem zug in e. angekommen, sondern mit ihrem auto aus n. gekommen, hat das irgendwo abgestellt und mir diese scheiß story aufgetischt, dass er keinen früheren günstigen zug bekommen hat. egal. das schärfste ist ja echt, dass er also weihnachten bei ihr und ihrer familie war aber er mich für nach weihnachten zu sich nach g. eingeladen hat. :D ich wäre fast gefahren. aber ich hatte kein geld mehr übrig und wollte eigentlich nicht zu ihm, weil ich kein bock auf sex hatte und es mir nicht so gut geht. na ja, die eigentlich eskalation dann: er hat mich ewig versucht anzurufen während ich mit meiner mutter am frühstückstisch saß. hab ihn immer weggedrückt. dann mehrfach sprachnachrichten, in denen er heult und unverständlich ins mikrofon sabbelt. man versteht halt echt kein einziges wort. dann paar texte. ich hätte sein leben zerstört. ich hätte ihm alles genommen. ob ich zufrieden bin. ich hätte ihm auf dem gewissen, wenn er tot ist. was mein problem ist. er hätte jetzt nichts mehr. er würde jetzt direkt gegen nen baum fahren und ich solle damit weiter leben. danach hat er mich blockiert. (inzwischen hat er mich entblockiert, ich seh sein profilbild wieder.) er kann mir aber nicht mehr schreiben, weil ich ihn blockiert hab. also das volle manipulative programm in sachen emotionale erpressung durch erzeugung von schuldgefühlen. wie krass kann ein mensch eigentlich drauf sein!? inzwischen bereue ich's, dass ich ihn so schnell blockiert hab ohne vorher den chatverlauf zu sichern. der ist jetzt leider gelöscht. das war nicht schlau von mir. wenn ich irgendwelche beweise brauch, hab ich nichts in der hand. sie hat mir zwar geglaubt aber wer weiß, vielleicht erfindet er wieder irgendeine geschichte und stellt mich als irgendeine kranke alte dar. oder saugt sich was aus den fingern und zeigt mich an. der's ja da nicht so. ich hab tatsächlich auch ein bisschen angst, dass er mir was tun könnte, so unberechenbar wie der ist. na ja, daran ist meine mutter auch nicht ganz unschuldig. die hat hier sofort panik geschoben. "weiß der wo du wohnst? was ist das für einer?"

ich hab keinen plan, ob der echt depressiv ist oder suizidal. oder ob das mit dem angeblichen suizidversuch von neulich stimmt. vielleicht war das auch einfach nur seine masche. aber ganz sauber kann der halt echt auch nicht sein. er vergeigt sein leben, betrügt sozusagen zwei frauen über jahre und kommt dann nicht damit klar, wenn der scheiß auffliegt, sieht sich als opfer und versucht mich fertig zu machen.

sie war übrigens gerade dabei ihren job zu kündigen und zu ihm zu ziehen...

Kommentare

Darstellungsoptionen

Wähle hier deine bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicke auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Hm. Und was genau wolltest

Hm. Und was genau wolltest du mit der Aktion jetzt erreichen?

dass er nicht so weiter

dass er nicht so weiter machen kann? würdest du es nicht wissen wollen, wenn dein partner dich von vorne bis hinten betrügt? sie hat sich bei mir für meine ehrlichkeit bedankt. sie hat gespürt, dass was nicht stimmt aber hat gehofft, dass es nichts ist.

Na ja, dass das, was er

Na ja, dass das, was er macht, nicht okay ist, ist klar. Aber das ist ja nicht erst seit heute so.

Hm. Ich würde nicht das Gewissen anderer Leute spielen wollen, wenn ich doch selbst ein wissender Teil vom Beschiss bin. Schon gar nicht als Auswuchs so einer Affektreaktion wegen eines Bildes, das mir nicht passt.

chrizzz, nimms mir nicht

chrizzz, nimms mir nicht übel aber du steckst da nicht drin und wenn du nichts konstruktives dazu zu sagen hast, dann sag lieber gar nichts. es geht hier nicht um ein bild, das mir nicht passt. und ich spiele sicher nicht gewissen. auch wusste ich nicht, dass sie seit über drei jahren zusammen sind. ich wusste, dass sie es mal gewesen sind und mein stand war, dass er keine freundin hat. ich habe ihn mal gefragt, ob er es ihr damals gesagt hat. seine antwort war nein. weil sie das nicht verkraftet hätte. laut seiner aussage. weil sie, so glaubte ich, zu dem zeitpunkt länger nicht mehr zusammen gewesen sind, sah ich keinen anlass sie zu kontaktieren und daran zu rühren. wage es nicht mich als wissenden teil vom beschiss zu bezeichnen. als ich das damals mitgekriegt hab, hab ich es sofort beendet.

Ich hatte bisher immer den

Ich hatte bisher immer den Eindruck, dass du wusstest, dass sie ein Paar sind. Aber gut, dann war das ne Fehlinformation.

ich würde so etwas niemals

ich würde so etwas niemals wissentlich einer anderen frau antun!! frauen wird so schon oft genug wehgetan. ich hätte mich niemals wissentlich an so einer betrügerei beteiligt. deswegen hab ich mich doch die ganze zeit so scheiße gefühlt und abfällig über ihn geschrieben: weil ich ihm das sehr übel genommen hab, dass er mich dafür sozusagen missbraucht hat. egal jetzt.

TitelAutorDatumBesucher
xyztragikomisch02/01/2018 - 18:0985
hgggggggghhhhtragikomisch30/12/2017 - 17:5680
xyztragikomisch19/08/2017 - 16:13188
xyztragikomisch24/06/2017 - 13:01537
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...