15 Jahre ...

DruckversionPDF-Version

Wißt ihr eigentlich, wie krass schnell die Zeit vergeht?

Fast alle, die schreiben - oder sagen wir besser, die hier lesen - würden mich als "alt" bezeichnen.

Als ich vor 15 Jahren begann hier zu schreiben, war ich kaum älter, als die meisten von euch jetzt.

Die Jahre vergehen so schnell. Ab Ende 20 bleibt man ja immer ein bißchen so, wie man mit Ende 20 eben ist.

Was ich damit sagen will ist: klar reift man weiter und ich kann klar sagen, dass ich mit meinem "ich" heute wesentlich mehr im Reinen bin als früher. Und trotzdem wohnt in mir noch die junge Viva von "damals". Ich fühle alles noch so, wie ich es damals gefühlt habe. Mit vielem kann ich aber besser umgehen. Wie schade also, dass die Jahre verstreichen und man diese Dinge von damals "nicht mehr macht". Ich kann (ich meine jetzt außerhalb der Pandemie-Zeit) nicht mehr ausgehen, weil man überall die Älteste ist - denn ausgehen tut in meinem Alter fast keiner mehr. Man kann viele Dinge, für die man andere Menschen braucht, nicht mehr tun, weil alle um einen rum "vernünftig" (ich würde eher sagen scheintot und langweilig) geworden sind. Die Verrücktheit, die wie das Salz in der Suppe ist, legen so viele über die Jahre ab.

Warum machen wir nicht mehr Party mit über 40? Warum lassen wir es nicht mehr krachen? Warum machen wir keine verrückten Reisen mehr, die wir ganz kurzfristig erst planen?

Das alles geht auch mit Mann und Kind. Was für ein Quatsch, dass alle sagen "ich hab keine Zeit". Wir haben alle jeden Tag 24 Stunden Zeit. Was wir aus diesen 24 Stunden machen, das bleibt uns überlassen. Auch ich habe einen Vollzeitjob, aber ich habe Zeit für alle Dinge, wie mir wichtig sind. Aber "die anderen" nicht.

Natürlich habe ich Freunde, die auch so oder so ähnlich ticken, wie ich. Aber die Rahmenbedingungen geben es - gerade auf dem Land - gar nicht her, dass man etwas unternehmen und reißen kann. Sich mal einen hinter die Binde kippen und Drecksau-Party machen.

 

Where have all the flowers gone....

Kommentare

Darstellungsoptionen

Wähle hier deine bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicke auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

man ist immer so jung wie

man ist immer so jung wie man sich fühlt ;)

Bild von Viva

Das ist wohl so. Aber es

Das ist wohl so. Aber es bringt nichts, wenn man sich selbst jung fühlt, einem aber die Möglichkeiten fehlen, die man früher hatte. Es macht keinen Spass wegzugehen und dort nur 18jährigen zu treffen - die Leute "von früher" sind alle in ihren Einfamilienhäusern, leben ihr spießiges Leben und schauen nicht mehr über den Tellerrand. Also nicht alle, aber leider die meisten.

TitelAutorDatumBesucher
confusing timeViva24/05/2012 - 17:591534
veränderungViva13/05/2012 - 08:551680
gesichtViva11/05/2012 - 21:241742
Alles anders, dieses Mal wirklich....Viva18/04/2012 - 18:291579
neugierViva16/02/2012 - 17:471351
fehltViva16/02/2012 - 17:431338
LichtViva16/02/2012 - 17:401031
AbhängigkeitViva16/02/2012 - 17:361021
themenViva28/01/2012 - 11:361032
marsViva26/01/2012 - 22:461016
einmal nochViva15/01/2012 - 15:421173
weiter im moveViva15/01/2012 - 11:25978
movedViva14/01/2012 - 18:46993
zeit und träumeViva17/11/2011 - 16:36747
kein titel ist auch ein titelViva04/11/2011 - 21:32805
singles mögen sonntage meistens nichtViva30/10/2011 - 10:44984
Ich kann nur lieben, was fern istViva27/10/2011 - 08:59726
ansViva12/10/2011 - 20:51758
sundayViva09/10/2011 - 11:24745
lässig bis melancholischViva05/10/2011 - 22:34815
back in the daysViva03/10/2011 - 09:08772
TripViva29/08/2011 - 18:09873
red nailsViva21/08/2011 - 13:58578
Zuversicht/ZweifelViva19/08/2011 - 21:13844
achterbahnViva18/08/2011 - 21:26811
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...