15 Jahre ...

DruckversionPDF-Version

Wißt ihr eigentlich, wie krass schnell die Zeit vergeht?

Fast alle, die schreiben - oder sagen wir besser, die hier lesen - würden mich als "alt" bezeichnen.

Als ich vor 15 Jahren begann hier zu schreiben, war ich kaum älter, als die meisten von euch jetzt.

Die Jahre vergehen so schnell. Ab Ende 20 bleibt man ja immer ein bißchen so, wie man mit Ende 20 eben ist.

Was ich damit sagen will ist: klar reift man weiter und ich kann klar sagen, dass ich mit meinem "ich" heute wesentlich mehr im Reinen bin als früher. Und trotzdem wohnt in mir noch die junge Viva von "damals". Ich fühle alles noch so, wie ich es damals gefühlt habe. Mit vielem kann ich aber besser umgehen. Wie schade also, dass die Jahre verstreichen und man diese Dinge von damals "nicht mehr macht". Ich kann (ich meine jetzt außerhalb der Pandemie-Zeit) nicht mehr ausgehen, weil man überall die Älteste ist - denn ausgehen tut in meinem Alter fast keiner mehr. Man kann viele Dinge, für die man andere Menschen braucht, nicht mehr tun, weil alle um einen rum "vernünftig" (ich würde eher sagen scheintot und langweilig) geworden sind. Die Verrücktheit, die wie das Salz in der Suppe ist, legen so viele über die Jahre ab.

Warum machen wir nicht mehr Party mit über 40? Warum lassen wir es nicht mehr krachen? Warum machen wir keine verrückten Reisen mehr, die wir ganz kurzfristig erst planen?

Das alles geht auch mit Mann und Kind. Was für ein Quatsch, dass alle sagen "ich hab keine Zeit". Wir haben alle jeden Tag 24 Stunden Zeit. Was wir aus diesen 24 Stunden machen, das bleibt uns überlassen. Auch ich habe einen Vollzeitjob, aber ich habe Zeit für alle Dinge, wie mir wichtig sind. Aber "die anderen" nicht.

Natürlich habe ich Freunde, die auch so oder so ähnlich ticken, wie ich. Aber die Rahmenbedingungen geben es - gerade auf dem Land - gar nicht her, dass man etwas unternehmen und reißen kann. Sich mal einen hinter die Binde kippen und Drecksau-Party machen.

 

Where have all the flowers gone....

Kommentare

Darstellungsoptionen

Wähle hier deine bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicke auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

man ist immer so jung wie

man ist immer so jung wie man sich fühlt ;)

TitelAutorDatumBesucher
just another monday (not manic)Viva15/08/2011 - 07:51764
gesehenViva14/08/2011 - 17:35753
Rilke bringt´s auf den PunktViva09/08/2011 - 07:20723
inspirationViva06/08/2011 - 18:20565
irgendwie nicht wirklich daViva28/07/2011 - 21:001243
DingViva27/07/2011 - 09:12817
ThoughtsViva27/07/2011 - 09:10793
PViva26/07/2011 - 09:13777
Montags-unnoetigkeitseintragViva25/07/2011 - 12:19570
Belanglos?Viva25/07/2011 - 12:10727
bla blaViva24/07/2011 - 21:09994
neuer versuchViva22/07/2011 - 08:28671
AlltagViva20/07/2011 - 18:20661
big appleViva17/07/2011 - 20:59932
zwillingeViva17/07/2011 - 20:26599
einsamkeit durch anders sein?Viva17/07/2011 - 20:14669
sureViva28/03/2011 - 21:53771
dreamViva08/02/2011 - 07:31717
weltenViva06/02/2011 - 21:16834
de---illusioniertViva17/12/2010 - 00:531122
yearningViva15/12/2010 - 18:16865
heimatViva02/12/2010 - 21:43810
sundayViva28/11/2010 - 22:51839
will sich jemand NICHT umbringen?Viva26/11/2010 - 13:331262
ein gefühl von freiheitViva25/11/2010 - 14:33737
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...