sunday

DruckversionPDF-Version

Ich habe mich heute mit meiner lieben Freundin getroffen, sie ist eine meiner allerliebsten eigentlich! Wir sind beide nicht einfach und deshalb sind wir, wenn wir zusammen sind, dann umso einfacher und so glücklich und zufrieden mit den Dingen, die uns "geschenkt" werden. Wir waren zusammen essen. Wir LIEBEN essen und so hat es großen Spass gemacht. Wir haben erzählt und erzählt und erzählt .... über Alltägliches, über Intimes, über Sorgen, Ängste, Freude, Schicksal, Männer, all das. Wir haben einige Stunden zusammen verbracht und das hatten wir so lange nicht. Ich konnte es so genießen. Heute war ich nicht absolut locker, aber es ging und ich konnte den Tag so nehmen, wie er ist und war. Es ist schön, dass es solche Menschen wie sie gibt.

Heute abend bin ich hier und mache mir Gedanken um eine blöde Nummer, die G. gewählt hat während ich weg war. Ich kontrolliere ihn nicht, dazu bin ich nicht der Typ, meistens jedenfalls. Ich habe sie zufällig gefunden, als ich im Telefonspeicher nach Melanies Büronummer schaute. Ich dachte eigentlich, da hätte ich heut mittag angerufen, aber die letzte Nummer, die gewählt worden war, war die Nummer von G.s Ex. Schön, wenn man sowas findet. Andererseits kann er auch seinen Sohn angerufen haben, der ja auch bei der Ex wohnt. Und überhaupt, er kann seine Ex ja auch einfach so angerufen haben und ehrlich gesagt - es beschäftigt mich auch nicht wirklich. Offenbar genug um hier ein paar Worte darüber zu verlieren, aber es dringt nicht wirklich tief durch zu mir. Das mag merkwürdig klingen. Aber besser kann ich es nicht beschrieben. Sorgen mache ich mir jedenfalls keine. Letztendlich bin ich auch nicht besser mit meinen ganzen Tagträumen von Patrice, die heute heftiger waren. Das war wohl auch der Grund, warum ich den Tag zwar genießen konnte, aber eben nicht ganz losgelöst war von den Dingen, die sich meine Gedanken hineinfräsen (nicht fressen, fräsen! ;-)).

Nichtsdestotrotz ein fabelhafter Tag! Ich spüre Dankbarkeit.

Und jetzt vor allem auch Müdigkeit. Morgen beginnt eine neue Woche. Auf eine Nachricht warte ich besonders. Mal gespannt, wie sie ausfällt. Aber ich werde sie so annehmen, wie sie mir gegeben wird, die Antwort meine ich.

Gute Nacht!

TitelAutorDatumBesucher
15 Jahre ...Viva13/01/2021 - 11:12381
Die Zeit verstreicht, die Gedanken verweilenViva11/01/2021 - 14:51443
TraumViva28/07/2020 - 14:10353
PatriceViva27/03/2020 - 14:59597
zwei Jahre nicht hier....Viva27/03/2020 - 14:41586
Es ist April....Viva22/04/2018 - 10:261356
It´s been a while....Viva18/08/2017 - 12:471981
merkwürdigerweiseViva13/11/2014 - 12:551657
patriceViva09/08/2014 - 10:061477
jaja, auch otb verändert sich.Viva27/05/2014 - 19:531601
tjaViva29/12/2013 - 14:551441
VermissenViva08/11/2013 - 20:203281
fuckViva22/10/2013 - 20:421597
I love....Viva23/12/2012 - 18:041639
free nightViva20/11/2012 - 11:361612
bunte blätterViva28/10/2012 - 17:241677
ins grüne schauenViva25/10/2012 - 08:241643
edithViva10/10/2012 - 15:251586
mixed emotionsViva10/10/2012 - 10:571667
WeinViva04/10/2012 - 20:321822
and I love himViva04/10/2012 - 14:241670
und wie wird es wohl seinViva02/09/2012 - 08:571630
gesehenViva07/06/2012 - 22:041804
open mindedViva04/06/2012 - 08:471974
mein sohnViva01/06/2012 - 18:121698
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...