Die Zeit verstreicht, die Gedanken verweilen

DruckversionPDF-Version

Gerade las ich mir meinen Eintrag vom März letzten Jahres durch. Jetzt, 10 Jahre später, hängen wir immer noch in der Pandemie-Krise fest.

Zum Geburtstag von Patrice im Dezember habe ich ihm geschrieben. Quasi Seelenstriptease. Dass ich ihn liebe.

Ich bereue es auch nicht. Er hat es wenige Minuten danach gelesen. Und nie auch nur ein Wort dazu geschrieben.

Wie bitter. Es ist vorbei.

TitelAutorDatumBesucher
confusing timeViva24/05/2012 - 16:591457
veränderungViva13/05/2012 - 07:551608
gesichtViva11/05/2012 - 20:241680
Alles anders, dieses Mal wirklich....Viva18/04/2012 - 17:291517
neugierViva16/02/2012 - 16:471290
fehltViva16/02/2012 - 16:431275
LichtViva16/02/2012 - 16:40966
AbhängigkeitViva16/02/2012 - 16:36965
themenViva28/01/2012 - 10:36973
marsViva26/01/2012 - 21:46949
einmal nochViva15/01/2012 - 14:421127
weiter im moveViva15/01/2012 - 10:25923
movedViva14/01/2012 - 17:46934
zeit und träumeViva17/11/2011 - 15:36688
kein titel ist auch ein titelViva04/11/2011 - 20:32751
singles mögen sonntage meistens nichtViva30/10/2011 - 09:44917
Ich kann nur lieben, was fern istViva27/10/2011 - 07:59658
ansViva12/10/2011 - 19:51699
sundayViva09/10/2011 - 10:24690
lässig bis melancholischViva05/10/2011 - 21:34757
back in the daysViva03/10/2011 - 08:08718
TripViva29/08/2011 - 17:09812
red nailsViva21/08/2011 - 12:58534
Zuversicht/ZweifelViva19/08/2011 - 20:13789
achterbahnViva18/08/2011 - 20:26756
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...