Erkältung

DruckversionPDF-Version

Ich. Erkältung. Nervig.
Viel nerviger jedoch ist wohl, dass ich meine Dame angesteckt habe, denn bei Krankheit ist sie genau so leidend wie ein jammernder Mann. Mimimimi. Ich bin derzeit gottseidank "nur" geplagt von Halsweh und einem kleinen Schnupfen, der mich zwar nervt, aber nicht vollkommen aus der Bahn wirft (noch nicht jedenfalls) . Das Ganze etwa seit 3 Tagen. Die Dame ist seit gestern erkältet. Ich glaube ihr ja auch wirklich, dass sie krank ist, aber sie suhlt sich dann auch quasi immer in Selbstmitleid und ich bin ja eigentlich der festen Überzeugung, dass man mit der richtigen inneren Einstellung auch schneller wieder gesund wird. Nun gut. Meine Erkältung habe ich jetzt erst mal hinten angestellt. Bin ja eine gute Freundin und muss mich um die Frau kümmern. Mache ich auch gern, wenn ich ehrlich bin. Tee kochen, Mittagessen machen, zur Apotheke, was vorlesen, Kopf kraulen. Meine Anteilnahme äußerte sich bislang allerdings bloß in Form einer einzigen Kanne Tee und in Form von tröstenden Kuscheleinheiten während dieser Nacht, weil ich vorher keine Zeit hatte. Bin ich nicht eine barmherzige Samariterin? Nehme die Gefahr der Ansteckung auf mich und begebe mich in die Höhle (das Bett) des Löwen (der Bazillenschleuder).. Hach ja. In 2 Tagen werde ich mich über meine Nettigkeit sicherlich ärgern, aber egal. Ich glaube, ich bekomme auch schon leichtes Fieber. Ohjemine. Aber dann können wir zwei süßen Bazillenschleudern ja gemeinsam im Bettchen leiden und den ganzen Tag Fernsehn gucken und Tee trinken. Eigentlich eine schöne Vorstellung.

Gestern war ich den ganzen Tag unterwegs - eigentlich hatte ich nur Uni, aber weil ich zwischendurch immer zufällig irgendwelche netten Menschen getroffen habe, war der Tag dennoch irgendwie wundervoll. Auf dem Weg von Köln nach Haus habe ich den Piet getroffen und bin mit ihm eine Stunde Bahn gefahren. In Aachen war ich dann mit der Mimi ein Käffchen trinken vor der Philovorlesung. Oh man. Mimis Tante ist gestorben. Sie lag 3 Tage hirntot an Schläuchen angekettet im Krankenhaus. Dann haben die Ärzte die Geräte abgestellt und ihr die Organe entnommen, weil sie Spenderin war. Das muss eine ganz schlimme Zeit für die Familie gewesen sein. Allein bei der Vorstellung bekomme ich eine Gänsehaut. Wir hatten viel telefoniert während der Zeit. Sie hatte mich vorletzte Woche Freitag sofort angerufen - am Tag selbst. Ich war mit dem Trösten leicht überfordert, aber ja.. was soll man da auch großartig sagen. Jedenfalls ist seit ihrem Tod nun ja schon ein klein Wenig Zeit vergangen und ich habe die Mimi schon 3 mal seither getroffen. Es wird besser. Natürlich ist sowas nicht einfach auszuradieren. Schrecklich. Viel schlimmer ist nun aber, dass sie sich ständig Kopfschmerzen einbildet, weil sie nun glaubt, auch ein Aneurysma im Kopf zu haben. Sie ist sowieso sehr anfällig für so Hypochonderkram. Ich mache mir nun ernsthaft Sorgen, dass das in Zukunft sehr schlimm werden könnte. Nach meinem Mimidate jedenfalls hatte ich dann nochmal bis 19:45 Uhr Rhetorik und bin dann sofort zum Jan, wo wir endlich endlich endlich nochmal zusammen Musik gemacht haben. Ein ganz normaler, aber schöner Tag war das.

 

Kommentare

Darstellungsoptionen

Wähle hier deine bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicke auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.
Bild von Tomy111

Also mit der Krippe: Mir

Also mit der Krippe: Mir hilft es immer zu wissen, das laut Europäischer Union, sich die Europäer in der Winterzeit zwischen 2 und 5 mal mit Krippe rumschlagen müssen. Ich denke mir dann immer: Ich muss nicht alleine leiden, und so anfällig bin ich ja auch nicht, den Vitamine und Co, helfen nicht. Gruß Tomy111

TitelAutorDatumBesucher
Kleiner blöder EintragWonapaleia15/09/2015 - 12:511735
UpdatedatedateWonapaleia10/09/2015 - 07:342734
ReflexionsbedarfWonapaleia31/05/2015 - 11:351971
LizWonapaleia14/05/2015 - 01:082054
FlirtyWonapaleia13/05/2015 - 01:122225
KeineAhnungfürnenTitelWonapaleia23/03/2015 - 13:112238
BeengungWonapaleia20/03/2015 - 12:181724
WartenWonapaleia12/03/2015 - 01:583592
MeckermeckermeckerWonapaleia09/03/2015 - 14:092237
UmzugskackeWonapaleia23/02/2015 - 13:182406
Kotzt mich alles irgendwie anWonapaleia03/02/2015 - 11:592191
Theaterkram diesdasWonapaleia29/01/2015 - 11:112098
Klausuren upsWonapaleia27/01/2015 - 12:081887
besserWonapaleia23/01/2015 - 11:102175
Die Schuld liegt bei mirWonapaleia22/01/2015 - 13:282411
SoleyWonapaleia15/01/2015 - 13:011917
Die Sorgen der anderenWonapaleia13/01/2015 - 17:582205
MonschauWonapaleia21/12/2014 - 23:292063
OrdinarykackbratenWonapaleia09/12/2014 - 18:042699
MeckerpostWonapaleia18/11/2014 - 15:062139
Finanzscheiße und KotzenkackeWonapaleia13/11/2014 - 11:402517
KamelleWonapaleia11/11/2014 - 11:122826
SportspeckWonapaleia05/11/2014 - 10:571965
Die Dame und meine WenigkeitWonapaleia04/11/2014 - 12:092511
Sex und FeiernWonapaleia31/10/2014 - 14:531849
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...