Flirty

DruckversionPDF-Version

Wo fang ich nur an?
Vor genau einer Woche habe ich die erste Nacht allein verbracht. Die Dame ist letzten Dienstag nach Spanien geflogen, um dort zu pilgern. Da pilgert sie nun seit ein paar Tagen herum und macht dort ihr Jakobsding. Ich bin hier geblieben.
Ich arbeite und spiele Theater und arbeite und musiziere und sporte und lerne Menschen kennen und genieße meine Freizeit. Sie fühlt sich schon so weit weg an, dass ich gar nicht drauf klar komme. Ich habe Angst, sie in einem Monat nicht mehr zu kennen und nicht mehr zurück zu wollen.
War mir vorher ja bewusst, dass es für mein Gehirn nicht einfach werden würde, jemanden für ein oder zwei Monate ziehen zu lassen und mich nicht dabei zu entlieben. Aber dass ich schon nach ein paar Tagen solch krasse Emotionsverlüste habe, das hätte ich nicht gedacht. Vielleicht ist ja auch alles wieder ok, sobald wir uns wiedersehen werden.
Hm.
Und ich muss gleich was beichten im Anschluss. Wir hatten am Wochenende einen Auftritt, Jan und ich. Eine andere Sängerin ist mit uns dort aufgetreten. Und irgendwie war es ganz merkwürdig zwischen uns von Anfang an. Wir haben geredet, Blicke ausgetauscht. Sie ist ein bisschen irre. Irre aber wahnsinnig bezaubernd.  Sie hat mich dann gefragt, wie sie mich im Facebook findet, dann später nach Whatsapp. Ja und irgendwie kams dazu, dass wir heute die ganze Zeit Audios hin und hergeschickt haben. Und dann musste ich arbeiten um 19 Uhr und sie kam gerade vom Soundchek für einen Auftitt heute Abend und dann hab ich sie dort kurz abgeholt - spontan - und sie hat bei uns im Laden noch was gegessen und getrunken. Und es fühlt sich an, als würden wir uns schon so lange kennen, aber wir kennen uns eigentlich so gar nicht. Ich hab sie ein paar mal bei Auftritten gesehen. Sie ist schon recht bekannt hier in der Umgebung und macht den ganzen Kram auch Hauptberuflich, aber sonst kennen wir uns eigentlich nicht.
Nunja nun ist da aber diese unglaubliche Vertrautheit zwischen uns und irgendwie ist die schön.
Ich finde die ganze Frau wunderschön. Ich müsst halt eigentlich echt die Bremse ziehen und sagen: Nö, ich höre an dieser Stelle mal lieber auf mit Flirten. Stattdessen haben wir uns für morgen Nachmittag zum Kaffee verabedet. Dödöm.
Ja, irgendwie bekomm ich gerade von allen Seiten Angebote. Ich bin das gar nicht mehr gewohnt, das Flirten.
Ach und heute hab ich nen mega geiles Jobangebot für eine Schulbegleitung bekommen. Uh baby. Daumen drücken, dass das klappt.
Ich bin viel zu müde, um was vernünftiges noch zu schreiben. Schade eigentich. Ich dachte, ich könnt jetzt mal alles mit schönen Worten beschreiben, aber ich bin zu faul.
Morgen vielleicht mehr :)

Kommentare

Darstellungsoptionen

Wähle hier deine bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicke auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

<3

<3

TitelAutorDatumBesucher
Kleiner blöder EintragWonapaleia15/09/2015 - 12:511743
UpdatedatedateWonapaleia10/09/2015 - 07:342748
ReflexionsbedarfWonapaleia31/05/2015 - 11:351978
LizWonapaleia14/05/2015 - 01:082060
KeineAhnungfürnenTitelWonapaleia23/03/2015 - 13:112252
BeengungWonapaleia20/03/2015 - 12:181732
WartenWonapaleia12/03/2015 - 01:583625
MeckermeckermeckerWonapaleia09/03/2015 - 14:092243
UmzugskackeWonapaleia23/02/2015 - 13:182412
Kotzt mich alles irgendwie anWonapaleia03/02/2015 - 11:592198
Theaterkram diesdasWonapaleia29/01/2015 - 11:112106
Klausuren upsWonapaleia27/01/2015 - 12:081891
besserWonapaleia23/01/2015 - 11:102183
Die Schuld liegt bei mirWonapaleia22/01/2015 - 13:282418
SoleyWonapaleia15/01/2015 - 13:011927
Die Sorgen der anderenWonapaleia13/01/2015 - 17:582219
MonschauWonapaleia21/12/2014 - 23:292068
OrdinarykackbratenWonapaleia09/12/2014 - 18:042707
ErkältungWonapaleia25/11/2014 - 12:192643
MeckerpostWonapaleia18/11/2014 - 15:062146
Finanzscheiße und KotzenkackeWonapaleia13/11/2014 - 11:402525
KamelleWonapaleia11/11/2014 - 11:122837
SportspeckWonapaleia05/11/2014 - 10:571970
Die Dame und meine WenigkeitWonapaleia04/11/2014 - 12:092522
Sex und FeiernWonapaleia31/10/2014 - 14:531849
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...