Genervt

DruckversionPDF-Version

Die Frau nervt mich gerade. Nerve mich auch selbst ein wenig mit meinen Stimmungsschwankungen. Vielleicht ist sie doch nicht die Richtige Person für mich. so auf Dauer. Vielleicht nimmt es bald schon ein jähes Ende. Wer weiß. Meine Motivation, viel zu investieren, ist gerade einfach weg. Woran liegt es? Ich spüre immer wieder, wie egoistisch sie in ihrem Denken und Handeln ist.
Einfach viel viel egoistischer als ich es bin. Mein Anspruch an eine Beziehung ist es, den anderen glücklich zu machen. Dadurch werde nämlich auch ich glücklich. Zwei Fliegen mit einer Klappe.
Ihr Anspruch ist ein anderer. Ihrer ist, sich selbst glücklich zu machen. Überspitzt formuliert, machen wir jetzt also beide die Dana glücklich. Schön. Und ich bleibe auf der Strecke und so fühlt es sich leider auch oft an. 
Belgien war wundervoll. Ich habe sie auf jedenfall sehr vermisst, auch wenn es nur 2 Tage waren,aber heute ist erst Mittwoch und Sonntag Abend kam ich zurück - Die Stimmung gerade ist zum Kotzen. Finde ich jedenfalls. Das kann nicht sein.
Es fing eigentlich damit an, dass ICH aus dem "Urlaub" zurückkomme und die Dame eigentlich nur daran interessiert ist, mir von ihrem grandiosen Wochenende erzählen zu wollen. Wie super abgefahren affengeil mega toll es doch war (ohne mich). Der Kommentar "Ich glaub, ich hatte Sturmfrei hahahaha" setzte dem Ganzen dann noch ein Krönchen auf. Bitte? Das klang absolut nach Hinderung durch meine Person. Ganz ehrlich: Das muss ich mir nicht geben. Ich bin diejenige, die von uns beiden die aktivere ist. Das sagen zu müssen, ist ja schon wieder total behämmert. Alles so gegeneinander. Ja, jedenfalls hindere ich sie ganz sicher nicht am Feiern oder daran, verrückte Dinge zu tun. Sie will doch immer schon um 2 Uhr nach Hause ins Bett. Egal wie geil die Party ist. Mir dann indirekt mitzuteilen, dass das Leben ohne mich viel spaßiger ist, finde ich unerhört. Und das habe ich ihr auch gesagt. Sie hat plötzlich so einen erzwungenen Tatendrang. Ich gebe zu: Geht mir auf den Geist. Von Sonntag auf Montag, also nach Belgien noch, bin ich mit dem Rad zu ihr. War echt schön alles. Morgens haben wir viel zu lang im Bett getrödelt und dann war jeder von uns arbeiten. Nach der Arbeit schrieb sie mir sofort und fragte, ob ich mit ihr essen wolle. Ja, bin dan wieder hin. Wir hatten geplant, danach eine Radtour zu machen. Es war dann allerdings auch schon 18 Uhr. Beim Schuheanziehen meinte sie dann, ob wir dann nach der Radtour noch zu einer Freundin gehen wollten. Sie sei ja so eingerostet und müsse mehr unternehmen. Also war die eine Unternehmung (Radtour) noch nicht abgeschlossen und die nächste quasi schon in Planung. Statt sich mal auf eine Sache zu konzentrieren und diese zu genießen. Naja, die Worte, sie sei ja in letzter Zeit so eingerostet, habe ich sehr persönlich genommen. Klang in meinen Ohren so, als sei ich daran schuld. Ganz ehrlich: Wie oft frage ich, ob wir zusammen Sport machen, in die Shishabar gehen wollen, dies machen, das machen. Meistens wird dankend abgelehnt. Da kann ich garantiert nichts für ihre scheiß Einrostung. Nunja. Ich war dann total genervt und bin nach Hause. Aus der Radtour wurde dann nichts. Sie ist einkaufen gegangen oder whatever. Zuhause hab ich mir die Laufschuhe an die Füße gepappt und bin eine Monsterrunde gelaufen. Währenddessen hatten wir eine kleine Whatsapp-Grundsatzdiskussion. Auch sehr schön, während des Laufens ständig irgendwas ins Handy zu tippen.
Es kam dann aber irgendwie doch dazu, dass wir um 22 Uhr noch mit einer Freundin und Bier auf dem Spielplatz rumgelungert sind. Die beiden anderen haben hauptsächlich gesessen und "gechillt" (wie actionreich, wirklich).. ich bin rumgetobt und hatte meinen Spaß. Naja, alles in allem war es ein schöner Abend. Aber irgendwie herrschen zwischen der Dame und mir immer noch Spannungen und das kommt mir so gar nicht gelegen, weil wir heute Abend bei meiner Mama eingeladen sind. Wuhu erstes Kennenlernen und schon Stress. Kotze.

TitelAutorDatumBesucher
Stück für StückWonapaleia07/02/2014 - 01:41821
AnikaWonapaleia05/02/2014 - 01:591288
ErschöpfungWonapaleia04/02/2014 - 11:061466
SchlaflosWonapaleia03/02/2014 - 07:09917
LethargieWonapaleia31/01/2014 - 22:30810
TheaterliebeWonapaleia29/01/2014 - 01:271098
ZahnarztWonapaleia24/01/2014 - 11:481020
Numero 1,2 und 3Wonapaleia22/01/2014 - 00:241172
Sweet 16Wonapaleia19/01/2014 - 14:24932
Geld stinktWonapaleia16/01/2014 - 23:47901
FilmrissWonapaleia13/01/2014 - 01:211503
JenesWonapaleia10/01/2014 - 11:39817
AlltagWonapaleia08/01/2014 - 11:581008
Mehr Poesie!Wonapaleia01/01/2014 - 19:591760
KomplimentWonapaleia30/12/2013 - 03:431006
AggroafterweihnachtenWonapaleia27/12/2013 - 14:381431
MelancholeiaWonapaleia24/12/2013 - 16:261212
TagWonapaleia20/12/2013 - 11:34711
Party, Liebe, SchminkelosigkeitWonapaleia19/12/2013 - 11:41798
KäterchenWonapaleia15/12/2013 - 13:501057
ordinaryWonapaleia13/12/2013 - 00:391123
HermaphroditWonapaleia12/12/2013 - 12:24964
PartysaniWonapaleia08/12/2013 - 22:241061
BekacktWonapaleia07/12/2013 - 17:501338
EnteuphorieWonapaleia06/12/2013 - 00:442509
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...